Sila Sönmez Das Ghetto-Sex-Tagebuch

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „Das Ghetto-Sex-Tagebuch“ von Sila Sönmez

Stöbern in Romane

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

Palast der Finsternis

Schrecken unter der Erde...

Eternity

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ghetto - Leid oder Glücklich?

    Das Ghetto-Sex-Tagebuch
    tiggger

    tiggger

    08. May 2014 um 14:46

    Irgendwie habe ich einen Roman voller Hass, Sex, Ekel und Kampf erwartet - bei einem solchen Buchtitel. Als ich jedoch angefangen habe zu lesen, schien mir, als wäre die Protagonistin zufrieden mit ihrem Leben, obwohl einem die Umstände, die beschrieben wurden, etwas anderes sagten. Irgendwie fällt mir nichts zu diesem Buch ein. Der Schreibstil war dem Titel angepasst. Furchtbar schlecht war es jetzt nicht, aber man muss es nicht gelesen haben.

    Mehr