Sigmund Freud Das Lesebuch

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(12)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Lesebuch“ von Sigmund Freud

Das Ich sei"nicht Herr im eigenen Haus"-- mit diesem Gedanken revolutionierte Sigmund Freud unser Bild von der menschlichen Psyche. Doch was genau versteht man unter dem"Unbewussten", unter"Ich"und"Es"? Was ist das"Lustprinzip"? Und welche Gedanken liegen der"Traumdeutung"zugrunde?§In diesem Lesebuch mit den wichtigsten Texten Sigmund Freuds aus vier Jahrzehnten werden die Grundlagen, zentralen Gedanken und Konzepte der Psychoanalyse und ihre Entstehung verständlich und nachvollziehbar dargestellt, Klarheit und Schönheit seines Denkens werden erfahrbar.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Rezension zu "Das Lesebuch" von Sigmund Freud

    Das Lesebuch
    Sokrates

    Sokrates

    19. February 2012 um 10:22

    Aus allen Schaffensphasen finden sich in diesem Buch Texte von Sigmund Freud. Eine gelungene Einführung für all diejenigen, die nicht das Gesamtwerk lesen, aber dennoch Freud's Ideenwelt kennenlernen möchten. Von der Herausgeberin findet sich außerdem eine gelungene Einführung in Freud's Werk im Buch - hilfsreich zur Interpretation und biographischen Verortung.

  • Rezension zu "Das Lesebuch" von Sigmund Freud

    Das Lesebuch
    Heike110566

    Heike110566

    18. May 2010 um 08:05

    Auch wenn die Texte dieses Buches bereits zwischen 68 und 117 Jahre alt sind und sie sicher nicht die aktuellsten psychologischen Erkenntnisse vermitteln, so ist diese Zusammenstellung dennoch in vielerlei Hinsicht sehr interessant und lesenswert. Die 30 Einzelbeiträge, die in chronologischer Reihenfolge geordnet sind, bieten Einblicke in die Denk- und Erkenntnisentwicklung von Sigmund Freud (1856-1939). Die Themenpalette ist vielfältig: Hysterie, Traumdeutung, Psychoanalyse, Narzissmus, Fetischismus, kulturtheoretisches ... bis hin zu der Frage "Warum Krieg?" Freud beweist sich auch als sprachgewandter Autor. Seine Texte, eigentlich ja wissenschaftliche Artikel für ein Fachpublikum geschrieben, sind auch stilistisch bemerkenswert und animieren zum Dabeibleiben beim Lesen. Die dargestellten Krankengeschichten sind fast wie kleine Novellen. Berücksichtigen muss man natürlich, dass die Texte wissenschaftlich betrachtet, nicht mehr in vollem Umfang den heutigen Stand entsprechen. Die Diagnoseeinordnungen würden heute großteils anders erfolgen. Aber: Freud stellt Fallgeschichten und seine Gedankenketten oftmals so präzise dar, dass dennoch der Aha-Effekt immer wieder auftritt. Denn was die Symptome und deren Ursachen betrifft, so lag Freud ja nicht per se falsch. Die Gesamtbeurteilung des Krankheitsbildes als solches würde heutzutage nur anders erfolgen. Man kann also durchaus auch für sich selber aus diesen Texten Gedankenanregungen für eigene Verhaltensweisen beziehen. Es ist kein "Best of Freud", also keine Zusammenstellung, die nun das Herausragendste von Freud enthält, also nicht das zwingend Bedeutsamste. Vielmehr ist es ein Einblick in den Denk- und Schaffensprozess dieses herausragenden Mannes. Sehr gut geeignet, um sich mit Freud vertraut zu machen. Ein Einstiegsbuch sozusagen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Lesebuch" von Sigmund Freud

    Das Lesebuch
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. February 2010 um 15:20

    Wer kennt ihn nicht, den Namen Siegmund Freud? Doch wer war dieser Mann? Revolutionärer Arzt und Begründer der "Psychoanalyse", das war er. Und was genau das eigentlich ist, Psychoanalyse, daran kann man sich mit diesem Lesebuch recht gut herantasten. Die Begriffe Es, Ich und Über-Ich hat wohl jeder schon einmal gehört. Doch wie das ganze in der Praxis auszusehen hat, was man sich darunter vorstellen kann, das fällt oft schwer zu begreifen. In diesem Lesebuch sind einige der bedeutensten Texte Freuds mit einem einleitenden Vorwort zusammen gefasst worden, sodass es gut möglich wird, sich einen Überblick über seine Arbeit zu verschaffen. Besonders gut ist es für jene geeignet, die einen Einstieg finden wollen in die Welt der Psychanalyse. Ob theoretischer Text oder klärendes Fallbeispiel: beides ist hier zu finden.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Lesebuch" von Sigmund Freud

    Das Lesebuch
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. July 2008 um 12:59

    Dieses Buch besteht aus Aufsätzen Freuds zu verschiedenen Themen seiner Arbeit und Forschung. Es ist meiner Meinung nach gut geeignet für Laien auf diesem Gebiet, die sich zum ersten Mal mit Freud beschäftigen und einen Überblick erhalten wollen.