Sid Jacobson , Ernie Colón Anne Frank

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(7)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anne Frank“ von Sid Jacobson

Anne Frank ist eine der bekanntesten historischen Personen des 20. Jahrhunderts. Durch ihr Tagebuch hat sie ihr Leben einem großen Publikum nähergebracht und ist unvergessen. Im Auftrag des Anne-Frank-Museum in Amsterdam haben Sid Jacobson und Ernie Colón die erste umfassende grafische Biografie Anne Franks geschaffen. Angefangen mit der Heirat ihrer Eltern über Annes erste Lebensjahre in Frankfurt, das Aufkommen des Nationalsozialismus, die Emigration nach Amsterdam, die Jahre im Versteck bis hin zu ihrem tragischen Tod im KZ Bergen-Belsen, der exemplarisch für Millionen Schicksale steht. Diese grafische Biografie ist jetzt schon die wichtigste des Jahres.

Gutes Begleitbuch zum Text des Tagebuches.

— LitteraeArtesque

Ein gelungenes Porträt, das in einem eher schlicht gehaltenen Zeichenstil daherkommt, aber erzählerisch überzeugen kann.

— BluevanMeer

Stöbern in Comic

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Insgesamt möchte ich sagen, dass es ein gutes und nett zu lesendes Jugendbuch ist und tolle Illustrationen beinhaltet.

Cora_Urban

Monstress

großartiger, vielschichtiger Comic mit unglaublichem Artwork

DamonWilder

your name. 01

Enttäuschende Umsetzung

JeannasBuechertraum

Das Tagebuch der Anne Frank

Die Geschichte bringt mich einmal mehr zum Weinen - gerade, weil Folman und Polonsky sie so unglaublich gut untermalt haben. Ein Muss!

Svenjas_BookChallenges

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Wunderschöne Zeichnungen zu einer tollen Geschichte! Nun muss das Buch bei mir einziehen, der Graphic Novel hat den Ausschlag gegeben!

LiveReadLove

NARUTO Massiv 2

Die Chu-Nin Prüfungen haben es in sich =)

JeannasBuechertraum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Anne Frank" von Sid Jacobson

    Anne Frank

    HelmuthSantler

    01. March 2013 um 17:09

    Schlichte, einfache Zeichnungen, (sehr) Alltägliches von der Familie Frank – als mich dann noch eines der eingestreuten „Schlaglichter“, die den historischen Kontext verdeutlichen sollen, darüber "informierte", dass Hitlers Anhänger „Nazis genannt wurden“, war ich nahe daran, die Lektüre zu beenden. Ich hatte mir eine Erwachsenenlektüre erwartet. Hatte ich mich getäuscht? Es gibt zu diesem Buch keine Altersempfehlung seitens des Verlags. Im Weiterlesen wurde indes die Raffinesse hinter der trügerischen Schlichtheit und naiven Anmutung dieses Werks, entstanden in zweijähriger, intensiver Zusammenarbeit mit der Anne-Frank-Stiftung, deutlich: Die fehlende Drastik in der Darstellung und der nüchterne Erzählton, der in gleicher Sachlichkeit von der Freude der Großmutter bei Annes Besuch wie von der Deportation ins Vernichtungslager kündet, bereiten die Bühne, um auch das Unfassbare, das in immer rascherer Folge über die Familie Frank hereinbricht, aufnehmen zu können. Die Neutralität der Darstellung lässt keine Abwehrhaltung entstehen, ungeschützt nehmen wir die zum Großteil bekannten Tatsachen (erneut) zur Kenntnis. Aufwühlend, historisch akkurat, nichts voraussetzend; von 14 bis 114 empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Anne Frank" von Sid Jacobson

    Anne Frank

    Mika2003

    28. February 2011 um 13:13

    Für mich war ein Comic bisher immer etwas lustiges – nie hätte ich gedacht, das man so ein ernstes Thema in Zeichnungen verpacken kann. Vom Ergebnis bin ich überrascht und begeistert. Den Autoren ist der schwierige Spagat sehr gut gelungen. Sehr gut fand ich nicht nur die Umsetzung des Tagesbuches in den Zeichnungen, die Wahl der Farben und des Stils. Ein Pluspunkt ist hier auch der Stammbaum der Familie Frank und die vielfältigen Zusatzinfos zu der damaligen Zeit.

    Mehr
  • Rezension zu "Anne Frank" von Sid Jacobson

    Anne Frank

    verena83

    07. January 2011 um 20:36

    Bei diesem Buch von Sid Jacobson und Ernie Colon handelt es sich um eine grafische Biografie über Anne Frank. Da ich zuvor noch nie so eine Comic-Biografie gesehen geschweige denn gelesen habe, war ich natürlich sehr gespannt darauf. Und schlussendlich war ich dann auch sehr, sehr positiv überrascht von den eindrucksvollen und bewegenden Bildern und Texten. Eine derartige Biografie zu lesen war in jedem Fall eine wahnsinnig interessante Erfahrung und ich hoffe sehr, dass es nicht nur bei dieser einen bleibt...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks