Sigmund Freud

 4 Sterne bei 293 Bewertungen
Autor von Die Traumdeutung, Das Lesebuch und weiteren Büchern.
Sigmund Freud

Lebenslauf von Sigmund Freud

Sigmund Freud, ursprünglich Sigismund Schlomo Freud, gilt als Begründer der Psychoanalyse, Tiefenpsychologe und Religionskritiker. Freude wurde 06. Mai 1856 in Freiberg (Mähren) geboren. Er studierte Medizin und befasste sich nach seinem Studium während eines Studienaufenthalts in Paris mit der Psychopathologie. Es folgte ein großes Interesse an Hysterien und anderen Neurosenformen mit welchen er sich ausgiebig in seiner Privatpraxis beschäftigte. Nachdem Freud die Psychoanalyse nachgewiesen hatte setzte er diese als eigene Behandlungs- und Forschungsmethode ein. Freud starb am 23. September 1939 in London.

Neue Bücher

Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten
Neu erschienen am 15.10.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von Sigmund Freud

Sortieren:
Buchformat:
Sigmund FreudDie Traumdeutung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Traumdeutung
Die Traumdeutung
 (50)
Erschienen am 03.03.2010
Sigmund FreudMassenpsychologie und Ich-Analyse /Die Zukunft einer Illusion
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Massenpsychologie und Ich-Analyse /Die Zukunft einer Illusion
Sigmund FreudDas Ich und das Es
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Ich und das Es
Das Ich und das Es
 (12)
Erschienen am 31.08.2017
Sigmund FreudVorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse
Sigmund FreudAbriß der Psychoanalyse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Abriß der Psychoanalyse
Abriß der Psychoanalyse
 (12)
Erschienen am 06.02.2009
Sigmund FreudMassenpsychologie und Ich-Analyse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Massenpsychologie und Ich-Analyse
Massenpsychologie und Ich-Analyse
 (12)
Erschienen am 03.03.2010
Sigmund FreudDas Unbehagen in der Kultur
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Unbehagen in der Kultur
Das Unbehagen in der Kultur
 (9)
Erschienen am 26.02.2010
Sigmund FreudSchriften über Träume und Traumdeutungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schriften über Träume und Traumdeutungen
Schriften über Träume und Traumdeutungen
 (7)
Erschienen am 01.03.2006

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sigmund Freud

Neu
butterflyintheskys avatar

Rezension zu "Die Traumdeutung" von Sigmund Freud

Die Traumdeutung
butterflyintheskyvor 2 Jahren

Zusammenfassung:
The Interpretation of Dreams 1st appeared in German in 11/1899 as Die Traumdeutung (publisher postdated 1900). Publication inaugurated the theory of Freudian dream analysis, which he described as "the royal road to the understanding of unconscious mental processes", promising to "demonstrate that there is a psychological technique which makes it possible to interpret dreams, & that on the application of this technique, every dream will reveal itself as a psychological structure, full of significance, & one which may be assigned to a specific place in the psychic activities of the waking state. Further, I shall endeavour to elucidate the processes which underlie the strangeness & obscurity of dreams, & to deduce from these processes the nature of the psychic forces whose conflict or cooperation is responsible for our dreams."
The book introduces the ego & describes a theory of the unconscious as regards dream interpretation. Dreams are forms of wish-fulfillment—attempts by the unconscious to resolve conflicts, whether recent or from the past (Beyond the Pleasure Principle discusses dreams which don't appear to be such). Because the information in the unconscious is in an unruly, often disturbing form, a preconscious censor won't allow it to pass unaltered to consciousness. While still attentive, the censor is more lax in sleep than in waking hours. Thus the unconscious must distort the meaning of its information to make it past the censor. As such, dream images often aren't what they appear to be & need analysis.

Meine Meinung:
Fand ich (wie alle Freud Bücher) wieder mal sehr interessant. Es zieht sich an einigen Stellen aber es ist so informativ :)

Kommentieren0
1
Teilen
butterflyintheskys avatar

Rezension zu "Darstellungen der Psychoanalyse" von Sigmund Freud

Darstellungen der Psychoanalyse
butterflyintheskyvor 2 Jahren

Fand ich gar nicht mal so schlecht. Obwohl es ein bisschen "schwere Kost" ist und etwas was ich wirklich sehr selten lese. Ich hatte am Anfang ein paar Probleme weil einfach viele Wörter drin waren die ich noch nie gehört habe (Medizin halt) aber alles in allem war es richtig gut und ich habe ein bisschen was dazugelernt!

Kommentieren0
7
Teilen
ThomasMajhens avatar

Rezension zu "Die Traumdeutung" von Sigmund Freud

Komplex
ThomasMajhenvor 2 Jahren

Wer hat nicht schon einmal den Wunsch gehabt, seine eigenen Träume oder die von Freunden zu deuten? Nur allzu gerne wüssten wir darin Botschaften zu erkennen, die uns das Leben begreiflicher machten oder uns gar einen Blick in die Zukunft gewähren mögen. Wer mit Freuds Traumdeutung nun einen solchen Entschlüsselungskode in den Händen zu halten meint, wird wohl enttäuscht werden.

Nicht immer ist es mir gelungen, Freud lückenlos zu folgen. Vielleicht bin ich als Laie auch einfach nicht dazu in der Lage, alles was er sagt in vollem Umfang zu begreifen. Oft erschien es mir aber so, als seien Freuds Interpretationen seiner Träume und derjenigen von Patienten und Freunden ganz willkürlich erfolgt. Meist erklärt er zwar, wie er zu diesen und jenen Schlüssen gelangt sei, und dass es bei genauer Kenntnis der menschlichen Psyche auch gar nicht anders sein könne, zu ebenjenen Schlüssen zu gelangen. Aber einleuchten wollte mir das eben nicht immer.

Trotzdem glaube ich, dass man dieses Buch einmal gelesen haben sollte. Schon damals, immerhin vor über 100 Jahren, widerlegte Freud damit die im Volk kursierende, mehr oder weniger stark mythisch angehauchte Traumdeuterei, die mehr an Hexenkunst oder Handlesen erinnert. Unwillkürlich wurde mir schnell klar, wie weit der Aberglaube auch heute noch verbreitet und nicht zuletzt auch in zahllosen Büchern zu erkennen ist, mit deren Hilfe Träume angeblich gedeutet werden können.

Seines hohen Alters zum Trotz ist mir bislang kein vergleichbares Buch untergekommen.

Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Sigmund Freud wurde am 06. Mai 1856 in Freiberg (Mähren) (Tschechische Republik) geboren.

Community-Statistik

in 437 Bibliotheken

auf 33 Wunschlisten

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks