Siegfried Jacobsohn Briefe an Kurt Tucholsky

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Briefe an Kurt Tucholsky“ von Siegfried Jacobsohn

Die Briefe Siegfried Jacobsohns aus den Jahren 1915 bis 1926 spiegeln eine Freundschaft wider, die begann, als der Jurastudent Kurt Tucholsky Artikel an die -Schaubühne- einsandte. Tucholsky respektierte den Herausgeber Jacobsohn beinah als eine Art Lehrer, umgekehrt hatte er wesentlichen Anteil daran, daß aus der Theaterzeitschrift das politische Blatt - Die Weltbühne- wurde. Die Briefe zeigen einen Herausgeber, der sich fast wie besessen um seine Autoren kümmerte, mahnte und antrieb, aber dabei nie den Humor verlor. Jacobsohn war überdies ein Briefschreiber, der Tucholsky an Sprachwitz und Originalität kaum nachstand.

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Hier wird Spaß groß geschrieben!

DanielaMSpitzer

Der Serienkiller, der keiner war

Spannend, wie ein guter Thriller

Buchgeschnipsel

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

Jupp Heynckes

Eine kurzweilige Biografie eines sympathischen Trainers mit Gentleman-Qualitäten.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks