Sidney Halston Hot Fighters - Kampf um dein Herz

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hot Fighters - Kampf um dein Herz“ von Sidney Halston

Die letzte Beziehung hat tiefe Narben auf Jessicas Seele hinterlassen. Kann sie ihr Herz schon wieder für jemanden öffnen? Doch in dem heißen Cage-Fighter Slade Martin hat sie einen Mann gefunden, der sich liebevoll um sie kümmert. Ist Slade der Richtige für sie? Zwar hat er nur Augen für sie –aber um den Rest seines durchtrainierten Körpers scheinen sich sämtliche Frauen Floridas zu reißen … Der neue Roman aus der „Hot Fighters“-Serie von USA Today-Bestsellerautorin Sidney Halston: romantisch und prickelnd!

Schöner zweiter Teil, leider etwas schwächer als der erste dafür wieder mit schöner Lovestory

— bibliophilehermine

Wirklich wahnsinnig tolles Buch.

— beckyx06

Interessantes Setting im Kampfsportbereich mit kleinen Schwächen, jedoch großen Potenzial.

— Bücherfüllhorn-Blog

Ein gelungener 2ter Teil. Sehr spannend, gefühlvoll ubd emotional.

— jesslie261

Stöbern in Erotische Literatur

One Night - Das Geheimnis

Um längen besser als Band eins!

steffis_bookworld

Trinity - Bittersüße Träume

Ein wenig schwächer als die vorherigen Teile, durch die Erzählung aus einer anderen Sicht jedoch lesenswert!

Fjordi93

Trinity - Tödliche Liebe

Der bisherige Höhepunkt der Geschichte rund um Gillian und Chase, voller Spannung!

Fjordi93

Trinity - Gefährliche Nähe

Der schöne Schreibstil aus dem 1. Teil bleibt erhalten und die Handlung wird immer spannender, hat mir sehr gut gefallen!

Fjordi93

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Sehr schneller Einstieg in die Geschichte möglich, tolle Protagonisten und eine spannende Handlung!

Fjordi93

The Real Thing - Länger als eine Nacht

Ein gelungener Auftakt für eine neue Lovestory-Serie von Samantha Young

DianaE

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Locker, leichte Lektüre fürs Herz

    Hot Fighters - Kampf um dein Herz

    bibliophilehermine

    09. March 2017 um 13:38

    Durch den ersten Band hat man ja schon einen kleinen Einblick auf Slade und Jessica bekommen, die im zweiten Teil der Hot-Fighters Reihe ihre Geschichte erzählen.Besonders Slade schien ein komplizierter Charakter zu sein, mit seinen Eigenarten und dabei Liebenswert. Und das ist er auch. Den Kampf um mein Herz hat er nämlich schon auf den ersten Seiten gewonnen.Leider konnte Jessica mich nicht so für sich einnehmen. Meiner Meinung nach handelt sie - bei ihrer Vergangenheit - oft einfach unlogisch.Schon bei ersten Band hatte ich ja bemängelt, dass alles sehr schnell geht, sei es die Story an sich oder auch, dass Entscheidungen getroffen und wieder überworfen werden. Erst so und ein paar Seiten später denn ganz anders. Das lies das ganze noch Flacher erscheinen und dadurch und durch ewige Wiederholungen, schlich sich auch die ein oder andere Länge ein.Trotzdem liest sich die Geschichte gut weg und hat dabei eine gehörige Portion Humor und natürlich auch prickelnde Elemente, die gut gesetzt wurden sind ohne die Story zu überlagern oder gar den Hauptteil einzunehmen.Auch der zweite Teil der Reihe konnte mich überzeugen, wenn auch nicht ganz. Dafür ist der Unterhaltungsfaktor groß und die Charaktere und die Lovestory konnte einiges an Punkten wettmachen. Es ist ein Buch für zwischen durch, man schaltet ab ab beim lesen.Sollten die Folgebände weiterhin übersetzt werden - die Pärchen kann man übrigens gut erahnen - werde ich die Reihe auch weiterhin verfolgen.

    Mehr
  • Kampfsport und Liebesdinge

    Hot Fighters - Kampf um dein Herz

    Bücherfüllhorn-Blog

    05. December 2016 um 09:15

    Dies war mein erstes Buch von der Autorin Sidney Halston und der zweite Band aus der „Hot Fighters“ Reihe. Ich hatte so gar keine Ahnung, was mich erwarten würde, denn von dem Sport Mixed Material Arts (MMA) und den Cage-Fighters hatte ich noch nichts gehört. Da dies ein Liebesroman ist, spielt die Kampfsport-Komponente auch nur im Hintergrund eine Rolle, aber dennoch war ich auf die Umsetzung und Einbeziehung in eine Liebesgeschichte gespannt.   Schon gleich zu Beginn fand ich gut in die Story hinein, und man merkt auch an Andeutungen, dass es bereits einen ersten Band gegeben hat. Die einfache Handlung ist im Alltag einer Barkeeperin und eines MMA-Fighters angesiedelt. Der Erzählton ist ein Mix aus Coolness und primitiver Umgangssprache, das mich am Anfang etwas gestört hat, aber dann doch gut zum Setting gepasst hat. So ähnlich wie bei G.A. Aikens Wolf Diaries, nur nicht ganz so „schlimm“.   Die Protagonisten waren manchmal nur oberflächlich dargestellt, was sich vor allem bei Slade (wurde auch kumpelhaft „männliche Schlampe“ genannt) mit seiner Frauen-Vergangenheit zeigte: ich nahm ihm dieses plötzliche und so leidenschaftliche „auf eine Frau fixiert sein“ nicht ganz ab. Er ist ein sehr selbstbewusster 1,90m großer und gutaussehender Kämpfer und plötzlich ernsthaft verliebt. Und Jessica, die gerade von einem gewalttätigen Mann krankenhausreif geprügelt wurde, zieht dann gleich bei Slade ein, weil dieser sich um sie „kümmert“. Also, an dem Punkt hätte sie auch ihre Eltern anrufen können, anstatt sich bei einem Fremden Mann einzuquartieren. Allerdings kann ich sagen, dass diese Geschichte trotz der MMA-Fighters sehr alltagsbezogen ist. Die Protagonisten sitzen oft zu Hause, schauen fern, bestellen sich Pizza, schicken sich SMS (oder andere Textnachrichten...) und gehen, ja halt eben auch öfters aus. Zum Essen, in eine Bar … Ach ja, in einer Bar haben sich die beiden auch kennengelernt. Manchmal fand ich, dass sich die halbe Geschichte nur ums ausgehen und Jessicas Hintern handelte. Witzig fand ich den kleinen Chihuahua Droge, der einen kleinen Auftritt hatte. Diesen konnte ich mir bildlich gut vorstellen, wie er da so zähnebleckend …   Fazit: Die Geschichte lässt sich flüssig lesen, dennoch könnte der umgangssprachliche Erzählton an manchen Stellen etwas gewöhnungsbedürftig sein. Das Setting spielt in einer Stadt mit einem Mixed-Material-Arts Trainingszentrum und die Jungs dort sind alle muskelbepackte, gut aussehende Kämpfer. Die Geschichte ließ mich etwas zwiespältig zurück. Dies lag unter anderem an der Glaubwürdigkeit der mir manchmal zu kindisch erscheinenden Protagonisten und auch an den öfters mal oberflächlich wirkenden Charakteren. Die Liebesgeschichte ist mir nicht ganz 100% plausibel, die Charaktere nicht ganz 100% ausgereift, aber es ist eindeutig viel Potenzial da. Die Geschichte hat mir immerhin so gut gefallen, dass ich mir gerade Band 1 nachgekauft habe. Zudem dürften wir also hoffentlich auf weitere Folgen gespannt sein.     Hot Fighters Reihenfolge Band 1 Gegen alles was uns trennt Jack + Chrissy Band 2 Kampf und dein Herz Slade + Jessica

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks