Neue Rezensionen zu Sigrun Eder

Neu

Inhalt:
" Jule ist traurig. Ihre Mama hat Krebs und wird bald sterben. Das will Jule nicht. Sie braucht ihre Mama. Mama verspricht: „Wenn du sehr traurig bist, schicke ich dir einen bunten Schmetterling vorbei. Er bringt dir Freude und kommt aus dem Land hinter den Träumen. Dann weißt du, dass ich an dich denke.“
Als Jules Mama stirbt, ist es nicht einfach, ohne sie zu leben. Jule vermisst sie so furchtbar, dass ihr Bauch immer wieder wehtut. Wie gut, dass Papa für Jule da ist und weiß, wie er sie trösten kann.
„Abschied von Mama – Das Bilder-Erzählbuch zum Trösten und Erinnern für Kinder, die ihre Mama verlieren“ begleitet traurige Kinder ab etwa sechs Jahren. Die Mit-Mach-Seiten zum Malen, Aufschreiben und Reden helfen, besser mit dem Verlust zurechtzukommen und die geliebte Mama in lebendiger Erinnerung zu behalten."

Meinung:
Ich finde das Buch ist wirklich gelungen, es ist kindergerecht aufgebaut und beleuchtet die Thematik ganz natürlich und mit guten Erklärungen. Ich finde und hoffe eiegntlich das nie ein Kind ist so eine Situation kommen sollte. Aber ich glaube das Buch kann Kindern und Eltern (für welche es sicher genauso schwer ist) helfen.
Das Buch ist sicher auch nur geeignet als Vorbereitung wenn man wirklich einen solch schlimmen Fall in der Familie hat und auch danach für die Trauerarbeit. Ich würde glaube ich nicht das meinem Kind einfach vorlesen.

Fazit:
Ein wirklich gelungenes Buch, dass sicher Kindern in solch schwierigen Situationen helfen kann.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Ade, geliebte Amelie! Das Bilder-Erzählbuch vom Älterwerden und Sterben" von Sigrun Eder

kindgerechte Erklärung zum Thema Tod
theophiliavor 2 Monaten

Inhalt:
„Amelie, die alte Leitstute, wird immer kraftloser. Schon bald wird sie ihre Herde nicht mehr anführen können und sterben. Hengstfohlen Miko kann das nur schwer verstehen. Amelie soll ewig leben! Mikos Mama hilft ihm, ganz bewusst von Amelie Abschied zu nehmen. Gemeinsam mit den anderen Pferden begleiten Mama und Miko die tapfere Amelie bis zu ihrem letzten Tag im Winter.
„Ade, geliebte Amelie! – Das Bilder-Erzählbuch vom Älterwerden und Sterben“ ermöglicht Kindern, das Sterben als Prozess zu begreifen und wertvolle Erinnerungen festzuhalten. Mit Eltern und Freunden können sie auf den zahlreichen Mit-Mach-Seiten im Anschluss an die Pferdegeschichte über Tod, Trauer und Abschiednehmen reden und ihre Gedanken und inneren Bilder dazu aufschreiben und aufmalen.
Ein Titel der SOWAS!-Sachbuchreihe * www.sowas-buch.de *„ Text von Amazon

Meine Meinung
Wie mir das Cover gefällt.
Auf dem Cover sind alle im Buch wichtigen Personen dargestellt. Die alte Stute Amelie, das kleine Fohlen Mirko, die neue Leitstute Bella und Apollo der neue Leithengst. Sabine Kläger hat das Buch bebildert.

Das Buch ist so aufgebaut:
Nachdem Kindern das Buch und die Buchreihe sowas! vorgestellt wurde, steigt das Buch sofort mit dem Text auf der linken Buchseite und mit einem entsprechendem passenden Bild auf der rechten Seite ein. Die Texte sind in kindgerechter Sprache und sprechen Kinder an. Der fachliche Inhalt wirkt nicht besserwisserisch, trotzdem kommt er auf den Kern der Aussage.

Die angenehm bunten Bilder in zarten Farben lassen den Text auch als Erzählbuch verwenden.
Ab Seite 33 ist der Inhalt beendet und für die Kinder beginnt der Mitmachteil. Dieser ist rein in schwarz/weiß gehalten. Durch ihn können Kinder sich noch mehr Gedanken zum Tod und Sterben machen.

Was ich aus diesem Buch lernen konnte:
Seit 2008 gibt es die Reihe SOWAS beim Verlag „edition riedenburg“ 
mit unterschiedlichsten Themen für Kinder. Unterschiedliche Autorinnen, die in ihrem Gebiet Fachfrauchen sind, nehmen an der Themenreihe teil. Es gibt Themen wie Neurodermitis über Sexuelle Gewalt bis zu gewaltlos Streiten oder wenn ein Geschwisterchen, Papa oder Mama gestorben ist. In kindgerechter spielerscher Art und Weise können sich Kinder mit diesem Buch grundlegendes Wissen über schwierige Themen erarbeiten.

Dank an Tanja Wenz, Sigrun Eder und Sabine Kläger für diese einfühlsame Buchreihe. Sie bietet Kinder die Möglichkeit auch sich an nicht alltägliche Fragen zu wagen.

Meine Bewertung
Dieses Buch finde ich für Kindergartenkinder sehr schön gelungen. Es hat einen Praxisteil zum Ausmahlen bzw. in dem Kinder über selber erlebtes nachdenken können.

Fazit
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es führt Kinder sehr vorsichtig in die Tatsache ein, dass das Leben endlich ist.

Autorinnen
Sigrun Eder hat 2008 bei der edition riedenburg die Buchreihe „SOWAS!“ gegründet. Sie ist Klinische Psychologin, Systemische Familientherapeutin sowie Säuglings-, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin und arbeitet am Institut für Klinische Psychologie der Christian-Doppler-Klinik, Uniklinikum Salzburg.
Tanja Wenz ist Mutter von zwei Kindern, Autorin und Krankenschwester. In ihrer Arbeit erlebt sie häufig, dass der Tod eines geliebten Menschen Angehörige in stummer Trauer zurücklässt, dass aber insbesondere Kinder viele Fragen dazu haben und sich gern ausdrücken möchten.
Illustratorin
Sabine Kläger ist gelernte Zahntechnikerin, freischaffende Illustratorin und Künstlerin. In Bayern aufgewachsen lebt sie seit vielen Jahren in Salzburg. Als Künstlerin wirkt sie durch ihre Schmetterlingsbilder für Menschen in ihren individuellen Lebensphasen.

Kommentieren0
2
Teilen

Ein Mädchen muss leider miterleben, wie die Mama an Krebs erkrankt. Im Buch begleiten wir dieses Mädchen durch ihre Trauer und Angst. Denn es geht nicht nur um den Krebs, es geht auch um die Trauer nach dem Tod.


Das Cover ist zunächst nicht auffällig und lässt nicht zwingend auf das Thema schließen, wobei der Titel schon alles sagt. Die Bilder sind farbenfroh, sie sind bunt und irgendwie wirken sie fröhlich. Das nimmt dem ganzen Thema etwas den Schrecken. Die Illustrationen sind gut ausgewählt, passend zur betreffenden Seite. 
Die Geschichte dient der Trauerarbeit. Das gelingt ganz gut. Es wird nicht nur die Krankheit der Mutter behandelt, auch der Tod spielt eine große Rolle. Immer wieder lässt die Protagonisten ihre Gefühle einfließen. Auch der Papa nimmt eine tragende Rolle ein.
Das Mädchen wirkt angreifbar, verletzlich, genau so, wie ein Kind sich fühlt wenn es einen geliebten Menschen verlieren wird. Die Charaktere sind allerweltsmenschen, und somit ist das Thema auch für die breite Masse zugänglich.
Die mitmachseiten sind eine nette Idee, sie können sicherlich bei der Trauerarbeit helfen. Sie sind etwas zu eng bedruckt und lassen wenig Spielraum. Was jedoch abgefragt wird finde ich wichtig für die Erinnerungen an die Mama.

Nun, dieses Buch ist mit Sicherheit kein einfaches vorlesebuch. Es ist eine Unterstützung bei der Trauerarbeit. Und auch nur dort kann ich es mir vorstellen. Es flossen einige Tränen bei mir und ich denke unbeteiligte Kinder könnte dieses Buch verstören. Nichtsdestotrotz, ein wirklich gutes Buch mit einer tollen Botschaft und einem guten Anhang! Danke dafür!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hallo zusammen,

ich verlose hier 5 Printexemplare des Bilder- Erzählbuches "Abschied von Mama". Zusammen mit der Psychologin Sigrun Eder erzähle ich die Geschichte von Jule und ihrer krebskranken Mama. Es ist nicht leicht, Abschied zu nehmen und ohne die geliebte Mama klarzukommen. Wie gut, dass Papa immer für Jule da ist und weiß, wie er sie trösten kann. Dieses Buch ist für Kinder gedacht, doch diese Leserunde richtet sich natürlich an Erwachsene, die sich mit diesem besonderen Thema auseinandersetzen möchten.

Mein Wunsch ist eine rege Beteiligung an der Leserunde und eine Rezension auf Amazon, Lovelybooks und Co.

Eine Versendung ist auch nach Österreich möglich, da der Verlag, die edition riedenburg, in Österreich beheimatet ist.

Viel Glück!

Tanja Wenz
Letzter Beitrag von  Tanja_Wenzvor 2 Monaten
Herzlichen Dank :-)
Zur Leserunde
Hallo,
ich verlose hier 10 print Exemplare meines Bilder- Erzählbuches "Ade, geliebte Amelie", das ich zusammen mit der Psychologin Sigrun Eder geschrieben habe. Die einfühlsamen Illustrationen sind von Sabine Kläger. Schreibt mir einfach, wieso Ihr Euch für dieses besondere Buch interessiert und Ihr wandert in den Lostopf. Unsere Tochter wird wieder in altbewährter Cooperation, mit unserem Kater Felix, die Losfee spielen.

Mein Wunsch ist eine rege Beteiligung an der Leserunde und dass Ihr eine Bewertung auf Lovelybooks und oder Amazon, Thalia, Weltbild etc. schreibt. Ich freue mich auf Euch. Viel Glück!

Zum Inhalt:
Amelie, die alte Leitstute, wird immer kraftloser. Schon bald wird sie ihre Herde nicht mehr anführen können und sterben. Hengstfohlen Miko kann das nur schwer verstehen. Amelie soll ewig leben! Mikos Mama hilft ihm, ganz bewusst von Amelie Abschied zu nehmen. Gemeinsam mit den anderen Pferden begleiten Mama und Miko die tapfere Amelie bis zu ihrem letzten Tag im Winter.
„Ade, geliebte Amelie! – Das Bilder-Erzählbuch vom Älterwerden und Sterben“ ermöglicht Kindern, das Sterben als Prozess zu begreifen und wertvolle Erinnerungen festzuhalten. Mit Eltern und Freunden können sie auf den zahlreichen Mit-Mach-Seiten im Anschluss an die Pferdegeschichte über Tod, Trauer und Abschiednehmen reden und ihre Gedanken und inneren Bilder dazu aufschreiben und aufmalen.
Ein Titel der SOWAS!-Sachbuchreihe * www.sowas-buch.de *
Verlag edition riedenburg, Salzburg * www.editionriedenburg.at *


Zur Leserunde
"Sehr empfehlenswert" - so lautet das Urteil der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM) für "Abschied von Mama - Das Bilder-Erzählbuch zum Trösten und Erinnern für Kinder, die ihre Mama verlieren" (Autorinnen: Sigrun Eder und Tanja Wenz, Illustrationen von Evi Gasser).

http://www.ajum.de/index.php?s=datenbank&id=1417127
Zum Thema

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks