Siegfried Lenz Der Überläufer

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(5)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Überläufer“ von Siegfried Lenz

Ein Roman von Siegfried Lenz erscheint mit 65 Jahren Verspätung. 1951 geschrieben, ist "Der Überläufer" Siegfried Lenz’ zweiter Roman. Obgleich vollendet und vom Autor mehrfach überarbeitet,
blieb er bis heute unveröffentlicht.

Es ist der letzte Kriegssommer, die Nachrichten von der Ostfront sind schlecht. Der junge Soldat Walter Proska aus dem masurischen Lyck wird einer kleinen Einheit zugeteilt, die eine Zuglinie sichern soll und sich in einer Waldfestung verschanzt hat und. Bei sengender Hitze und zermürbt durch stetige Angriffe von Mückenschwärmen und Partisanen, aufgegeben von den eigenen Truppen, werden die Befehle des kommandierenden Unteroffiziers zunehmend menschenverachtend und sinnlos. Die Soldaten versuchen sich abzukapseln: Einer führt einen aussichtslosen Kampf gegen einen riesigen Hecht, andere verlieren sich in Todessehnsucht und Wahnsinn. Und Proska stellen sich immer mehr dringliche Fragen: Was ist wichtiger, Pflicht oder Gewissen? Wer ist der wahre Feind? Kann man handeln, ohne schuldig zu werden? Und: Wo ist Wanda, das polnische Partisanenmädchen, das ihm nicht mehr aus dem Kopf geht?

Über den Konflikt von Pflicht, Gewissen und der allgegewärtigen Schuld, begleitet von dem schwierigen Tabuthema Desertation.

— Sikal

Philosophische Fragestellungen und eine depressive Grundhaltung durchziehen das Buch. Lesenswert, aber nicht herausragend.

— AgnesM

14 S. Gegenwart und 337 Rückblende - mir war vorher nicht bewußt, daß es ausschließlich um Kriegserlebnisse geht. Deshalb nur 4*.

— RitaKoenig

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

Kukolka

Das Buch hat mich sehr bewegt, es war wichtig, diese Geschichte zu lesen.

buecher-bea

Herr Mozart feiert Weihnachten

Eindeutig gefälliger als der 1.Band - hier schneit Mozart in eine Patchworkfamilie herein und gibt den vermeintlichen Weihnachtsmann.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwierig!

    Der Überläufer

    Izabelle_Jardin

    05. November 2017 um 15:45

    Ausgesprochen schwierig, diesem posthum veröffentlichten Lenz'schen Frühwerk gerecht zu werden! Ich oute mich als treuer Leser. Seien es die Kurzgeschichten, die ich mir immer mal wieder zwischendurch zum Vergnügen gönne, seien es die großen Romane ... stets begeistert mich vor allen Dingen: Die Sprache!Auch hier realisiert man, es ist ein typischer Lenz. Sprachlich ein Genuss. Wie immer. Es bleibt dem Leser schon die Spucke weg, was er, wie er schreibt, wenn beispielsweise ein Projektil in einen menschlichen Schädel dringt ...Aber ich muss ehrlich sein. Der Überläufer bleibt bei aller zweifellos vorhandenen Qualität, bei allen so typischen Feinheiten, welche Beobachtung nicht nur sichtbar, sondern spürbar macht, doch ein wenig zurück. Mag sein, dass es unfair ist, dieses Buch mit "nur" 4 Sternen zu bedenken, denn Lenz ist eben Lenz. Mag sein, es liegt daran, dass ich den "Überläufer" so sehr als "Männerbuch" empfunden habe, und bisweilen schmerzhaft den Kopf einzog, wenn die geschilderte Brutalität und Unausweichlichkeit allzu starke Schläge in die Magengrube versetzte. Es ist, wie es ist. Mein Favorit bleibt "Es waren Habichte in der Luft".Dennoch hätte ich es bereut, diesen letzten, obzwar eigentlich zweiten Lenz nicht gelesen zu haben.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Der Überläufer oder da gibt’s ein Wiedersehen

    Der Überläufer

    Sikal

    18. June 2016 um 15:31

    Bereits Anfang der 50er Jahre reichte Lenz sein Manuskript beim Campe Verlag ein, versuchte auf Änderungswünsche einzugehen und legte es schließlich ad acta. Zu wenig Zeit war seit dem Krieg vergangen, noch zu viele Wunden waren offensichtlich, als dass es ein solches Werk gebraucht hätte. Doch jetzt sind die Zeiten anders und der Überläufer kann nun mit seinem provokativen Thema, der Desertation eines deutschen Soldaten, punkten. Das Buch spielt in den letzten Kriegsmonaten in Masuren und erzählt die Geschichte des Soldaten Walter Proska, der anfangs eine Zugsexplosion überlebt und schließlich bei einer kleinen Einheit landet. Während dort die Kommandos des Unteroffiziers immer sinnloser und nicht mehr tragbar werden, kämpfen sie mit Partisanen und Mücken. Natürlich darf ein klein wenig Liebe auch nicht fehlen, während sie sich immer öfter Fragen über Pflicht, Solidarität und Nationalitätsbewusstsein stellen. …“Diese sogenannte Pflicht, .. dieses Zeug haben sie uns unter die Haut gespritzt. Sie haben uns irre damit gemacht, unselbständig. Die haben versucht, uns durch eine raffinierte Injektion von Pflichtserum besoffen zu machen. Wenn einer bei uns die Vaterlandsflöte bläst, bekommen hundert Zuhörer gleich rote, durstige Kehlen und verlangen einen Nationalbewusstseinsschnaps! ... Dann wird auf das Vaterland geprostet und geschworen, und man ist in der Falle.“ Lenz gelingt es, seine Charaktere authentisch zu beschreiben. Als Leser spürt man die Melancholie, die düstere Stimmung in den Verstecken und die Angst. Die Hoffnung auf ein Kriegsende, aus dem man lebend nach Hause reist, sinkt von Tag zu Tag. Und so versteht man nur zu gut, als Proska letztendlich zum Überläufer wird. Nicht nur um zuerst sein Überleben in diesem Krieg zu sichern, sondern auch noch ein zweites Mal als er merkt, dass aus einem Büro immer wieder Menschen verschwinden – er wird kurz gewarnt und zieht die Konsequenz. „Wir werden uns treffen, Bruder, wenn du ich bist und ich du; wenn wir die Bürde auf unseren Schultern tragen, wenn du mit meinen Augen siehst und ich mit deinen, wenn du mit meinen Ohren hörst, wenn du und ich ein gemeinsames Herz haben.“ Das Buch liest sich flüssig, der Schreibstil ist zwar mit vielen Schachtelsätzen durchwachsen, die mich hier aber keinesfalls gestört haben. Als junger Mann hatte Lenz bereits eine äußerst kritische Haltung gegenüber dem Krieg entwickelt, so handelt der Roman von der Zerrissenheit der Soldaten, Gewissenskonflikten und Schuld. Ein wichtiges Stück Nachkriegsliteratur.

    Mehr
  • Der Überläufer

    Der Überläufer

    AgnesM

    12. June 2016 um 15:18

    „Der Überläufer“, in dem sich S. Lenz mit dem Krieg und all seiner Wucht und Sinnlosigkeit befasst, wurde nun erst Jahrzehnte nach seiner Fertigstellung veröffentlicht. Der Hauptprotagonist Walter Proska ist „Der Überläufer“, der dadurch versucht sein Leben zu retten und merkt, dass im Krieg sowieso alle gleich sind. Egal auf welcher Seite man sich im Krieg befindet, man findet überall den Tod, leidet Hunger, sieht den Menschen die Verzweiflung an, verliert Kameraden und weiß nicht, ob der nächste Schritt nicht der Letzte sein wird. So beschreibt Lenz authentisch und düster das Leben der Männer, die im Krieg kämpfen müssen, obwohl dieser doch schon längst verloren ist. Philosophische Fragestellungen und eine depressive Grundhaltung durchziehen das Buch, so dass selbst die kleine Liebesgeschichte am Rande keine Chance hat gegen all das Elend anzukommen. Beim Lesen hat man das Gefühl bei Proska zu sein, leidet mit ihm, riecht den Schmutz, die Nässe, spürt die Kälte und Angst, die ihn tagtäglich umgibt und ist dankbar, dass man solch einen Zustand nicht erleben muss. Das Buch hat auch einige Längen, durch die sich der Leser kämpfen muss, doch diese zeigen auch gut den Alltag eines Soldaten / eines Partisanen, der meistens aus nervenaufreibender Langeweile und Warterei besteht. Auch einige Charaktere bleiben blass, doch wahrscheinlich auch, weil diese in Kriegszeiten zu „gesichtslosen Männern“ werden, die in Massen regelrecht abgeschlachtet werden. Manche Szenen wirken leider auch etwas zu aufgesetzt. Wer sich von der Langatmigkeit nicht abschrecken lässt und ein paar geschichtliche Hintergrundinformationen parat hat, kann sich an dieses Buch heranwagen. Insgesamt ist das Buch von S. Lenz zwar lesenswert, aber meines Erachtens nicht herausragend.

    Mehr
    • 3
  • Der Überläufer

    Der Überläufer

    sofie

    21. May 2016 um 10:24

    Für mich war „Der Überläufer“ der erste Roman von Siegfried Lenz, den ich gelesen habe. Ich kann also keine Vergleiche zu den Klassikern von Lenz anstellen, aber schon alleine die Entstehungsgeschichte des Romans und die Tatsache, das er erst jetzt veröffentlicht wurde, macht ihn doch sehr interessant. Diese Geschichte hinter dem Roman wird am Ende auch sehr ausführlich und interessant dargestellt. Aber auch der Roman selbst hat mich beeindruckt. Im Mittelpunkt steht ein deutscher Soldat im Zweiten Weltkrieg. Das Kriegsende nähert sich und immer mehr wird die ganze Sinnlosigkeit des Krieges und auch die vermutliche Niederlage offensichtlich. Wie der Titel schon verrät, wechselt der Soldat kurz vor dem Ende die Seiten. Lenz' Beschreibungen sind sehr dicht, man kann die Situation der Männer sehr gut nachvollziehen. Und man kann sich auch sehr gut vorstellen, dass dieser Roman in der unmittelbaren Nachkriegszeit andere Reaktionen hervorgerufen hätte als heute. Mir hat „Der Überläufer“ sehr gut gefallen und ich werde mich jetzt endlich auch mal an andere Bücher von Lenz wagen.  

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1702
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an. Einstig ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts. Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein. Es gelten nur Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind! Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.Nimmst du die Herausforderung an?Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2016 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.Ich freue mich auf viele Anmeldungen!Teilnehmer:19angelika63AgnesMAmayaRoseanushkaArizonaaspecialkateban-aislingeachBarbara62BlaetterwindblauerklausbonniereadsbooksBookfantasyXYbookgirlBuchgespenstBuchinaBuchraettinCara_EleaCaroasCorsicanacrimarestricyranaczytelniczka73Deengladia78DieBertadigraEeyoreleerinrosewellFarbwirbel FederfeeFornikaFrauGonzoFrauJottfreiegedankenfrlfrohsinngefluegeltermondGela_HKGetReadyGinevraGirl56GruenenteGwendolinahannelore259hannipalanniHeldentenorIgelaInsider2199JoBerlinK2kkatrin297krimielselenikslesebiene27LesefantasieleselealesenbirgitleseratteneuLibriHollylisibooksLiteraturmaria1Marika_RomaniaMaritzelmarpijeMartina28MauelaMercadoMiamoumiss_mesmerizednaddoochNadja_KloosnaninkaNepomurksNightflowerNilNisnispardenPetrisPocciPrinzessinAuroraschokoloko29serendipity3012SikalsofiesolveigsommerleseStefanieFreigerichtsternchennagelSumsi1990suppenfeesursulapitschiTanyBeeTintenfantasieTochterAliceumbrellavielleser18wandabluewiloberwortjongleurzeki35

    Mehr
    • 2951
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks