Sigrid Hunold-Reime

 3.7 Sterne bei 104 Bewertungen
Autor von Schattenmorellen, Die Pension am Deich und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Sigrid Hunold-Reime

Sortieren:
Buchformat:
Schattenmorellen

Schattenmorellen

 (38)
Erschienen am 10.08.2009
Die Pension am Deich

Die Pension am Deich

 (18)
Erschienen am 13.02.2012
Frühstückspension

Frühstückspension

 (13)
Erschienen am 02.07.2008
Schattenmorellen

Schattenmorellen

 (10)
Erschienen am 01.07.2009
Janssenhaus

Janssenhaus

 (8)
Erschienen am 07.02.2011
Liebesinsel am Deich

Liebesinsel am Deich

 (7)
Erschienen am 02.07.2014
Hab keine Angst, mein Mädchen

Hab keine Angst, mein Mädchen

 (3)
Erschienen am 04.02.2013
Zweite Chance am Deich

Zweite Chance am Deich

 (2)
Erschienen am 05.08.2015

Neue Rezensionen zu Sigrid Hunold-Reime

Neu
abuelitas avatar

Rezension zu "Rache am Siel" von Sigrid Hunold-Reime

Undercover Ermittlungen
abuelitavor 7 Monaten

Ich werde den ersten Band um die Pensionswirtin Tomke wohl nie vergessen….das war makaber-schaurig-schön….


Die nachfolgenden Bücher waren ebenfalls gut zu lesen, aber so richtig an den ersten reichte keiner mehr heran.

Hier nun sucht Tomke eine neue Herausforderung und die ergibt sich, als die junge Krankenschwester Fenna spurlos verschwindet. Angeblich ist sie zu einem Urlaub nach Costa Rica aufgebrochen, ohne irgendjemand Bescheid zu sagen. Ihre Schwester Marit kann und mag das nicht glauben. Und Tomke erklärt sich bereit, in der Klinik ein wenig zu schnüffeln….

Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und sehr gut lesbar und man trifft hier Personen wieder, die schon aus den anderen Büchern bekannt sind.

Der Leser ist Tomke immer ein wenig voraus, da auch Fenna zu Wort kommt und er so an ihren Gedanken und Gefühlen teilnehmen kann. Und sie hat sich tatsächlich in Gefahr gebracht, aber wer konnte wohl auch mit so etwas rechnen?

Mehr kann ich schlecht erzählen, ohne zu spoilern. Es ist auf jeden Fall ganz nett zu lesen und bietet am Schluss auch eine Überraschung, die so nicht unbedingt vorher zu sehen war.

Kommentieren0
23
Teilen
makamas avatar

Rezension zu "Die Pension am Deich" von Sigrid Hunold-Reime

Drei Frauen
makamavor 2 Jahren

Im Tomkes Pension am Deich treffen drei Frauen aufeinander.....
Das ist zum einen die Wirtin Tomke --- dann Anne, eine Autorin, die unter einem Pseudonym; Liebesromane schreibt udn letztendlich Monika. Letztere ist mit ihrem Mann da.
Alle haben so ihre Probleme.....
Tomke, verwitwet, ist wieder allein - ihr Liebhaber hat sich für seine Frau entschieden. Anne ist allein erziehend und kann den holländischen Vater ihrer pupertierenden Tochter nicht vergessen.
Monika fehlt eine Aufgabe, nachdem ihre erwachsenen Zwillinge sich entschieden haben, fern der Heimat zu studieren. Daran droht ihre Ehe zu zerbrechen.....
Und Tomke kann es mal wieder nicht lassen .... sie muss Schicksal spielen und daswäre diesmal fst in die Hose gegangen.....
Fazit:
Ein netter Roman, bestens zur Entspannung und für die Ferien geeignet. Nicht besonders anspruchsvoll, aber gut zu lesen und diesmal ganz ohne Tote.
Von mir gibt es knappe 4 Sterne

Kommentieren0
17
Teilen
makamas avatar

Rezension zu "Frühstückspension" von Sigrid Hunold-Reime

Eine Leiche zuviel
makamavor 2 Jahren

Frühstückspension klingt so gar nicht Krimi, doch darauf läuft es hinaus.....
Teresa macht sich nach 30 Jahren Ehe  allein auf den Weg an die Nordsee..... Unterwegs hat sie einen schweren Unfall und überlebt mit einem Schock....
Sie sucht nach einem Krankenhausaufenthalt ein Zimmer und landet bei deretwa gleichaltrigen Tomke Heinrich ....
Auch sie hat ein Problem mit ihrem Ehemann.
Dann ist da noch Maike, die ist Krankenschwester auf der Intensivstation in Wilhelmshaven und ist sehr sauer auf ihren Ex..... denn der hat sich mehr als fies ihr gegenüber verhalten.
Bald haben die drei eine Leiche zuviel.
Wie schaffen es die drei Frauen sich aus dieser Situatuion zu befreien und das ohne selbst Schaden zu nehmen?
Und wer ist eigentlich  der schwerveletzte Mann auf der Intensivstation, der mit Teresa im Auto saß???????
Fazit:
Das Buch lies sich gut und locker lesen und hat mir auch nicht schlecht  gefallen, allerdings fand ich auch etwas ungewöhnlich und man kann sich nicht vorstellen, wie sich so nette Frauen ihrer Probleme entledigen und das fast ohne mit der Wimper zu zucken....
Ich gebe hier knappe 4 Sterne





Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 173 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks