Sigge Eklund

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 92 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 42 Rezensionen
(4)
(27)
(11)
(7)
(0)
Sigge Eklund

Lebenslauf von Sigge Eklund

Der schwedische Autor Sigvard Viggo (kurz: "Sigge") Eklund wurde 1974 in Stockholm geboren. Bekannt ist Eklund in Schweden v.a. durch seine verschiedenen Blogs und seinen preisgekrönten Podcast mit Alex Schulman. Neben dem Schreiben, arbeitet er auch als TV-Produzent für erfolgreiche, schwedische Fernsehformate. Sein aktuelles Werk "Das Labyrinth" ist der erste Roman, der auch ins Deutsche übersetzt wurde und erschien insgesamt in zehn Sprachen. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Stockholm.

Bekannteste Bücher

Das Labyrinth

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verschlungene Gänge

    Das Labyrinth
    walli007

    walli007

    31. December 2015 um 11:10 Rezension zu "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    Magda, die Tochter von Asa und Martin ist verschwunden. Die sofortige Suche der Eltern, der Nachbarn, der Polizei führt zu nichts. Das Mädchen ist wie vom Erdboden verschluckt. Schließlich geraten die Eltern in Verdacht, ihrem Kind etwas angetan zu haben. Gegen Martin läuft ein Ermittlungsverfahren, obwohl er immer wieder beteuert, dass er mit dem Verschwinden seiner Tochter nichts zu tun hat. Asa kritisiert die Arbeitsweise der Behörden, anstatt gegen Martin zu ermitteln, sollten sie doch lieber nach Magda suchen. Doch was haben ...

    Mehr
  • Ein Labyrinth für den Leser

    Das Labyrinth
    R_Manthey

    R_Manthey

    21. December 2015 um 10:40 Rezension zu "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    Hätte Sigge Eklund seine Geschichte gleichförmig von hinten nach vorne erzählt, hätten wohl viele seiner Leser mit dem Kopf geschüttelt, denn dann hätten sie schnell gemerkt, wie konstruiert die Zusammenhänge tatsächlich sind. So intensiv können gegenseitige Verstrickungen von vier handelnden Personen in der Wirklichkeit kaum sein. Und schließlich: So wenig kann eine intelligente und wohl auch einfühlsame Mutter ihr eigenes Kind nicht kennen. Und schon gar nicht wird eine gut ausgebildete Psychologin übersehen, wie sich das ...

    Mehr
  • Ein Labyrinth der Emotionen

    Das Labyrinth
    Reg_And

    Reg_And

    11. November 2015 um 09:46 Rezension zu "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    Dieses Buch habe ich nur durch Zufall in der Buchhandlung entdeckt. Ehrlich gesagt habe ich mich von dem Spruch auf dem Klappentext beeinflussen lassen. Da steht: "Die schwedische Antwort auf Gone Girl" Normaler Weise interessieren mich solche Vergleiche nicht, doch hier habe ich zugeschlagen. Die Geschichte wird zu verschiedenen Zeiten aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt. Viele Details die im Buch beschrieben werden wirken auf den ersten Eindruck als hätte man sie hinein geschrieben um die Seitenanzahl zu erhöhen. Jedoch hat ...

    Mehr
  • Sigge Eklund - Das Labyrinth

    Das Labyrinth
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. October 2015 um 14:33 Rezension zu "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    Kurzbeschreibung:  Martin und Åsa Horn sind so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass für ihre elfjährige Tochter Magda kaum Aufmerksamkeit übrig bleibt. Als Magda plötzlich vermisst wird und der Verdacht die Eltern trifft, begeben sie sich auf eine nervenaufreibende Spurensuche – ebenso wie Tom, Martins loyaler Kollege, und die Schulkrankenschwester Katja, die vor Magdas Verschwinden Narben und blaue Flecken am Körper des Mädchens entdeckt hatte. *Quelle* Zum Autor:  Sigge Eklund, 1974 geboren, ist in Schweden vor allem als ...

    Mehr
  • Deprimierende Geschichte über ein vernachlässigtes Kind

    Das Labyrinth
    MiraBerlin

    MiraBerlin

    Rezension zu "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    Magda, die Tochter von Asa und Martin Horn, ist verschwunden. Schnell geraten die Eltern unter den Verdacht, hinter der Entführung zu stecken. Denn die beiden sind auf keinen Fall Vorzeige-Eltern. Sie sind eher mit den eigenen Problemen beschäftigt, als sich um ihr Kind zu kümmern. Doch wer steckt denn nun hinter dem Verschwinden? Die Geschichte wird aus vier Perspektiven erzählt: einmal die der Eltern, also jeweils Asa und Martin getrennt, dann von Tom, der ein Kollege von Martin ist und sich selbst als enger Freund von diesem ...

    Mehr
    • 4
  • Hat mich nicht ganz überzeugt

    Das Labyrinth
    Idefix040410

    Idefix040410

    11. August 2015 um 19:41 Rezension zu "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    „Das Labyrinth“ von Sigge Eklund erschien im Dumont Buchverlag. Auffallend war für mich erst mal das Cover, welches mich sehr neugierig machte. Schlicht gehalten mit schwarzer Schrift und neonfarbenem Titel. Dazwischen ein menschliches Auge. Auch der Klappentext klang vielversprechend. Es geht um die verschwundene elfjährige Magda. Keiner weiß, wo das Mädchen ist, ob es noch lebt oder nicht, ob es entführt wurde oder weg gelaufen ist. Es beginnt eine nervenaufreibende Suche, bei der auch die Eltern in Verdacht geraten. Es werden ...

    Mehr
  • Einfach anders.

    Das Labyrinth
    Anne4007

    Anne4007

    25. July 2015 um 14:50 Rezension zu "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    Zum Inhalt: Asa und Martin Horn, die Eltern von Magda sind selbst so mit sich und ihren Problemen beschäftigt, dass kaum Zeit für ihre elfjährige Tochter Magda bleibt. Doch eines Abends, während ihre Eltern im Restaurant gemeinsam essen, verschwindet Magda plötzlich spurlos. Die Polizei verdächtigt die Eltern. Es beginnt eine nervenaufreibende Suche. Asa, die Psychologin ist, versucht auf den Spuren des Entführers zu wandeln. Auch Tom, Martins loyaler Arbeitskollege und die Schulkrankenschwester, Katja – die bei Magda dunkle Male ...

    Mehr
  • Das Labyrinth

    Das Labyrinth
    MelliSt13

    MelliSt13

    24. July 2015 um 15:26 Rezension zu "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    In diesem Buch gibt es 4 Personen die aus ihrer Sicht ihr Leben erzählen und alle irgendwie in das Verschwinden der kleinen Magda verstrickt sind. Martin und Asa sind die Eltern der kleinen Magda und werden verdächtigt ihre Tochter nicht nur von der Bildfläche verschwinden zu lassen, sondern auch verprügelt zu haben, denn man hat viele blaue Flecken in der Vergangenheit an ihr gefunden und gesehen. Dann ist da Tom, der in seinem Leben nie was erreicht hat und durch eine Empfehlung eine Stelle bekommt die ihm viel Spaß macht und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    Das Labyrinth
    TinaLiest

    TinaLiest

    zu Buchtitel "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    Der Schwede Sigge Eklund ist in seinem Heimatland nicht nur für seine Romane bekannt, sondern hat sich auch als Blogger und TV-Produzent einen Namen gemacht. Nun erscheint sein erster Roman in Deutschland. "Das Labyrinth" zieht die Leser durch vier unzuverlässige Erzählerstimmen in einen Strudel aus Irrwegen und Vermutungen, Schuldbekenntnissen und Indizien und lässt sie so nicht so schnell aus dem Labyrinth entkommen! Mehr zum Buch: Martin und Åsa Horn sind so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass für ihre elfjährige Tochter ...

    Mehr
    • 532
  • Ermittlungsarbeit mal anders!

    Das Labyrinth
    Samy86

    Samy86

    15. July 2015 um 19:01 Rezension zu "Das Labyrinth" von Sigge Eklund

    Inhalt: Magda ist spurlos verschwunden und ihre Eltern trifft diese Erkenntnis wie ein Faustschlag in die Magengrube!Während Asa Horn an der verzweifelnden Suche nach ihrer Tochter allmählich die Nerven zu verlieren scheint, stürzt sich ihr Mann Martin zurück ins alltägliche Berufsleben. Als die Eltern jedoch immer mehr ins Visier der Ermittler rücken, finden sie ungeahnt Hilfe in einem befreundeten Pärchen, welches sich ebenfalls auf der Suche nach Magda und der Ursache ihres Verschwinden befinden! Meine Meinung: An Spannung ...

    Mehr
  • weitere