Siegfried Gohr Magritte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Magritte“ von Siegfried Gohr

Viel zu lange gab es keine aktuelle Monografie zu René Magritte – dieser repräsentative Band stellt das umfangreiche Œuvre mit zahlreichen Abbildungen vor und begleitet den Werkverlauf mit dem Blick auf den künstlerischen und historischen Kontext, in dem die eindringlichen Bilder des großen Belgiers entstanden. »Es geht nicht darum, durch etwas zu erstaunen, sondern darum, erstaunt zu sein, dass man erstaunt ist«, mit diesem ›Datierten Wort‹ von 1956 beschreibt der große belgische Surrealist René Magritte genau die Rolle, die er für Generationen von Betrachtern seiner Bilder, für Grafiker, Designer und Werbestrategen bis heute spielt. Er hat dem 20. Jahrhundert beigebracht, sich zu wundern, das Gesehene für mehr zu nehmen als es auf den ersten Blick zu sein scheint – und auch im 21. Jahrhundert setzt sich die Wirkmacht seiner Bilder fort. Seine Werke sind weit über die allgegenwärtigen Postergalerien hinaus für Zeichentheoretiker und Philosophen ebenso einflussreich wie für coole Werbestrategen und Filmemacher.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen