Siegfried Swiderski Neben eiligen Tagen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neben eiligen Tagen“ von Siegfried Swiderski

Neben der Hektik von Tag zu Tag Zeit für Poesie. Von Unterwegs, von Zuhaus, zwischen Innenwelt und Außenwelt. Gedichte sind wie Spuren des Augenblicks, wie Spuren der kurzen Wunder, die unser Leben kreuzen. Gestalt gewordenes Innehalten, das man nicht vergessen lassen will. Zu Zwischentönen verdichtet, sind Gedichte Annäherung, Ausgleich und Versuche auch. Denn diese lesbar gewordenen Atempausen versuchen einzugreifen und Wirklichkeit zu gestalten. Sie versuchen, der Vergänglichkeit den Schmerz zu nehmen und der Anmut aller Dinge, die uns betroffen machen, einen Halt zu geben. Und sie versuchen, Wege zu finden und – anzukommen.

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen