Sigrid Engelbrecht Lass dich nicht vereinnahmen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lass dich nicht vereinnahmen“ von Sigrid Engelbrecht

Bestimmen Sie ab sofort selbst über Ihre Zeit und Ihre Energie. Der kleine Coach Lass dich nicht vereinnahmen zeigt Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt Ihre innere Freiheit wiedererlangen und sich von den Ansprüchen Ihrer Mitmenschen lösen. Sind Sie leicht zu begeistern? Pflichtbewusst? Oder einfach nur unsicher? Der Typentest entlarvt die Fallstricke auf Ihrem Weg zu mehr Selbstbestimmtheit. Mit den psychischen Voraussetzungen des Grenzen-Setzens beschäftigt sich das Grundlagenkapitel. Erfahren Sie, was das Nein-Sagen erschwert, woher die Angst vor Ablehnung rührt und welche Taktik andere verfolgen müssen, damit Sie klein beigeben. Im Praxiskapitel vermittelt Ihnen ein typgerechtes Selbstcoaching-Programm die passende Strategie, um sich nicht länger vereinnahmen zu lassen. Doch wieder in die Ja-Falle getappt? Das Konsolidierungs-Kapitel verwandelt verfahrene Situationen in neue Chancen und zeigt Ihnen, wie Sie das gewonnene Plus an Selbstsicherheit verinnerlichen können.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lass dich nicht vereinnahmen" von Sigrid Engelbrecht

    Lass dich nicht vereinnahmen
    LEXI

    LEXI

    31. December 2012 um 16:53

    Auch dieses Buch habe ich - leider - gebraucht erworben und auch hier hat der Vorbesitzer sämtliche Testfragen mit Kugelschreiber ausgefüllt und das Buch mit Randbemerkungen versehen. Zugegebenermaßen verleidete mir das auch hier das Lesevergnügen beträchtlich. Dennoch beeinträchtig es nicht den Inhalt dieses tollen Ratgebers und die Strategien, sich von den Ansprüchen anderer zu befreien, sind großartig. Natürlich ist es leicht, diese Vorgehensweisen in der Theorie zu lesen - und schwer, sie auch in der Praxis umzusetzen. Dieses Buch bietet jedoch eine Hilfestellung, die so genannten "Tretminen" zu erkennen und zu versuchen, aus der Zwangsjacke herauszufinden. Im Buch wird beschrieben, auf welchen "Knopf" andere drücken, um uns zu vereinnahmen und wie man sich für dieses Strategien sensibilisieren kann. Ich erkannte mich in der Beschreibung der verschiedenen Profile (Typen) sehr gut wieder und war erstaunt, wie treffsicher es die Autorin auf den Punkt bringt. Sie gibt aber auch Anregungen zu"Entlastungs-, Selbstbestärkungs- und Distanzierungs-Strategien" und zeigt auf, wie man sich aus diesem Teufelskreis langsam heraus bewegen kann. In diesem Buch geht es auch um Konflikte, dem klaren "Sich-Abgrenzen" durch das Wort "Nein" und anderen Themen, die mir viel über mich selber verraten haben. Dinge, die mir nicht bewußt waren, Verhaltensweisen, deren Ursache ich nie hinterfragte oder Muster, die ich nie zu durchbrechen versuchte. Ich fand die Lektüre dieses Buches überaus interessant und verstehe es als eine Art "Nachschlagewerk", das mich immer wieder an eingefahrene Muster und Verhaltensweisen erinnert und mir dabei helfen kann, mich davon zu lösen.

    Mehr