Siegmund Kopitzki , W. Liebl Die Gans ist noch nicht gebraten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Gans ist noch nicht gebraten“ von Siegmund Kopitzki

Von 1414 bis 1418 war Konstanz Schauplatz des Konzils. Drei Päpste wurden abgesetzt, einer wurde gewählt, Jan Hus und Hieronymus von Prag wurden als Ketzer verbrannt. Diese und andere Ereignisse wurden von Augenzeugen überliefert. Aber auch in den Jahrhunderten danach beschäftigte das Konzil Historiker und Schriftsteller. Das Lesebuch zum 600-jährigen Jubiläum versammelt - in Auszügen - Quellen und frühe Chroniken ebenso wie die folgenden literarischen Zeugnisse bis in die Gegenwart.

Stöbern in Historische Romane

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

Die Stunde unserer Mütter

Ein durchaus bewegender und interessanter Roman über zwei Frauen zur Zeit des zweiten Weltkriegs.

Buecherseele79

Die schöne Insel

Sehr schöne ,abenteuerliches und historische Buch

Schrumpfi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Europäische Geschichte

    Die Gans ist noch nicht gebraten
    baronessa

    baronessa

    23. March 2014 um 17:43

    Das hat nichts mit einem Kochbuch zu tun, sondern es ist eine Dokumentation über das Konstanzer Konzil. Der Name des Buches bezieht sich auf Jan Hus und seiner Hinrichtung.  Dieses Buch beinhaltet eine bunte Mischung aus Auszügen von Briefen, Dokumenten, Geschichten und Chroniken. Alle enthalten das Thema um den Konstanzer Konzil. Aufgeführt sind historische Persönlichkeiten, damalige Zeichnungen, Erklärungen und eine Zeittafel. Die Dokumentation enthält Informationen von damals bis heute. Eine zeitaufwendige und gute Recherche haben die Autoren geleistet. Das Konstanzer Konzil feiert sein 600stes Jubiläum und dies ist mit diesem Buch und der Arbeit der Autoren sehr gut gewürdigt wurden. Allerdings hätte ich für diesen Anlass einen anderen Einband gewählt.  Wer sich dafür interessiert, ist mit dieser Lektüre genau richtig.

    Mehr