Sigrid Goddard Verlass ihn

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(4)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verlass ihn“ von Sigrid Goddard

§B§Frauen sind zu allem fähig, wenn man sie bittet, vernünftig zu sein!§S§Sie trifft ungern Entscheidungen, liebt ihren Freund Daniel und will beruflich weiterkommen. Mit neunundzwanzig ist die angehende Regisseurin wunschlos glücklich. Bis Eddie in ihr Leben tritt. Der neue Anwalt in Daniels Kanzlei. Sechs Wochen im Leben von Kathrin Altmann, die aus Versehen eine längst überfällige Entscheidung trifft. (Quelle:'Fester Einband')

Ein typischer Frauenroman mit einem etwas zähem Anfang, aber dafür hat es das Ende wirklich in sich

— justitia

Stöbern in Romane

Wie der Wind und das Meer

Diese Geschichte hat mich vollkommen zerstört. Das alles ist doch so ungerecht. *schnief*

libris_poison

Das Fell des Bären

Leise, gewaltig, rührend und einfach nur wunderbar erzählt der Autor von einer Vater-Sohn-Beziehung, die sich erst noch entwickeln muss.

killmonotony

Drei Tage und ein Leben

Beklemmend und mit überraschenden Wendungen. Psychologisch sehr interessant.

Wiebke_Schmidt-Reyer

Die Hauptstadt

Sehr unterhaltsame Blicke hinter die Kulissen der EU-Kommissionen

elfriede4

Das Geräusch der Dinge, die beginnen

Ein Buch voller Poesie, dessen wahre Geschichte erst zwischen den Zeilen zu lesen ist.

tardy

Der Weihnachtswald

eine wunderbar märchenhafte Weihnachtsgeschichte die ans Herz geht

knusperfuchs

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wanderbuch "Verlass ihn" von Sigrid Goddard

    Verlass ihn

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Inhalt: Sie trifft ungern Entscheidungen, liebt ihren Freund Daniel und will beruflich weiterkommen. Mit 29 ist die angehende Regisseurin wunschlos glücklich. Bis Eddie in ihr Leben tritt. Der neue Anwalt in Daniels Kanzlei. Sechs Wochen im Leben von Kathrin Altmann, die aus Versehen eine längst überfällige Entscheidung trifft. Wie das Wanderbuch funktioniert: a) Ich verschicke das Buch an den ersten Teilnehmer aus der Liste. b) Jeder hat 3 Wochen Zeit das Buch zu lesen. Bitte versucht das einzuhalten und meldet euch, wenn es doch ein paar Tage länger dauert. c) Danach wird es an den Nachfolger weiterverschickt. Die Adresse erfragt ihr bitte selbst. d) Meldet euch bitte kurz im Thread, wenn ihr das Buch verschickt bzw. es erhalten habt. e) Behandelt das Buch bitte so, als wäre es euer eigenes! f) Sollte das Buch verloren gehen, dann teilen sich Sender und Empfänger die Anschaffungskosten für ein neues Exemplar. g) Ich behalte mir vor, Leute wieder von der Liste zu streichen, wenn ich mit ihnen bereits, in welcher Form auch immer, schlechte Erfahrungen gemacht habe. h) Wenn alle Teilnehmer das Buch gelesen haben, geht es zurück an mich. Das Hardcoverbuch im absolut neuwertigem Zustand, wartet auf euch! Liste: 1. gamaschi ---> gelesen und verschickt 2. Lizzy1984w ---> gelesen und verschickt 3. Queenelyza ---> gelesen und verschickt 4. MiraSun ---> gelesen und verschickt 5. Marakkaram ---> gelesen und verschickt 6. Eulenmail --->  gelesen und verschickt 7. Moni-Que ---> gelesen und verschickt 8. bidi66 ---> gelesen und verschickt 9. papierelch ---> gelesen und verschickt 10. justitia ---> hier seid 26.02. zurück an mich

    Mehr
    • 85
  • Rezension zu "Verlass ihn" von Sigrid Goddard

    Verlass ihn

    papierelch

    07. February 2013 um 21:39

    Katrin ist Film-Studentin und mag am liebste romantische Komödien á la "Harry und Sally" und "Bridget Jones". Etwas Ähnliches schwebt ihr gerade für ihren Abschlussfilm an der Uni vor für den sie noch 6 Wochen Zeit hat. In der Realität ist sie mit dem erfolgreichen Anwalt Daniel zusammen; hat eine beste Freundin, die vom Heiratsantrag ihre Freundes am liebsten in die Arme eines anderen flüchten möchte; einen schwulen Kommilitonen, den die Kostüme der Schauspieler mehr interessieren als die Filme und lebt mit einem österreichisch sprechenden Mitbewohner zusammen, der seine Hand grundsätzlich in einer Packung Frosties hat. 6 Wochen später ist nichts mehr, wie es war und daran ist ein Kollege Daniels nicht ganz unschuldig. Meine Meinung: Als Leser verfolgt man die kompletten 6 Wochen Katrins (die entsprechend immer überschrieben sind: Woche 1 usw.) und steuert unweigerlich auf ein fulminantes Finale hin. Das Buch fesselt aber nicht nur durch diese zeitlich vorgegbene Struktur. Ich habe es hintereinander weggelesen und fand die handelnden Figuren wirklich herzallerliebst. Nur Katrin möchte man zwischendurch nicht unbedingt den Titel "Verlass ihn" zurufen, sondern vielmehr: "Entscheid Dich endlich"! Denn das ist das große Problem der Protagonistin: Entscheidungen zu treffen. Das nervt auf Dauer, auch wenn eine kleine, leise Stimme im Hinterkopf fragt, ob man sich nicht letztlich genauso verhalten würde und nur auf seinem bequemen Lesesessel gut reden hat? Tatsächlich ist relativ schnell klar, dass es vor allem Daniel ist, der für Katrin Entscheidungen im Leben trifft - und sie lässt es mit sich machen. Entsprechnd überrascht ist, als sie plötzlich jemandem begegnet, der wissen möchte, was wirklich in ihr vorgeht. Wer galubt, dass das Buch dann ja nur auf ein Happy End zusteuern kann, erlebt eine Überraschung. Vielmehr geht es auch um die Frage, wie doch Entscheidungen - oder eben auch nicht getroffene - unser Leben ganz plötzlich verändern können. Ich finde es sollte jeder lesen der gerne wieder mal etwas Romatik verspüren möchte Lg Freia

    Mehr
  • Rezension zu "Verlass ihn" von Sigrid Goddard

    Verlass ihn

    Lizzy1984w

    24. September 2012 um 23:39

    Ein echt tolles Frauenbuch was man einfach gelesen haben muss. Kathrin ist 29 und lässt alle Entscheidungen von ihrem Freund treffen ob es jetzt ums Essen oder ihre berufliche Entscheidung geht. Daniel weiß alles besser. Bis zu dem Tag als sie auf Eddie, ein Arbeitskollege von Daniel, trifft der ihre Entscheidungen auch hinterfragt und ihr einfach nicht aus dem Kopf geht. Er stellt ihr Leben gehörig auf den Kopf, aber sie hat ja Daniel….. Ein Buch das man wirklich flott durch hat und eine tolle Story vorlegt. Die Geschichte erlebt man in der Sicht von Kathrin aber nicht in der Ich-Form. Man hat sie schnell ins Herz geschlossen genauso wie die anderen Charaktere. Am besten fand ich ihre beste Freundin Marie die auf einem Traummann-Trip ist nachdem ihr Freund für 6 Wochen in die USA geflogen ist und ihr einen Antrag gemacht hat. Aber auch über Kathrins österreichischer Mitbewohner Greg musste man schon mal grinsen. Das Buch ist mit viel Humor geschrieben und hin und wieder konnte man sich schon mal ein grinsen nicht verkneifen. Die Dreiecksgeschichte war richtig interessant obwohl man schon mal hin und wieder gedacht hat was macht sie denn jetzt wieder. Wer gerne Frauenromane liest ist bei diesem Buch gut aufgehoben.

    Mehr
  • Rezension zu "Verlass ihn" von Sigrid Goddard

    Verlass ihn

    LilyMaid

    20. June 2009 um 16:28

    Ich habe dieses Buch auf dem Wühltisch einer Lebensmittelkette entdeckt und muss sagen, dass es meiner Meinung nach völlig zu Unrecht dort gelandet ist. Der Anfang ist vielleicht etwas schleppnd, aber an sich finde ich dieses Buch sehr lesenswert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks