Sidney Sheldon

 4,1 Sterne bei 1.242 Bewertungen
Autor von Diamanten-Dynastie, Kalte Glut und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sidney Sheldon

Schon seit seiner Jugend war Sidney Sheldon manisch- deppressiv. Mit 17 wollte er sich das erste Mal selbst töten, sein Vater verhinderte den Selbstmordversuch, mit Schlaftabletten und Whiskey, gerade noch. Sheldon ist zweimal verheiratet, das erste mal mit der Schauspielerin Jorja Curtwright. Mit seiner zweiten Frau Alexandra, hat er eine gemeinsame Tochter. Mit 20 Jahren begann er in Hollywood Drehbücher zu schreiben. Er entwickelte die Serie "Bezaubernde Jeanny" und schreib zahlreiche Drehbücher für diese Serie. Von ihm stammt auch die Krimireihe "Hart aber herzlich." Großes Ansehen und einige Auszeichnungen erhielt er auch für sein Musicaldrehbuch "Annie get your gun." Erst im Alter von 50 Jahren fängt er an Bücher zu schreiben. Diese hat er vorher nicht komplett durchdacht, sondern er fängt einfach bei einer Idee an. Bis zu seinem Tod, schreibt er etliche Bücher, arbeitet aber dennoch immer weiter als Drehbuchautor und Produzent. Er stirbt am 30. Januar 2007 in Rancho Mirage, Kalifornien an einer Lungenentzündung.

Alle Bücher von Sidney Sheldon

Cover des Buches Diamanten-Dynastie (ISBN: 9783734105470)

Diamanten-Dynastie

 (103)
Erschienen am 16.10.2017
Cover des Buches Kalte Glut (ISBN: 9783442088768)

Kalte Glut

 (97)
Erschienen am 13.02.2004
Cover des Buches Das Erbe (ISBN: 9783442359974)

Das Erbe

 (78)
Erschienen am 01.01.2004
Cover des Buches Die Pflicht zu schweigen (ISBN: 9783442554669)

Die Pflicht zu schweigen

 (67)
Erschienen am 14.08.2006
Cover des Buches Zorn der Engel (ISBN: 9783734108174)

Zorn der Engel

 (67)
Erschienen am 17.02.2020
Cover des Buches Blutspur (ISBN: 9783548269641)

Blutspur

 (67)
Erschienen am 11.09.2008
Cover des Buches Das nackte Gesicht (ISBN: 9783442357321)

Das nackte Gesicht

 (69)
Erschienen am 01.11.2001

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sidney Sheldon

Cover des Buches Das Erbe (ISBN: 9783442359974)Stephanuss avatar

Rezension zu "Das Erbe" von Sidney Sheldon

Krimi oder nicht - wenig Klarheit aber viele Fragen
Stephanusvor einem Monat

Der amerikanische Milliardär Harry Stanford ertrinkt unter mysteriösen Umständen. Zuvor hatte er noch ein sehr großes geschäftliches Geheimnis. Die Hinterbliebenen, die drei Kinder, setzen alles in Bewegung, um sich das große Erbe zu sichern, um endlich ihre Träume erfüllen zu können. Dabei schrecken diese nicht vor Erpressung, Betrug und Mord zurück, um sich das Erbe zu sichern. Selbst die uneheliche Tochter versuchen sie auszubooten. Immer mehr kommt jedoch ans Tageslicht, dass es doch kein einfacher Ertrinkungstod war, sondern ein geplanter Mord, der von den Kindern bzw. deren Partnern geplant wurde. Letztlich bleiben alle Bemühungen umsonst.

 

Ein Buch, das zunächst wie eine Familiengeschichte erscheint und immer mehr zu einer Schilderung der menschlichen Abgründe und einem Krimi wird. Sprachlich gut lesbar ist das Buch ein wenig orientierungslos gestaltet. Die Probleme der Kinder, die teilweise von den Partnern geschürt werden, kommen oft überraschend ans Tageslicht, ohne große Vorankündigung und der Aspekt des Erbes, das schließlich gar nicht vorhanden ist bleibt viel zu kurz. Für mich drängte sich der Eindruck auf, dass das Buch nicht genau weiß, was es eigentlich sein soll, ein Krimi oder irgendetwas anderes. Das Grundkonzept ist einfach (Streit um Erbe) aber irgendwie auch nicht gut umgesetzt. Das Buch hat mich nicht überzeugt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Erbe - Krimi - Medienzar ertrinkt im Meer, sofort setzen die Kinder alles darin, sich ihr Erbe zu sichern (ISBN: B002AF0YFO)Laudia89s avatar

Rezension zu "Das Erbe - Krimi - Medienzar ertrinkt im Meer, sofort setzen die Kinder alles darin, sich ihr Erbe zu sichern" von Sidney Sheldon

spannend, teilweise überraschend, teilweise vorhersehbar
Laudia89vor 10 Monaten

Hary Stanford ist tot. Der Bostoner Mediziner ertrank unter mysteriösen Umständen im Mittelmeer. Doch der Todesfall scheint seine drei Kinder zunächst wenig zu bekümmern - alle haben den Vater gehaßt, und alle haben nur ein Interesse: das große Geld. 

 Da taucht Julie auf, die als uneheliche Tochter Harry Stanfords ebenfalls Ansprüche geltend machen will. Sofort setzen seine Kinder alles daran, sich ihr Erbe zu sichern. Sie schrecken vor Betrug, Gewlt und Mord nicht zurück...

Schöner fließender Schreibstil und eine gute Geschichte. Die Charakte sind gut zusammen gestellt und machen einen durch die jeweiligen eigenen Geheimnisse sehr interessant und das ganze spannend. Teilweise muss man sagen das die Handlung vorhersehbar war, aber es wurde trotzdem ein guter Spannungsbogen erstellt.

Das Cover ist jetzt nicht so meins, aber passt zur Geschichte.Aber ich muss sagen das Buch ist fast gut durchdacht, wie man mit allem durchkommen könnte.

Gutes Buch und kann man lesen


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Diamanten-Dynastie (ISBN: 9783734105470)E

Rezension zu "Diamanten-Dynastie" von Sidney Sheldon

Diamanten-Dynastie
elycalxavor einem Jahr

Es ist nun schon gut eine Woche her, dass ich das Buch beendet habe, ich musste es jedoch erst einmal sacken lassen.

Der Farmersohn Jamie McGregor sah in seiner Heimat keine Zukunft mehr und machte sich 1883 auf den Weg nach Südafrika, um dort Diamanten zu suchen. Nach der beschwerlichen Reise nach Südafrika wird Jamie schamlos ausgenutzt. Doch dadurch ließ Jamie sich nicht unterkriegen und arbeitete von da an noch härter. Es gelingt ihm ein sehr gut gehendes Unternehmen auf die Beine zu stellen. Jamies Tochter Kate übernimmt dies später. Kate besitzt eine noch stärkere Willenskraft als es ihr Vater schon hat. Sie schafft ein richtiges Imperium aus dem Unternehmen. Sie nutzt ihre Macht gnadenlos aus und manipuliert ohne Skrupel. 

Eine Familiensaga wie sie Jeffrey Archer nicht besser hätte schreiben können. Voller Liebe, Intrigen und Hass. Die Saga erschreckt sich durch eine ganze Familie angefangen mit Jamie, Kate über deren Sohn Tony und seine Zwillingstöchter Alexandra und Eve. Die Charaktere sind alle total verschieden. Ich fand anfangs Jamie sehr sympathisch, dies hat sich jedoch im Laufe der Geschichte öfter mal geändert. Genau das gleiche habe ich später bei Kate auch gemerkt. Aber alle Charaktere sind dadurch authentisch geblieben.

Der Schreibstil von Sheldon hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in den Bann gezogen. Der sehr flüssige Schreibstil flog nur so daher. Ich habe mit den Charakteren gefiebert und  gebangt. 

Mein erster Roman von Sheldon und definitiv 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

https://www.lovelybooks.de/autor/Sidney-Sheldon/The-Doomsday-Conspiracy-144642070-w/

Hi there,

well...bevor ich mich demnächst in den wohlverdienten (Sommer)urlaub verabschiede, räume ich aktuell mein Bücherregal etwas auf & um, daher Eure Chance :)
Anbei ein englisches Buch aus 1992 von Grand Central Pub, greift zu und schreibt mir Eure Eindrücke hierzu...natürlich auf Englisch.
Und, eine spätere Rezi ist Pflicht!

Private Profile & Bewerbungen ausserhalb von DE haben leider keine reelle Chance.

Good Luck, guys!
2 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sidney Sheldon wurde am 11. Februar 1917 in Chicago, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Sidney Sheldon im Netz:

Community-Statistik

in 761 Bibliotheken

von 70 Lesern aktuell gelesen

von 22 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks