Siegfried Wittwer Das Lächeln der Gerberstochter

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Lächeln der Gerberstochter“ von Siegfried Wittwer

Magdeburg im Jahr 1631. Die reiche Hansestadt steht kurz davor, in den Dreißigjährigen Krieg verwickelt zu werden. Da stößt die Gerberstochter Rosa Münkoff auf eine verstümmelte Leiche in der Elbe. Der junge Advokat Benno Greve unterstützt die bildhübsche Frau bei der Aufklärung des rätselhaften Mordes und fühlt sich zu ihr hingezogen. Doch seine Ermittlungen beeinflussen auch das Schicksal der gesamten Stadt. Als die kaiserlichen Söldnertruppen anrücken, überstürzen sich die Ereignisse.

Eine Liebesgeschichte im Dreißigjährigen Krieg

— Readytoread
Readytoread

Stöbern in Historische Romane

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

Ein Tal in Licht und Schatten

Ein interessanter Roman über Südtirol der mir gut geschrieben ist

Kerstin_Lohde

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen