Sidney Halston

 4.3 Sterne bei 33 Bewertungen

Alle Bücher von Sidney Halston

Hot Fighters: Gegen alles, was uns trennt

Hot Fighters: Gegen alles, was uns trennt

 (22)
Erschienen am 11.04.2016
Hot Fighters - Kampf um dein Herz

Hot Fighters - Kampf um dein Herz

 (10)
Erschienen am 07.11.2016

Neue Rezensionen zu Sidney Halston

Neu
misery3103s avatar

Rezension zu "Hot Fighters: Gegen alles, was uns trennt" von Sidney Halston

Ring frei für die Liebe
misery3103vor 9 Monaten

Jack ist Polizist und in seiner Freizeit Mixed-Martial-Arts-Kämpfer. Zufällig trifft er Chrissy wieder, die kleine Schwester seines besten Freundes Slade, der ebenfalls Käfigkämpfe austrägt. Sofort ist da wieder dieses Prickeln zwischen ihnen, doch Chris hasst alles, was mit Gewalt zu tun hat und lehnt den Lebensstil der beiden Männer ab. Wird Jack ihre Meinung ändern können?

Jack und Chrissy – das hat was. Von der ersten Seite an passen die beiden so gut zusammen. All ihre Treffen sind erotisch und heiß. Chrissys Probleme und Jacks Hobby passen augenscheinlich überhaupt nicht zusammen, aber sie müssen einen Weg finden.

Die Liebesgeschichte ist schön zu lesen und die Wortgefechte der beiden machen Spaß. Das Highlight des Romans ist aber eindeutig Drogo, Jacks kleiner Chihuahua, der eigentlich ein Pitbull sein möchte … so niedlich.

Ein Lesevergnügen für zwischendurch. Keine große Geschichte, aber viel Spaß. Bin gespannt auf Teil 2 und damit Slades Geschichte.

Kommentieren0
2
Teilen
fraeulein_lovingbookss avatar

Rezension zu "Hot Fighters: Gegen alles, was uns trennt" von Sidney Halston

Hot Fighters: Gegen alles, was uns trennt
fraeulein_lovingbooksvor 10 Monaten




Inhalt

Er hat alles perfekt im Griff! Tagsüber bringt Jack Daniels Verbrecher hinter Gittern, nachts nimmt der Cop an Mixed-Martial-Arts-Kämpfen teil. Doch als er die sexy Ärztin Chrissy trifft, gerät alles aus den Fugen. Denn obwohl zwischen ihnen die Funken sprühen, kann sich Chrissy keine glückliche Zukunft an der Seite eines Kampfsportlers vorstellen. Mutig kämpft Jack um ihr Herz – und ahnt, dass dieser Fight der härteste seines Lebens wird …
(Quelle: Klappentext)

 

Meine Meinung

Band 1 der „Hot Fighters“ – Reihe.

Chrissy hat keinen guten Tag hinter sich, als sie ihr Bruder zu sich ruft, damit sie seine Kaution hinterlegen kann. Aber sie macht sich auf den Weg und hat dann mitten in der Pampa auch noch einen platten Reifen und bleibt schließlich danach nochmal liegen.
Die Frau ist am Ende – bis plötzlich ein Polizist neben der Wagentür steht und sie kontrollieren will. Es dauert einige Zeit, bis sie erkennt, wer der unbekannte Ordnungshüter ist: der beste Freund von ihre Bruder. Und ihr größter Schwarm vor vielen Jahren. Beide sind voneinander verblüfft und sie lässt sich von ihm einsammeln. Schließlich endet die Tour vor dem Haus ihrer Familie und seiner – sie sind immer noch Nachbarn…
Chrissy war mir von der ersten Seite an sympathisch – sie wirkt wie das typische Mädchen nebenan, was man zur besten Freundin haben will. Sie hat nie aufgegeben, egal wie viele Schicksalsschläge sie verkraften musste. Die Frau ist ihren Weg gegangen und glücklich geworden, zumindest so sehr wie es ging. Das Verhältnis zum Bruder ist von bösen Worten geprägt und sie lässt sich von ihm hin und her schubsen. Wenn er Geld braucht ist sie die erste Wahl, auch wenn er selbst nicht schlecht mit seinen illegalen Kämpfen verdient. Das Risiko dabei sieht er nicht, wohl aber Chrissy, die immer wieder an seine Vernunft appelliert.

Jack hat einen langen Dienst hinter sich und ist auf den Weg nach Hause, als er ein unbeleuchtetes Auto am Wegesrand entdeckt. Aus Pflicht hält er an und will eine Kontrolle durchführen. Nur endet diese mit einem Schlag in seine untere Region und die darauffolgende Erkenntnis, wer vor ihm steht. Die kleine Schwester von seinem Freund. Inzwischen eine heiße Frau, die er in seinem Bett haben will. Also bringt er sie nach Hause und weicht ihr lange nicht mehr von der Seite. Doch mit ihr eine engere Beziehung einzugehen ist schwierig, denn das Verhältnis zwischen ihr und dem Bruder ist angespannt und die vielen Geheimnisse machen es nicht besser. Auch der Fakt, das Jack legal kämpft, macht es für sie nicht erträglicher…ob er Chrissy doch bekommen wird?
Jack muss man einfach mögen – auch wegen seinem kleinen Pitbull. Der ist der Knaller und war mein Highlight in dem Buch. Jack geht in seinem Job auf und er vernachlässigt seine Arbeit nie. So wie auch das Kämpfen, so legal und sicher wie möglich. Schließlich darf er nichts illegales unternehmen und er schätzt die Kämpfe mit Regeln. Auch wenn sie deswegen nur minimal weniger blutig sind – für Chrissy zu viel, was man mit ihrem Background auch verstehen kann.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Jack und Chrissy, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Was für eine gefühlsvolle und zauberhafte Liebesgeschichte – ich bin hin und weg von Chrissy und Jack. Ich habe das Buch mit seinen Höhen und Tiefen verschlungen und ich bin traurig, das ich die beiden so schnell wieder verlassen musste. Hoffentlich tauchen die beiden im Folgeband ab und zu auf.
Im nächsten Band spielt Slade, der Bruder von Chrissy, die Hauptrolle – hier macht er ja nicht den sympathischsten Eindruck…

 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen
Buchmaedelss avatar

Rezension zu "Hot Fighters: Gegen alles, was uns trennt" von Sidney Halston

Hot Fighters: Gegen alles, was uns trennt
Buchmaedelsvor einem Jahr

Nach meiner begeisterten Ankündigung am Wochenende folgt nun die entsprechende Empfehlung. Und zwar handelt es sich um das Buch »Hot Fighters« von Sidney Halston.
Wer wird Spaß an dem Buch haben?
Definitiv alle Leser, die auf fetzige Dialoge zwischen den beiden Hauptfiguren stehen!
Das Buch fängt bereits brillant an – Chrissy wird von einem sexy Polizisten angehalten (den sie dummerweise sehr gut aus ihrer Vergangenheit kennt) und haut ihm erst einmal ordentlich in den Schritt (aus Versehen natürlich! ;-) ). Ich habe mich nach den ersten zehn Seiten kaum einbekommen und das Katz und Maus spiel zwischen Chrissy und Jack zieht sich tatsächlich durch das ganze Buch und sorgt immer wieder für sehr erheiternde Moment.
Natürlich kommt die Erotik bei einem so sexy Kerl auf dem Cover ebenfalls nicht zu kurz und auch für tiefergründige Themen findet die Autorin die passenden Passagen.
Was ich an dem Buch wirklich gut fand, was die Balance, die die Autorin zwischen den Themen gefunden hat. Die Figuren sind wirklich alle gelungen und haben ihr Profil, das man schnell lieben lernt. Zudem gibt es keinen Millionär und kein devotes Dummchen, sondern einen ziemlich harten Kerl (der wie bereits erwähnt Polizist ist und nebenbei auch noch MMA-Fighter) und eine ebenso taffe Frau, die ihm perfekt die Stirn bieten kann.
Mich haben Chrissy und Jack sehr gut unterhalten und ich freue mich auf den zweiten Teil, der bereits im deutschen erschienen ist <3

gepostet: von Ellie <3

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 71 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Sidney Halston?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks