Sigurdur A. Magnusson Unter frostigem Stern

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unter frostigem Stern“ von Sigurdur A. Magnusson

Seltsam und traurig, wenn man`s bedenkt - und im Grunde lächerlich: da kommt einer auf diese Welt mit großem Geschrei und Getue und erfährt erst Jahre später, daß sich dieses folgenschwere Ereignis abgespielt hat: das Universum hatte eine neue Achse bekommen, um die Sonne, Mond und Sterne, auch Welt und Dasein in ihrer Vielfalt und ihren Variationen ein ganzes Menschenleben lang kreisen werden. So beginnt der 1928 in Reykjavik geborene Sigurdur A. Magnússon seinen Roman über die Lebensgeschichte eines isländischen Jungen, der in eine arme und harte Welt, die kurz vor dem zweiten Weltkrieg steht, hineingeboren wird, und der sich trotz der schwierigen Verhältnisse die Liebe zum Leben bewahrt. Wer das heutige Island und seinen materiellen Wohlstand kennt, dem fällt es sicher schwer zu glauben, daß Island bis in die frühen Vierziger Jahre hinein noch nahezu ein Entwicklungsland war. Daß dem aber durchaus so war, wird nach der Lektüre dieses bewegenden autoboigraphischen Romans niemand mehr bezweifeln wollen. So sind für viele Isländer die Vorkriegswelt und die Jahre des abrupten Übergangs zur modernen, westlich geprägten Konsumgesellschaft selbsterlebte Wirklichkeit. Doch auch mancher Leser unseres Breitengrades wird sich das ein oder andere Mal in der Hauptfigur des Romans, Jakob Johannesson, wiederfinden, denn Magnússons Roman ist ein hervorragendes Beispiel von der mitreißenden, weltweit bekannten Fabulierlust der Isländer, dem großartigen Können, Geschichten zu erfinden und sie spannend und lebendig zu erzählen. Magnússon fesselt durch die reiche Erfahrung seiner eigenen Lebensgeschichte, die er fortwährend in sein Werk einfließen läßt und widerlegt auf überzeugende Weise den Mythos vom Island als einer klassenlosen Gesellschaft.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks