Sibylle Rieckhoff

 4.1 Sterne bei 50 Bewertungen
Autor von Die Eichhörnchenpiraten, Anna, 13, (un)verliebt und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sibylle Rieckhoff

Sibylle Rieckhoff, geboren 1955, arbeitete nach ihrer Ausbildung zunächst einige Jahre als Grafikerin in der Werbebranche, bevor sie 1999 ihr erstes Buch schrieb. Obwohl ihr schon immer das Schreiben und Malen am Herzen lag, begann sie erst mit der Geburt ihrer Tochter ihre Ideen zu verwirklichen. Ihre Bücher regen die Fantasie an und wecken die Lust am Lesen. Sybille Rieckhoff lebt heute mit ihrer Familie in ihrer Heimatstadt Hamburg.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Konratt - Held der Unterwelt - Eine gefährliche Nacht

Erscheint am 15.07.2020 als Hardcover bei Magellan.

Alle Bücher von Sibylle Rieckhoff

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Eichhörnchenpiraten9783522184663

Die Eichhörnchenpiraten

 (7)
Erschienen am 09.10.2018
Cover des Buches Probier's mal mit Entschuldigung!9783401091020

Probier's mal mit Entschuldigung!

 (3)
Erschienen am 01.06.2007
Cover des Buches Drache Feuerschweif und das Goldgefunkel9783401711713

Drache Feuerschweif und das Goldgefunkel

 (3)
Erschienen am 21.01.2019
Cover des Buches Alles eingepackt!9783522437349

Alles eingepackt!

 (3)
Erschienen am 08.02.2013
Cover des Buches Bleib bloß da drin!9783522435772

Bleib bloß da drin!

 (3)
Erschienen am 14.07.2008
Cover des Buches Anna, 13, (un)verliebt9783800057252

Anna, 13, (un)verliebt

 (4)
Erschienen am 07.03.2013

Neue Rezensionen zu Sibylle Rieckhoff

Neu

Rezension zu "Kommissar Maus löst jeden Fall - Alarmstufe Wut!" von Sibylle Rieckhoff

Behandelt ein wichtiges Thema: Wut!
vielleser18vor 5 Monaten

Ein toll bebildertes und sehr gut erzähltes Vorlesebuch für Kinder ab 3 Jahren. Es geht um Trotzphasen und Wutanfälle. Mit Hilfe des Wutzwerges wird auch dem Kind deutlich, dass Gefühle da sind, dass man sie nur richtig kanalisieren muss,

Richtig gut gefallen hat mir auch der Anhang mit den Sachinformationen zu diesem Thema. So wird das Verständnis auch beim Erwachsenen für diese Phasen geweckt. Erklärungen, warum es zu Wutanfällen kommt, aber oder vor allem auch der richtige Umgang und die zu beachtenden Regeln in diesem Zusammenhang, die man festlegen muss.

Das Buch behandelt ein wichtiges Thema im (Familien)Alltag mit einem Kleinkind. Die Illustrationen sind kindgerecht und supersüß.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Kommissar Maus löst jeden Fall - Alarmstufe Wut!" von Sibylle Rieckhoff

Wie geht man mit Gefühlen um?
Lissyvor 6 Monaten

Was sind Gefühle eigentlich? Und wie geht man mit ihnen um? Kann man sie nicht einfach verhaften? Das sind Fragen, mit denen mal als Eltern konfrontiert wird und es ist nicht ganz einfach, den Kindern das zu erklären. Für meinen knapp dreijährigen Sohn war die Wut jedenfalls immer riesengroß und kaum zu verstehen. 


Dann haben wir "Alarmstufe Wut" gelesen. Mein Sohn mag das "Maus-Buch" sehr, er empfindet es überhaupt nicht als Lernbuch oder so. Für ihn ist es eine gute Geschichte, die toll illustriert ist. 


Für mich als Mutter wird ziemlich kindgerecht erklärt, was eigentlich los ist, wenn ein Kind wütend ist. Alles ist falsch und irgendwie ist die Situation dann plötzlich unangenehm, für das wütende Kind selbst und auch für die Menschen drumherum. Dieser Sachverhalt wird schön dargestellt und das Kind hat verstanden, was da los war. 


Dann wird erklärt, dass der Wutzwerg im Bauch ist und man deswegen Dinge tut, die man nicht tun wollte und die nicht erlaubt sind wie hauen und werfen. Die Erklärung ist gut nachvollziehbar, gleichzeitig bekommen wir als Familie eine Anleitung, wie wir mit einem Wutanfall des Dreijährigen umgehen können. Durch das Buch wählen wir alle die gleichen Bilder, wenn wir unserem Sohn helfen, aus der Wut herauszukommen. Und Junior hat den Wutzwerg mittlerweile noch an vielen anderen Stellen entdeckt, man ahnt gar nicht, wo überall Zwerge sind. 


Fazit: Das Buch ist ein echter Schatz, neben Lesestoff bekommt die Familie eine gute Unterstützung für Wutanfälle. Mir hat es so gut gefallen, dass wir mit  "Rotzalarm" direkt noch einen Band gekauft haben.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Drache Feuerschweif und das Goldgefunkel" von Sibylle Rieckhoff

Haltet den Dieb!
Linker_Mopsvor 6 Monaten

Wir haben das Buch als Geburtstagsgeschenk für den Kita-Freund besorgt. Er steht auf Drachen und vom Alter her passt das. 


Die Illustrationen sind sehr schön. Bunt und detaillreich. Die Geschichte ist auch witzig gemacht, vor allem das Ende ist überraschend. Besonders gefällt mir aber, dass dazwischen Rätsel und Suchbilder eingebaut sind. Das lockert das vorlesen auf und animiert Kinder zum mitmachen. 


Allerdings das letzte Rätsel fand ich etwas zu schwierig für kleinere Kinder. Ich denke, dass ist dann etwas erst für Grundschüler*innen. 


Ansonsten aber ein schönes Buch zum vorlesen und verschenken.

Kommentieren0
47
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks