Sigrid Pokelsek

 5 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor*in von Anton und sein Hirte.

Alle Bücher von Sigrid Pokelsek

Cover des Buches Anton und sein Hirte (ISBN: 9783963623738)

Anton und sein Hirte

 (8)
Erschienen am 01.06.2023

Neue Rezensionen zu Sigrid Pokelsek

Cover des Buches Anton und sein Hirte (ISBN: 9783963623738)
Lesesterns avatar

Rezension zu "Anton und sein Hirte" von Sigrid Pokelsek

Die Liebe des Hirten zu seinen Schafen
Lesesternvor einem Jahr

„Anton und sein Hirte“ ist in Anlehnung an das „Gleichnis vom verlorenen Schaf“ und dem „Psalm 23“ ein wunderschön illustriertes Bilderbuch und ist im Juni 2023 im Francke-Buch Verlag erschienen.

Im Mittelpunkt steht das kleine vorwitzige Schaf Anton, dass durch seinen Übermut und seine Abenteuerlust in große Gefahr gerät…

Mein Text- und Bilder-Eindruck:

Die kurzen Textpassagen der Autorin Sigrid Pokelsek sind einfühlsam und kindgerecht und werden durch die farbigen Bilder des Malers und Ehemanns Edmund Pokelsek ausdrucksstark unterstützt.

Die Beschreibung der Schafherde erinnert an menschliche Charakterzüge und ist für Kinder gut nachvollziehbar. Da gibt es Eugenie, die etwas Eingebildete, die Wert auf ihr Äußeres legt, Leopold, der eher Ängstliche, der immer die Nähe des Hirten sucht und Olaf, der Gemütliche, der gerne in der Sonne liegt und es sich gut gehen lässt. Und dann gibt es noch Anton, der immer fröhliche und quirlige, immer auf der Suche nach einem neuen Abenteuer.

Anton tanzt immer aus der Reihe, ist aber liebenswert gezeichnet, sodass kleine Zuhörer schnell Sympathie entwickeln und sich leicht mit ihm identifizieren.

Auf dem Weg zu einem neuen Futterplatz führt der Hirte die Herde durch ein finsteres Tal.                              

Die Schafe folgen ihrem Hirten, doch Anton das neugierige Schaf geht seinen eigenen Weg und stürzt bei seiner Erkundungstour in eine tiefe Schlucht. Umringt von Dunkelheit und Gefahr wechselt seine Stimmung in beklemmende Angst. Dieses Wechselspiel der Gefühlswelt wird vom Illustrator durch kontrastreiches Farbenspiel verständlich aufgezeigt. Die bedrohlich- angstvollen Szenen sind in einem tiefen dunklen Blau dargestellt, während alle anderen Bilder in hellen harmonisch-farbenfrohen Bildern gemalt sind. So wird die verändernde Situation in Text und Bild kompatibel und ausdrucksstark wiedergegeben.

Der Hirte liebt alle seine Schafe, deshalb merkt er auch sofort, dass Anton nicht mehr bei der Herde ist und begibt sich auf die Suche nach ihm, zurück ins dunkle Tal.

Inmitten der Finsternis gibt es auch lichtvolle Abbildungen, die die hoffnungsvolle Botschaft der Erzählung transportieren und die Rettung durch den guten Hirten beleuchten.

Mein Fazit:

Ein wunderbares Bilderbuch, das mit Text und Illustrationen überzeugt und biblische Inhalte in einer einfühlsam- anschaulichen Geschichte, Kindern nahebringt.                                                                                                                                                      

 

Cover des Buches Anton und sein Hirte (ISBN: 9783963623738)
irismarias avatar

Rezension zu "Anton und sein Hirte" von Sigrid Pokelsek

Bilderbuch zum Gleichnis vom Guten Hirten
irismariavor einem Jahr

"Anton und sein Hirte" ist ein Bilderbuch, in dem die Geschichte vom Schaf Anton erzählt wird, das glücklich in der Herde lebt, dann Abenteuer erlebt, in Gefahr gerät und gerettet wird. Geschrieben wurde das Buch von Sigrid Pokelsek, der Illustrator Edmund Pokelsek hat die wunderschönen Bilder dazu gemalt. Die Bilder sind farbenfroh, kindgerecht und ausdrucksstark in Aquarellmanier gestaltet.

Die Erzählung in kurzen Sätzen und einfacher Sprache erinnert an die Bibeltexte Psalm 23 und Jesu Gleichnis vom verlorenen Schaf bzw. vom Guten Hirten. Interessanterweise ist im Text aber kein Verweis auf die Bibel, dadurch ist das Buch auch für nichtreligiöse Familien geeignet. 

Durch die liebevolle Beschreibung des kleinen Schafs Anton, anderer Schafe und des Hirten werden die Bibeltexte zum Leben erweckt und die Kinder, die das Buch anschauen, können sich mit Anton identifizieren, der Abenteuer erleben will und Gefühle von Freude über Spannung bis Angst erlebt. Die Farbgebung der Bilder spiegelt die innere Situation des Schafes wieder. Die Altersempfehlung für das Buch ist ab Kindergartenalter, das finde ich passend.

Mein Fazit: Ich kann dieses wunderschöne Bilderbuch sehr empfehlen, zum Vorlesen, für die KiTa oder auch den Kindergottesdienst. 


Cover des Buches Anton und sein Hirte (ISBN: 9783963623738)
isabellepfs avatar

Rezension zu "Anton und sein Hirte" von Sigrid Pokelsek

Christliches Bilderbuchabenteuer angelehnt an das Gleichnis vom verlorenen Schaf
isabellepfvor einem Jahr

"Anton und sein Hirte" von Sigrid und Edmund Pokelsek, ist eine liebevoll und kindgerecht ausgearbeitet Bilbelgeschichte zum Gleichnis vom verlorenen Schaf.


Anton ist ein neugieriges und abenteuerlustiges Schaf. Als sein Hirte ihn und seine Freunde durch ein finsteres Tal führt, um sie zu einer saftigen Wiese zu führen, macht ihm das kein bisschen Angst. Ganz im Gegenteil, Anton ist schwer beeindruckt und geht zugleich auf Entdeckungstour. Doch seine Neugierde wird im zum Verhängnis. Zum Glück hat Anton einen guten Hirten, der sich sogleich auf die Suche nach ihm macht, als er bemerkt das sein Schaf fehlt.


Das Autorenduo Sigrid und Edmund Pokelsek haben das Gleichnis vom verlorenen Schaf auf eine liebevoll und kindgerecht, verständliche Art nacherzählt. Schnell fühlt man sich von der Geschichte in den Bann gezogen, mag das kleine neugierige Schaf Anton unheimlich gerne und schliesst ihn rasch ins Herz. Doch seine Neugierde wird dem Schaf schnell zum Verhängnis. Wie gut dass das Schaf einen guten Hirten hat der wie Gott über uns Menschen wacht. 


Die Buchseiten sind übersichtlich mit liebevoll, hübsch und ansprechenden Illustrationen versehen, die das Abenteuer vom verlorenen Schaf, wundervoll untermalen. Die einzelnen Textabschnitte sind leserfreundlich kurz, die Sätze gut nachvollziehbar, klar und verständlich. Auch die Handlung baut sich für Kinder altersgerecht auf, die unheimlich toll erzählt wird. 


Insgesamt ein absolut empfehlenswertes Vorlesebuch, angelehnt an das biblische Gleichnis vom verlorenen Schaf.


Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks