Sigmar Gabriel Zweieinhalb Leben - Sigmar Gabriel im Gespräch mit Bernd Ulrich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zweieinhalb Leben - Sigmar Gabriel im Gespräch mit Bernd Ulrich“ von Sigmar Gabriel

Der Mann da im Fernsehen, bin ich das? Sigmar Gabriel, der Vorsitzende der SPD, hat ein öffentliches und ein privates Leben. Und ein halbes Leben hat er bereits hinter sich. "Zweieinhalb Leben" ist ein langes und freimütiges Gespräch über das Leben von Sigmar Gabriel, seinen rechtsautoritären Vater, die Rettung durch die Mutter und sein Leben als SPD-Genosse. Zugleich geht es auch um die sprichwörtliche deutsche Vergangenheit. Was bedeutet sie heute noch? Gibt es eine deutsche Identität ohne Erinnerung? Dabei ist dieses Buch mehr als ein Gespräch über den Politiker Sigmar Gabriel, vielmehr ist es eine Reise in das Wesen des Politischen. Warum engagieren wir uns für andere?§Das Erste, an das sich Sigmar Gabriel erinnert, sind die drei Treppenstufen, die den kleinen Jungen in das Haus führten, in dem er sieben Jahre würde bleiben müssen, getrennt von der Mutter, bedroht und bewacht von seinem Vater. Dass dieser Vater ein überzeugter Nazi war und bis an sein Lebensende bleiben würde, das erfuhr Sigmar Gabriel erst als junger Erwachsener. Da war er schon auf dem Weg in die Sozialdemokratie, auf dem Weg in die Politik. Doch: Was ist Politik für einen Menschen mit dieser Vergangenheit, was bedeutet Macht für jemanden, dessen primäre Lebenserfahrung Ohnmacht war? Sigmar Gabriel und Bernd Ulrich versuchen, all dem auf den Grund zu gehen, sie diskutieren und streiten dabei über Vergangenheit und Vergebung, Mitleid und Selbstbehauptung. Nicht zuletzt geht es um die Krise der Sozialdemokratie. Wie viel Zukunft hat die älteste Partei Deutschlands? Und was kann ihr Vorsitzender dazu beitragen?

Stöbern in Biografie

Barbarentage

Für Surfer sicherlich lesenswert. Andere Leser dürften sich streckenweise langweilen.

wandablue

Troublemaker

Sehr exposiver Stoff und überaus mutiv. Respekt!

AberRush

Ich bin mal eben wieder tot

Persönliche Aufarbeitung der Angststörung. Leider ziemlich wirr geschrieben und gerät am Ende zu sehr ins Schwafeln.

katzenminze

Wir werden glücklich sein

Eine Schicksalsgeschichte, die berührt, aber auch Mut macht & Bewunderung für eine so starke Frau auslöst.

howaboutlife

Mileva Einstein oder Die Theorie der Einsamkeit

Eine emotionale Biografie über eine gescheiterte Wissenschaftlerin wie Ehefrau.

seschat

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Das geht unter die Haut.

blaues-herzblatt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.