Sigrid Nunez

 3.3 Sterne bei 61 Bewertungen
Autor von Der Freund, Der Freund und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sigrid Nunez

Sigrid Nunez ist eine der beliebtesten Autorinnen der amerikanischen Gegenwartsliteratur. Für ihr viel bewundertes Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Für "Der Freund" erhielt sie 2018 den National Book Award und erreichte ein großes Publikum. Sie lebt in New York City.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sigrid Nunez

Cover des Buches Der Freund (ISBN: 9783351034863)

Der Freund

 (50)
Erschienen am 21.01.2020
Cover des Buches Sempre Susan (ISBN: 9783351038496)

Sempre Susan

 (2)
Erschienen am 22.09.2020
Cover des Buches Das Krallenäffchen (ISBN: 9783442724055)

Das Krallenäffchen

 (3)
Erschienen am 01.01.2001
Cover des Buches Der Freund (ISBN: 9783961052752)

Der Freund

 (4)
Erschienen am 07.04.2020
Cover des Buches Wie eine Feder auf dem Atem Gottes (ISBN: 9783442723140)

Wie eine Feder auf dem Atem Gottes

 (1)
Erschienen am 01.04.1999
Cover des Buches Salvation City (ISBN: 9781594485374)

Salvation City

 (0)
Erschienen am 06.09.2011
Cover des Buches Salvation City (ISBN: 9781400118533)

Salvation City

 (0)
Erschienen am 18.09.2010

Neue Rezensionen zu Sigrid Nunez

Neu

Rezension zu "Der Freund" von Sigrid Nunez

Hunde und Literatur
LaKativor 24 Tagen

Inhalt: "Eine Frau, die um ihren Freund trauert, ein riesiger Hund  - und die berührende Geschichte ihres gemeinsamen Wegs zurück ins Leben.

Als die Ich-Erzählerin, eine in New York City lebende Schriftstellerin, ihren besten Freund verliert, bekommt sie überraschend dessen Hund vermacht. Apollo ist eine riesige Dogge, die achtzig Kilo wiegt. Ihr Apartment ist eigentlich viel zu klein für ihn, außerdem sind Hunde in ihrem Mietshaus nicht erlaubt. Aber irgendwie kann sie nicht Nein sagen und nimmt Apollo bei sich auf, der wie sie in tiefer Trauer ist."

Stilistisch ist der Roman eher eine Gedankensammlung der Ich-Erzählerin mit vielen Anekdoten und Zeitsprüngen, durchwoben von vielen literarischen Verweisen. Der Einblick in den Literaturbetrieb, zu dem auch die Protagonistin und deren verstorbener Freund zählen bzw. zählten, hinterlässt einen zutiefst unsympathischen Eindruck. Der Freund zeichnet sich durch sexistische und antifeministische Charakterzüge und Verhaltensweisen aus.

Den stilistischen Aufbau des Buches sowie die Schreibweise der Autorin waren für mich die großen Pluspunkte dieses Romans. Inhaltlich war die Ausrichtung auf Themen wie Freundschaft, Trauer und Schreiben zwar fokussiert und ein interessantes Zusammenspiel, hat mich aber weniger fasziniert.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Sempre Susan" von Sigrid Nunez

Ein intimes Erinnerungsbild
Buecherwurm1973vor 2 Monaten

Sigrid Nunez ist gerade Mitte 20, als sie von Susan Sontag engagiert wird. Susan Sontag ist gerade von einer Krebserkrankung genesen und braucht jemand, der ihr hilft die Korrespondenz, die sich in der Zwischenzeit angehäuft hat, aufzuarbeiten. Da lernt sie Susans Sohn David kennen und zieht in dessen Zimmer im 340 Riverside Drive ein. So lernt sie Susan Sontag aus nächster Nähe kennen. Die sich es nicht nehmen lässt, Einfluss auf die junge Frau zu nehmen.

Nunez trifft Susan Sontag auch noch nach ihrer Beziehung. Sie schildert wie sie die Ikone erlebt und wahrnimmt. Sie erzählt von einer Susan Sontag, die nach ihren Konventionen lebte und zwar wie es ihr gerade beliebte. Eine Frau, die inspirierend und zu gleich wahnsinnig anstrengend sein konnte. Sie achtete stets darauf die Sonne ihres Systems zu sein. Sie war unfähig, sich auszuhalten. Stets war sie von Menschen umgeben.

Es ist ein intimes Erinnerungsbild der Autorin, vielleicht könnte man es sogar als Befreiungsschlag anschauen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Freund" von Sigrid Nunez

Ich wünschte, ich hätte es nicht gelesen. Wenigstens ist es kurz
Pankobabaunkavor 3 Monaten

Keine Ahnung, warum dieses Buch gute Bewertungen bekommt und, dass es auch noch Preise bekommt, ist wohl Beweis für vieles, was im Literaturbetrieb falsch läuft. 

Die Autorin schlingert um das Thema Suzid, genauso wie sie um das Thema Trauer schlingert. Keiner der Figuren ist symphatisch, sondern nur bemitleidenswert. Ihre Probleme machen einen wütend. All die Anspielungen auf Sodomie sind besorrniserregend. Ohne einen roten Faden werden die Gedanken über alles und die Welt aufs Papier gemalt und sich gleichzeitig über die Studenten beschwert, die mit ihrer überholten Weltsicht nicht einverstanden sind. Aber nein, sie verstehen das alles nur nicht. Sie sind zu politsch korrekt. Es ist total in Ordnung, wenn ein Lehrender unzählige Affären mit seinen Schüler anfängt, weil das Klassenzimmer ein derart erotischer Ort ist. Das alles noch von einer Frau zu hören, macht die Sache nicht besser.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

886 Beiträge
Zum Thema

Community-Statistik

in 101 Bibliotheken

auf 12 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks