Siegfried Lenz , Jacky Gleich Der Ostertisch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ostertisch“ von Siegfried Lenz

Ein freudiges Ostergeschenk. Diese deftige Erzählung aus den Erinnerungen an Suleyken zaubert eine ausgelassene Osterstimmung herbei. Ein masurischer Gauner beschließt, Ostern mit einer gastlichen Tafel zu begehen. Er zieht mit seinen drei halbwüchsigen Söhnen auf den Markt. Voller Bauernschläue, aber nicht ohne Charme klaut das Trio unter Geleitschutz des Vaters, was es kriegen kann: Fisch, Schinken und Wein. Als es jedoch ans Einladen der Gäste geht, sind die meisten Dorfbewohner bereits verpflichtet, allein die Fischhändlerin, der Mann mit dem Schinken und der Wirt sagen zu… und es kommt, wie es kommen muss. Doch wie ein Osterwunder gerät mitten in den Tumult auf der Wiese ein kleines Lamm und zieht alle Erregung auf sich. Und voll österlichen Friedens stellen sie am Ende fest, immerhin sei jeder am Ostertisch auf seinen Geschmack angesprochen worden – und das sei nun wirklich nicht leicht.

Stöbern in Humor

Gustaf Alter Schwede

Halbwegs skurril-originelle Geschichte

Soeren

Loving se Germans

Mehr als eine banale Schauspielerbiografie. Fulton-Smiths Erstling unterhält formidabel, ohne zu langweilen.

seschat

Und ewig schläft das Pubertier

Sehr kurzweilige, lustige Kolumnen über das Wesen des Pubertiers.

sumsidie

Ihr seid natürlich eingeladen

Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag Schauspielerin Andrea Sawatzki und auch die Autorin

HEIDIZ

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen