Sibylle Tamin

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(2)
(6)
(3)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Nachmittage mit Mördern

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Böse von nebenan

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wahre Kriminalfälle aus der Provinz

    Das Böse von nebenan

    Wortklauber

    02. September 2017 um 09:26 Rezension zu "Das Böse von nebenan" von Sibylle Tamin

    Es gibt ein – der reinen Anzahl an Publikationen nach zu urteilen – sehr erfolgreiches Genre, wahre Kriminalfälle abzubilden: die True Crime. Nicht nur in der Literatur, sondern auch in Film und Fernsehen. Oft genug haben diese Bücher reißerische Titel und berichten auch genau davon: Von den grauenhaftesten aller grauenhaften Taten, die man sich vorstellen kann. Wenn das im Vordergrund steht, ist der Thrill zwar da, aber an der Umsetzung kann’s schon mal hapern. Das Buch „Das Böse von nebenan – Wahre Kriminalfälle aus der ...

    Mehr
  • Kaffeekränzchen mit Mördern

    Nachmittage mit Mördern

    Ambermoon

    17. July 2016 um 15:23 Rezension zu "Nachmittage mit Mördern" von Sibylle Tamin

    Wie gehen Mörder mit ihrer zurückliegenden Tat um? Wie leben sie mit dem nicht wieder Gutzumachenden? Wie beurteilen sie selbst ihre Tat?Ein Jahr lang trifft sich die preisgekrönte Journalistin Sibylle Tamin regelmäßig mit einsitzenden oder bereits entlassenen Mördern. Im Mittelpunkt der Gespräche steht aber nicht die genaue Rekonstruktion der Tat, sondern vielmehr das Bild, das die Täter von sich selbst entwerfen. Zehn exklusive Täterbiographien....(Inhaltsangabe)                                    ...

    Mehr
  • Nachmittage mit Mördern – Schicksal und Selbstschutz

    Nachmittage mit Mördern

    Nicky_G

    27. June 2016 um 14:21 Rezension zu "Nachmittage mit Mördern" von Sibylle Tamin

    „Und da zeigte sich, und das nicht nur bei mir, auch bei den andern, dass es nie nur ein schlechtes Leben gibt und dass oft der Zufall eine Rolle spielt, ob man Glück hat im Leben, oder ob man zum Verbrecher wird.“ (S. 80f.) Sybille Tamin hat über zwei Jahre in regelmäßigen Abständen mit verurteilten Straftäterinnen und Straftätern gesprochen. Daraus entstanden sind subjektive Lebensgeschichten, die alle in einem gipfelten: Mord. Wie es dazu kommen konnte, ist in allen Fällen unterschiedlich, aber man erkennt doch auch ...

    Mehr
  • Schockierende Einblicke in die Sicht der Täter

    Nachmittage mit Mördern

    Ani

    06. April 2016 um 21:23 Rezension zu "Nachmittage mit Mördern" von Sibylle Tamin

    Die Journalistin Sibylle Tamin hat sich mit verurteilten Mördern, die sich noch in Haft befanden, und Mördern, die bereits auf Bewährung entlassen wurden, regelmäßig getroffen und sie sowohl zur Tat, der Folgezeit und der Strafverbüßung, als auch zu Erinnerungen, Erfahrungen, Wünschen und Hoffnungen befragt. Wie sieht ein Mörder sich selbst? Zehn autobiographische Erzählungen von verschiedenen Mördern, die aus ganz unterschiedlichen Gründen einem anderen Menschen das Leben nahmen, werden in "Nachmittage mit Mördern" vorgestellt. ...

    Mehr
  • Nachmittage mit Mördern

    Nachmittage mit Mördern

    Manu2106

    18. March 2016 um 16:33 Rezension zu "Nachmittage mit Mördern" von Sibylle Tamin

    "Nachmittage mit Mördern" ist ein sehr interessantes Buch, es ist kein gewöhnlicher Krimi, denn hier erzählen Zehn Täter/innen ihre Taten... Ein spannendes Buch welches zum nachdenken anregt... ***Mensch oder Monster?*** Der schockierende Blick in die Abgründe der menschlichen Seele*** »›Messerblöcke sind mir unangenehm. So was mag ich nicht. Ich mag’s nicht sehen. Und ich weise die Leute darauf hin, dass man bei einem Konflikt schnell in den Messerblock rein greifen kann und in einer Art Kurzschlussreaktion das Messer dann ...

    Mehr
  • Gute Reportage

    Nachmittage mit Mördern

    marpije

    09. March 2016 um 14:03 Rezension zu "Nachmittage mit Mördern" von Sibylle Tamin

    Das Buch von Sibylle Tamin "Nachmittage mit Mördern" erzählt 10 wahre Geschichten von vorurteilten Mördern und Mörderinen.. Erschreckend ist die Tatsache , dass in fast jeder Geschichte die Täter fühlen sich unschuldig, sie haben fast keine Reue , keine schlechte Gewissen und begreifen das nicht was schreckliches sie haben getan - andere Menschenleben ausgelöscht. Beim lesen habe ich ständig das Gefühl : die arme Leute sind unschuldig und sitzen im Gefängnis weil die Justiz hat versagt. Besonders diese Gefühl habe ich im 3 ...

    Mehr
  • Hätte ich ein normales Leben geführt...

    Nachmittage mit Mördern

    LadyIceTea

    05. March 2016 um 15:42 Rezension zu "Nachmittage mit Mördern" von Sibylle Tamin

    Ich habe Nachmittags mit Mördern gelesen, da ich es von einer Freundin empfohlen bekommen habe. Sie selber ist Psychologin fürs Jugendamt und berät bei schwerwiegenden Fällen, auch bei Kriminalität der Eltern.  In dem Buch setzt sich Tamin mit den Menschen alleine in einen Raum, in schon fast Kaffeekränzchen ähnlicher Umgebung und lässt sie erzählen. Sie erzählen über ihre Tat, ihr Leben davor und ihr Leben danach. Es gibt Täter die versuchen ihre Tat zu erklären und die Gründe herzuleiten, warum es so geschehen ist und es gibt ...

    Mehr
  • Eine Geschichte wie die andere und doch keine gleich!

    Nachmittage mit Mördern

    Kerstin_KeJasBlog

    Rezension zu "Nachmittage mit Mördern" von Sibylle Tamin

    Auf der Rückseite dieses Buches steht ' So spannend wie erschütternd' und das stimmt auch, wobei ich eher das Erschütternde sah. 'Nachmittage mit Mördern' ist kein Kaffeekränzchen, sondern ein reales erzählen, oder besser - erzählen lassen. In 10 Geschichten stellen verurteilte Mörder ihre Sicht der Dinge dar. Männer und Frauen, die sich noch im Vollzug oder bereits nach Verbüßung ihrer Haftstrafe in der Bewährung befinden. Die Journalistin Sibylle Tamin hat sie besucht, in den Justizvollzugsanstalten, in Cafés oder zu Hause und ...

    Mehr
    • 2
  • Nachmittage mit Mördern

    Nachmittage mit Mördern

    Landbiene

    04. March 2016 um 14:27 Rezension zu "Nachmittage mit Mördern" von Sibylle Tamin

    Cover: Das Cover finde ich recht unspektakulär und mir wäre es wahrscheinlich nicht gleich ins Auge gesprungen in der Buchhandlung. Da es aber sowieso ein Sachbuch mit einem ernsten Thema ist, lege ich hier nicht solch einen Wert darauf. Eigene Inhaltsangabe: Die Journalistin Sybille Tamin interviewt über den Zeitraum von 2 Jahren Menschen die lebenslänglich verurteilt wurden. Sie erzählen allesamt ihre Version der Geschichte wie es zu der Verurteilung kam ohne Fremdeinwirkung. Schreibstil: Der Schreibstil Sybille Tamin lässt ...

    Mehr
  • Lebenslänglich

    Nachmittage mit Mördern

    Janna_KeJasBlog

    Rezension zu "Nachmittage mit Mördern" von Sibylle Tamin

    Ich lese bevorzugt das Genre Krimi/Thriller, ebenso sehe ich auch gerne Filme aus diesem Genre bzw. Dokumentationen. Deswegen reizte mich dieses Sachbuch - zehn unterschiedliche Menschen, Männer & Frauen, berichten über ihre Vergangenheit, ihre Tat und wie sie damit umgehen. Sibylle Tamin schreibt ohne Wertung, ohne erhobenem Zeigefinger oder hinterfragt als Autorin. Die Interwies werden als Gespräch wiedergegeben, wobei es vorrangig um die Erzählungen / Schilderungen des Täters geht. Nur selten gibt die Autorin persönliche ...

    Mehr
    • 9
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks