Sibylle Rieckhoff , Carolin Liepins Anna, 13, (un)verliebt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anna, 13, (un)verliebt“ von Sibylle Rieckhoff

Anna wird 13 und bekommt zum Geburtstag einen Teenietanzkurs geschenkt – wer von den Jungs könnte ihr Tanzpartner werden? Ihre Freundin Lilly unterstützt sie natürlich bei der Auswahl. Noch cooler wäre es, wenn auch Lilly mitkäme. Nur wie soll Lilly das bezahlen? Die ist sowieso schon schlecht drauf, weil ihre Mutter einen neuen Freund hat. Vielleicht schaffen Anna und Lilly es ja, den neuen Typen zu vergraulen, dann hätte Lillys Mutter wieder mehr Zeit für sie und ihre Geschwister …

Stöbern in Jugendbücher

Romina. Tochter der Liebe

Eine wunderschöne Liebesgeschichte. Die Geschichte ging wirklich total ans Herz, auch wenn sie insgesamt eher etwas ruhiger war.

-Danni-

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Probleme, Lügen, Drogen. Meine "Droge" (Band2) kommt erst im Herbst 2018. Wer hat das nur entschieden?

Buchverrueggt

Feuer und Feder

Eine interessante Fantasystory, die zwar erst spät in Fahrt kommt, aber dann für unterhaltsame Lesestunden sorgt.

ConnyKathsBooks

New York zu verschenken

Ein sehr witziges und auch berührendes Buch. Hat mir noch besser gefallen als Tausend Tode.

Margo

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Grundsympathische Charaktere, die endlich mal etwas ganz Anderes zu erzählen haben als in so vielen Büchern zuvor.

barfussumdiewelt

Am Abgrund des Himmels

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Eine Empfehlung für alle Fantasy-Fans.

Emkiana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gutes Buch , leider mit offenem Ende

    Anna, 13, (un)verliebt
    LeseratteAnni

    LeseratteAnni

    17. July 2015 um 14:47

    Anna wird 13 und soweit noch nicht verliebt.Außerdem sind Jungs albern so wie ihr großer Bruder John. Zum Geburstag kriegt sie dann einen Gutschein für einen Tanzkurs von dem die drei Tussis aus der Schule jeden Tag von schwärmen. Anna und ihre Beste Freundin Lilly überlegen wer der beste Tanzpartner für Anna wäre und verdienen Geld für Lilly damit sie auch am Tanzkurs mitmachen kann. Als John einen neuen Jungen in der Fußballmanschaft hat namens Hendrik verliebt Anna sich...... Das Buch war gut und auch interessant. Die Geschichte wird aus Annas Tagebuch erzählt. Aber irgendwie war das Ende so offen weil man nicht erfahren hat, wie der Abschlussball vom Tanzkurs war. Ich empfehle das Buch aber trotzdem.

    Mehr
  • Authentische Tagebuchlektüre für junge Mädchen

    Anna, 13, (un)verliebt
    Silentreader

    Silentreader

    16. November 2013 um 12:07

    Ich habe das Buch zufällig auf der Buchmesse entdeckt und fand die Aufmachung so interessant, dass ich es kaufen musste. Im Grunde handelt es sich um das Tagebuch der 13-jährigen Anna, gespickt mit Beiträgen, Fotolovestories und Persönlichkeitstests, wie man sie in der Bravo oder anderen Teeniezeitschriften findet. Es passiert nicht viel, gibt keinen großen Spannungsbogen, dafür gelingt es aber der Autorin ganz gut, die Sorgen und Probleme einer 13-jährigen abzubilden. Eine ganz nette Lektüre für Mädchen ab 10 Jahren.

    Mehr