Sidney Shelton

 4 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Das Imperium.

Alle Bücher von Sidney Shelton

Sidney SheltonDas Imperium
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Imperium
Das Imperium
 (2)
Erschienen am 01.01.1993

Neue Rezensionen zu Sidney Shelton

Neu
TanteGhosts avatar

Rezension zu "Das Imperium" von Sidney Shelton

Ein kleines Mädchen wird zur großen und erfolgreichen Frau
TanteGhostvor 3 Jahren

Von einem kleinen, ungeliebten Mädchen, kämfpt sie sich hoch zur Karrierefrau mit einem Imperium - grandios!

Inhalt:
Lara Cameron wird von ihrem Vater sprichwörtlich verachtet. Er hardert mit seinem Schicksal, dass ihn seiner Meinung nach sowieso nur betrügt. Er lässt das an Lara aus, die ihn wiederum aber liebt, wie man nur einen liebevollen Vater lieben kann.
Lara wächst in einer ziemlich rauen Umgebung auf. Nämlich im Fremdenheim. Hier hilft sie in der Küche und hat alles andere als kindgerechten Umgang. Das merkt der Leser spätestens dann, als sie in die Schule kommt.
Doch nichts desto trotz geht Lara in ihrer Heimatstadt ein Wagnis ein. Sie kauft ein Grundstück auf Kredit, will ein Einkaufszentrum bauen, wird vom Banker selber übers Ohr gehauen und von ihren Freunden aus dem Fremdenheim wieder aus dem Schlamassel geholt. - So macht Lara ihre ersten drei Millionen.
Doch bei denen bleibt es nicht. Sie geht in die große Stadt und fängt an, sich ein eigenes Imperium aufzubauen. Doch genau das droht sie zu verlieren, da sie nämlich mit einem Mann von der Mafia verkehrt, der ihr zwar hilft, sie ihn aber enttäuscht als sie einen anderen heiratet.
Lara ihr Imperium droht zu stürzen... Die Mafia hat ihre Finger wirklich überall drin.

Der erste Satz:
¨Die Boeing 727 durchflog ein Meer aus Kumuluswolken, die das Flugzeug wie eine große silberne Feder auf und ab warfen.¨

Der letzte Satz:
¨Laras Stimme klang aufgeregt, als sie sich jetzt zu ihm um-wandte. »Paß auf, ich habe schon einen Plan …«¨

Fazit: 
Ein mehr als geniales Buch! Zumal ich am Anfang die Protagonistin so gar nicht leiden konnte. Sie schien so unnahbar und megamäßig arrogant... - Aber das lag nur daran, dass Herr Patterson mit seinem Anfang für das Buch etwas vorgegriffen hat. Im Laufe der Story habe ich dann sogar begonnen, die Protagonistin zu bewundern.
Trotzdem es sich im Inhalt im allgemeinen um die Baubranche dreht, sucht man Fachbegriffe vergebens. Der Text war einfach nur flüssig lesbar. Filmszenen spielten sich in meinem ganz privaten Kino ab und ich konnte beim Lesen wunderbar vom Alltag abschalten und einfach nur das Hier und Jetzt genießen.
Leseunterbrechungen waren zwar jetzt nicht beliebt, aber leider notwendig, als das reale Leben doch ab und zu mal meine Aufmerksamkeit forderte. - Wenn ich dann allerdings wieder in die Story zurück gekehrt bin, habe ich mich gleich wieder zurecht gefunden.
Die Kapitel hätte es hier gar nicht gebraucht. Das war auch so super einfach verständlich.

Sidney Shelton, ¨Das Imperium¨, ist im Jahre 2003 auf dem Markt erschienen und deswegen jetzt nicht unbedingt ein aktuelles Buch. Deswegen ist es aber auch nicht weniger lesenswert.
Ich kann es euch einfach nur wärmstens empfehlen. Lest es, wenn ihr ran kommen könnt.

Kommentare: 1
190
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks