Sigrid Heuck

(126)

Lovelybooks Bewertung

  • 180 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(49)
(38)
(31)
(7)
(1)

Bekannteste Bücher

Frohe Weihnachten, liebes Christkind!

Bei diesen Partnern bestellen:

Die alte Mühl

Bei diesen Partnern bestellen:

Der kleine Hase und der Osterzauber

Bei diesen Partnern bestellen:

Amina – Tochter des Wüstenwindes

Bei diesen Partnern bestellen:

Eulengespenst und Mäusespuk

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schneckenkönig

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Elefant des Kaisers

Bei diesen Partnern bestellen:

Lauf, Rasputin, lauf!

Bei diesen Partnern bestellen:

Windmähne

Bei diesen Partnern bestellen:

Zacharias Walfischzahn

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis des Windes

Bei diesen Partnern bestellen:

Leselöwen Ponygeschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

E-Mails aus Afrika

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fremdling

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Windglockentempel

Bei diesen Partnern bestellen:

Mondjäger

Bei diesen Partnern bestellen:

Frohe Weihnachten, liebes Christkind!

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Pferd aus den Bergen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Sigrid Heuck
  • Ob ein Eulenzauber helfen kann kreativ zu sein?

    Der kleine Hase und der Osterzauber
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    09. February 2017 um 20:00 Rezension zu "Der kleine Hase und der Osterzauber" von Sigrid Heuck

    Die Geschichte wurde erstmals 2006 als Geschichte in einer Erstlesereihe herausgegeben. Nun gibt es diese Geschichte ohne den optischen Stempel. Eine Bücherbär Geschichte für schon etwas geübte  Erstleser und zum Vorlesen für die ganze Familie! Die Geschichte mit großer Druckschrift, kurzen sinnerfassenden Sätzen  und vielen, oft auch großformatigen Illustrationen ist als Erstlesebuch für schon etwas geübte Erstleser etwa ab der 2.Klasse konzipiert. Äußerlich ist es als Erstlesebuch nicht erkennbar, was mir persönlich sehr ...

    Mehr
  • Das Buch des Monats Januar für den FISCHER Leseclub: "Hinten sind Rezepte drin" von Katrin Bauerfeind

    Hinten sind Rezepte drin
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Hinten sind Rezepte drin" von Katrin Bauerfeind

    Geschichten, die Männern nie passieren würden ...  2016 wird alles anders! Im FISCHER Leseclub präsentieren wir euch jeden Monat ein Buch des Monats, welches wir gemeinsam mit euch lesen und diskutieren möchten! Den Anfang macht die bekannte Fernsehmoderatorin Katrin Bauerfeind, die nach "Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag" noch einmal nachlegt und sich in "Hinten sind Rezepte drin" mit den vielen kleinen und großen Alltagsproblemen, mit denen sich Frauen herumärgern müssen, beschäftigt. Wer Spaß an einer humorvollen ...

    Mehr
    • 3285
    kalligraphin

    kalligraphin

    30. January 2016 um 09:57
    _madelini schreibt Ausnahmen sind so Texte in denen die Emoticons ein Wort ersetzen, das finde ich total lustig und süß - da sage ich nicht gegen die vielen Bildchen.

    So wie bei diesen Mitlesebüchern... "Pony, Bär und..." z.B.

  • Ein tolles Buch über Freundschaft, Mythen, Geistern und das ganz große Abenteuer :)

    Saids Geschichte, oder der Schatz in der Wüste
    Mausimau

    Mausimau

    Rezension zu "Saids Geschichte, oder der Schatz in der Wüste" von Sigrid Heuck

    Inhalt: Suleiman, der Fremde, ist ein Hakayati, ein Märchenerzähler. Am Lagerfeuer einer kleinen Karawane erzählt er die abenteuerliche Geschichte von Said, der in den Weiten der Sahara einen geheimnisvollen Schatz sucht. Vom Flusshändler Mamadou erfährt Said von einem Schatz in der Wüste, nach dem schon viele vergeblich gesucht haben. Es ist ein schwarzer Spiegel, der dem Finder Glück und unermesslichen Reichtum verheißt. Saids abenteuerliche Reise führt ihn durch flimmernden Wüstensand und viele orientalische Länder. Er muss ...

    Mehr
    • 4
    Mausimau

    Mausimau

    15. July 2015 um 11:55
  • Saids Geschichte

    Saids Geschichte, oder der Schatz in der Wüste
    Tatsu

    Tatsu

    25. January 2015 um 16:48 Rezension zu "Saids Geschichte, oder der Schatz in der Wüste" von Sigrid Heuck

    Gute 3,5 Sterne für eine schöne Erzählung ********** Sigrid Heucks nimmt uns in „Saids Geschichte oder Der Schatz in der Wüste“ mit in die Sahara, zu dem kleinen Tuareg Abouli und seiner Familie. ********** Abouli war mit den männlichen Mitgliedern seiner Familie unterwegs durch die Wüste, um neue Vorräte zu besorgen. Nun befinden sie sich auf dem Rückweg und treffen auf einen einsamen Mann, der ebenfalls mit seinem Kamel die Wüste durchquert. Er schließt sich Aboulis Familie an und schnell stellt sich heraus, dass der Mann, ...

    Mehr
    • 2
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Zwei Erfolgsromane in einem Buch!!

    Colleen
    KimSabrina

    KimSabrina

    26. June 2014 um 18:21 Rezension zu "Colleen" von Sigrid Heuck

    Colleen >> Vor uns stießen schreiende Möven aufs Wasser herab, tauchten oder schaukelten zufrieden auf der Wasseroberfläche. Der Wind verhedderte Cooeens Mähne und gab ihr ein wildes, verwegenes Aussehen. In diesem Augenblick war sie für mich das schönste Fohlen der Welt << Sigrid Heuck hat ihre Connemara-Stute Colleen in Irland entdeckt und sich auf der Stelle in sie verliebt. Anschaulich und ohne Klischees schildert sie das ganz alltägliche Miteinander mit diesem besonderen Tier und sein Leben, das völlig anders verlief als die ...

    Mehr
  • Ein wunderschönes Märchen

    Die verzauberte Insel
    Armillee

    Armillee

    17. December 2013 um 08:40 Rezension zu "Die verzauberte Insel" von Sigrid Heuck

    Hier ist nicht nur die Insel verzaubert, sondern auch ich. Das Inselkind Mira hat eine Ähnlichkeit mit der Kultfigur Heidi. Sie lebt hier mit Mutter, Brüdern, drei Ziegen - Gloria, Klangelang, Klingeling -  und ihrem Großvater (Großväter lügen nie) auf einer Insel, wo viel seltsames passiert. Korkeichen brennen aus ungeklärten Ursachen. Es duftet immer wunderbar bis weit über das Meer, obwohl dort nur ganz kleine Kräuter wachsen. Es gibt viele Felsen, die aussehen, wie versteinerte Ritter, Menschen, Pferde. Aif fast jedem Hügel ...

    Mehr
  • Windmähne von Sigrid Heuck

    Windmähne
    Perle

    Perle

    04. September 2013 um 06:48 Rezension zu "Windmähne" von Sigrid Heuck

    WOW! Nach langer Zeit mal wieder ein tolles super Buch. Bekam es gestern mit der Post geschickt, ich unterbrach mein aktuelles Buch und begann dieses. Doch es liess mich nicht los und ich las es in 2 Stunden und ca. 40 Minuten aus. Ich wurde förmlich mitgerissen, ich erlebte ein Abenteuer nach dem anderen und sah lebendige Bilder vor mir. Wie im Film lief alles ab. Stellenweise kam mir alles so bekannt vor, als hätte ich dieses Jugendbuch schon mal vor Jahren gelesen. Oder gab es vielleicht einen TV-Film darüber, dass ich diesen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Petah Eulengesicht" von Sigrid Heuck

    Petah Eulengesicht
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    14. August 2012 um 13:02 Rezension zu "Petah Eulengesicht" von Sigrid Heuck

    Indianer, Abenteuer & Maulwurfsaugen Indianer haben mich schon immer begeistert. Als Kind habe ich viele Bücher zu dem Thema geschenkt bekommen, u.a. dieses von Sigrid Heuck. Es ist so ein schönes, süßes Kinderbuch. Der 10jährige Petah von den Elchflussindianern hat Augen wie ein Maulwurf. Er kann kein Blatt am Baum erkennen und wird nie so ein guter Bogenschütze wie sein Vater. Dann bekommt er von einem weißen Mann Zaubergläser (Brille) und plötzlich hat er Adleraugen. Danach werden einige Abenteuer bestanden, bis die Weißen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Pony, Bär und Apfelbaum" von Sigrid Heuck

    Pony, Bär und Apfelbaum
    Bastelfee

    Bastelfee

    07. May 2011 um 23:16 Rezension zu "Pony, Bär und Apfelbaum" von Sigrid Heuck

    In den Geschichten werden einige Wörter durch Bilder ersetzt. So kann man ganz einfach zusammen mit dem Kind die Geschichte lesen.

  • weitere