Siegfried Pabst 5840 Tage im Knast

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „5840 Tage im Knast“ von Siegfried Pabst

Mit vierzehn Jahren verstieß ich zum ersten Mal so sehr gegen das Gesetz, dass ich polizeilich und gerichtlich belangt werden konnte. Der verhängte und verbüßte Jugendarrest hielt mich nicht von weiteren Straftaten ab. Insgesamt verbrachte ich etwa sechzehn Jahre meines Lebens in Gefängnissen. §Die in diesem Buch häufig spaßig geschilderten Erlebnisse sollen nicht über die vielen ernsten, traurigen, einsamen und eintönigen und sehr lieblosen Stunden, Tage, Monate und Jahre hinwegtäuschen. §Die Frage, ob ich mein Leben in dieser Form wiederholen würde, beantworte ich mit einem klaren Nein. §Ich weiß nicht, ob durch die verbüßten Strafen alles oder vielleicht einiges wiedergutgemacht werden konnte, was ich an Ärger, Trostlosigkeit, Traurigkeit, Enttäuschungen und Wut bei Opfern hinterlassen habe.§Jetzt, nachdem ich seit fünfzehn Jahren nicht mehr straffällig geworden bin, bereue ich, dass ich meine Vergangenheit durch nichts mehr ändern kann.

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen