Siegfried Obermeier Die Hexenwaage

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(4)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Hexenwaage“ von Siegfried Obermeier

Anna Kistler ist eine unbescholtene Frau - bis sie es ablehnt, ihren reichen Onkel zu heiraten. Plötzlich wird sie verdächtigt, eine Hexe zu sein.§Als Reitknecht verkleidet flieht sie in die Niederlande. Denn dort steht die berühmte Hexenwaage, die Annas Unschuld beweisen könnte. Aber ihr rachsüchtiger Onkel hat bereits seine Verfolger ausgeschickt. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Krimi & Thriller

In tiefen Schluchten

Eine Lesereise nach Südfrankreich - schöner Roman, ohne Kriminalelemente.

minori

Finster ist die Nacht

Konnte mich leider trotz der spannenden Mördersuche nicht vollkommen überzeugen.

misery3103

Spectrum

auch wieder sehr spannend

CorneliaP

Geständnisse

Erschütternd, böse, dramatisch und spannend - Rache auf sehr diffizile Art.

krimielse

Die sieben Farben des Blutes

An vielen Stellen spannend. Nichts besonderes. Zum Ende hin langatmig. Ausgefallene Story. Kann man nebenbei lesen.

alinereads

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gewogen und zu leicht befunden?

    Die Hexenwaage
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    27. May 2015 um 07:04

    Der Autor entführt die Leser in das spätmittelalterliche München, in dem die Pest wütet. Viele Menschen erliegen der Krankheit. So auch die Eltern und der Bruder von Anna Kistler. Ihr Onkel möchte die nun vermögende Erbin heiraten. Als sie dies ablehnt, wird sie kurz darauf als Hexe verdächtigt. Alle meiden sie nun. Nur ihr Untermieter Jan Vandorff, der für die Gerichtsbarkeit arbeitet, hilft ihr. Gemeinsam fliehen sie, Anna als Reitknecht verkleidet, in Jans Heimat in die Niederlande. Dort soll sich Anna der Prüfung durch die berühmte Hexenwaage unterziehen und damit ihre Unschuld beweisen ... Der Roman ist sehr gut recherchiert. Durch die vielen bayerischen Ausdrücke sehr lebendig. Man kann sich gleich in die Geschichte hineindenken. Der Schreibstil ist ansprechend. Gut gefallen haben mir die Gewissenskonflikte der einzelnen Personen, die der Autor den Leser miterleben ließ. Für mich kommt die Spannung leider zu kurz. Anna befindet sich lt. Siegfried Obermeier mehrmals in höchster Gefahr, aber der Leser spürt diese Gefahren nicht wirklich. Das Ende kam dann auch noch ein wenig plötzlich. Da wäre noch ein wenig mehr möglich gewesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Hexenwaage" von Siegfried Obermeier

    Die Hexenwaage
    dusty

    dusty

    01. February 2008 um 19:52

    Kurzbeschreibung
    Anna Kistler ist eine unbescholtene Frau - bis sie es ablehnt, ihren reichen Onkel zu heiraten. Plötzlich wird sie verdächtigt, eine Hexe zu sein.
    Als Reitknecht verkleidet flieht sie in die Niederlande. Denn dort steht die berühmte Hexenwaage, die Annas Unschuld beweisen könnte. Aber ihr rachsüchtiger Onkel hat bereits seine Verfolger ausgeschickt.