Silia Wiebe

 4,1 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Unsere Mütter, Mut zur Lücke, liebe Eltern! und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Silia Wiebe

Silia Wiebe, geboren 1977, lebt und arbeitet als freie Journalistin in Hamburg. Sie schreibt u.a. für »Chrismon«, »Stern« und »Brigitte«. Außerdem unterrichtet sie an der Hamburger Akademie für Publizistik und schrieb zusammen mit einer Kollegin »Das Trauerbuch für Eltern«, eine Sammlung Erfahrungsberichte verwaister Mütter und Väter.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Silia Wiebe

Cover des Buches Unsere Mütter (ISBN: 9783608985115)

Unsere Mütter

 (11)
Erscheint am 13.04.2022
Cover des Buches Mut zur Lücke, liebe Eltern! (ISBN: 9783466310555)

Mut zur Lücke, liebe Eltern!

 (3)
Erschienen am 28.03.2016
Cover des Buches Das Trauerbuch für Eltern (ISBN: 9783466310746)

Das Trauerbuch für Eltern

 (0)
Erschienen am 03.04.2017

Neue Rezensionen zu Silia Wiebe

Cover des Buches Unsere Mütter (ISBN: 9783608963328)Simi159s avatar

Rezension zu "Unsere Mütter" von Silia Wiebe

unsere Mütter
Simi159vor 6 Monaten

Keine andere Beziehung ist so besonders, die die von Töchtern und Müttern. Wir können uns nicht gegenseitig aussuchen und versuchen von beiden Seiten immer das Beste zu geben. 

Die Autorin Silia Wiebe beschreibt in ihrem Buch „Unsere Mütter“ wie Töchter sie lieben und mit ihnen kämpfen. Dabei wird in 12 realen Beispielen Töchter, ihre Mütter und deren Beziehung zueinander. Von der hingebungsvollen, über die unbekannte leibliche Mutter bis hin zur kriegstraumatisierten Mutter sind die Fälle, die die Autorin da zusammengetragen hat, sehr abwechslungsreich. Von Übergriffigkeit  bis hin zu Desinteresse ist da alles dabei.


Fazit:

Silia Wiebe hat diese Geschichten der Frauen durch Interviews mit den Töchtern und Müttern erfahren und dann mit ihren eigenen Worten nacherzählt. Dies ist für mich sehr emotional und nachfühlbar gemacht - und egal ob man nur Tochter oder auch schon Mutter ist-man erkennt Verhaltensmuster wieder, egal ob man diese selbst schon durchlebt oder nur Zaungast bei Freundinnen hat sein dürfen.

Ab ca. dem vierten beschriebenen Fall hatte ich das Gefühl, dass da einiges von der Autorin dazu erdacht worden ist. Vieles ist mir zu glatt, wirkt konstruiert und sehr klischeehaft. Ja, das Leben schreibt die Besten und unwahrscheinlichsten Geschichten, doch mir fehlen in den hier beschriebenen Fällen, die Ecken und Kanten, die das Leben schlägt. Vielleicht nur durch die Autorin weichgespült, abgerundet, doch halt in der Mischung für mich etwas zu rund und perfekt. 


Alles in allem gut lesbar und auch interessant, für mich etwas zu glatt.


3 STERNE.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Unsere Mütter (ISBN: 9783608963328)J

Rezension zu "Unsere Mütter" von Silia Wiebe

Must read
Jenny1804vor 8 Monaten

Unterschiedliche Geschichten, die faszinieren und begeistern und teilweise traurig machen. Ein tolles Buch für alle Töchter!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Unsere Mütter (ISBN: 9783608963328)Thalas avatar

Rezension zu "Unsere Mütter" von Silia Wiebe

Von Müttern und Töchtern
Thalavor 2 Jahren

Mir haben die unterschiedlichen Portraits sehr gut gefallen. In dem Buch "Unsere Mütter" portraitiert Silia Wiebe die Schicksale verschiedener Frauen (und einem Mann) und ihre Beziehung zu ihren Müttern. Dabei hat sie als Erzählform den Ich-Erzähler gewählt, was den Geschichten eine persönliche Geschichte verlieht. Die Autorin hat die Geschichte der einzelnen Personen wiedergegeben, ohne wertend zu sein. Es handelt sich tatsächlich um die Perspektive der jeweiligen Frau. So beschriebt sie u.a. die Beziehung der Influencerin Luisa Lion zu ihrer konsumkritischen Mutter, eine Frau die ihre Mutter erst kennenlernt, als sie selbst schon die Lebensmitte erreicht hat und eine Frau, die sieben Mal ungewollt schwanger geworden ist. 

Die unterschiedlichen Frauenschicksale und die Art mit den Herausforderungen umzugehen, haben mich sehr beeindruckt. Gleichzeitig ist das Buch der Aufruf, Frieden zu schließen mit dem inneren Kind, ein Plädoyer für mehr Selbstliebe und der Wunsch, der eigenen Mutter zu danken oder zu verzeihen. Ich persönlich fand das Buch sehr mitreißend und lesenswert. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

von 8 Lesern aktuell gelesen

Listen mit dem Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks