Siegfried Lenz , Franziska Harvey Das Wunder von Striegeldorf

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Wunder von Striegeldorf“ von Siegfried Lenz

Zwei Männer brechen aus dem Gefängnis aus, denn sie wollen Weihnachten in Freiheit erleben. Durch einen Trick können sie entkommen, doch als sie wieder zurückkehren wollen, um pflichtbewusst die letzten Tage ihrer Strafe abzusitzen, stoßen sie auf Widerstände. Mit dieser Geschichte zaubert Siegfried Lenz ein stimmungsvolles Bild der Weihnacht seiner Heimat. Liebevoll illustriert, bereichert dieses Buch den Winterabend vor dem Kamin.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Wunder von Striegeldorf" von Siegfried Lenz

    Das Wunder von Striegeldorf
    goldfisch

    goldfisch

    29. November 2012 um 16:02

    Heinrich Matuschitz hat ein fremdes Motorrad entwendet,Otto Mulz den Striegeldorfer Forst angezündet.
    So landen die Beiden gemeinsam im Gefängnis. Das wäre nicht so schlimm, stünde nicht bald Weihnachten an.Wie soll man hinter schwedischen Gardinen ein solches Fest begehen?
    Doch die beiden Herren sind recht erfindungsreich.

    Wunderschön illustriert.Ein Buch für Adventssonntage.