Silja Schäfer

 4,6 Sterne bei 28 Bewertungen

Lebenslauf von Silja Schäfer

Dr. med. Silja Schäfer ist Ärztin für Allgemeinmedizin und Ernährungsmedizin und führt eine Schwerpunktpraxis für Diabetes und Ernährung in Kiel. Als ehemalige Leistungssportlerin und Trainerin interessierte sie sich schon früh für gesunde Ernährung. Jetzt als Hausärztin liegt es ihr am Herzen, eine gesunde und gesunderhaltende Ernährungsweise für alle zu ermöglichen. Seit Januar 2020 ergänzt sie das Team der beliebten Ernährungs-Docs im NDR.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Mein grünes Familienkochbuch (ISBN: 9783965841604)

Mein grünes Familienkochbuch

 (14)
Neu erschienen am 03.09.2021 als Hardcover bei ZS - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe.
Cover des Buches Die Ernährungs-Docs - Starkes Herz (ISBN: 9783965840690)

Die Ernährungs-Docs - Starkes Herz

 (1)
Neu erschienen am 03.09.2021 als Hardcover bei ZS - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe.

Alle Bücher von Silja Schäfer

Cover des Buches Mein grünes Familienkochbuch (ISBN: 9783965841604)

Mein grünes Familienkochbuch

 (14)
Erschienen am 03.09.2021
Cover des Buches Abnehmen trotz 1000 Ausreden (ISBN: 9783965840256)

Abnehmen trotz 1000 Ausreden

 (9)
Erschienen am 06.03.2020
Cover des Buches Die Ernährungs-Docs - Starkes Herz (ISBN: 9783965840690)

Die Ernährungs-Docs - Starkes Herz

 (1)
Erschienen am 03.09.2021

Neue Rezensionen zu Silja Schäfer

Cover des Buches Mein grünes Familienkochbuch (ISBN: 9783965841604)kruemelmonster798s avatar

Rezension zu "Mein grünes Familienkochbuch" von Silja Schäfer

Gesund mit Genuss - viele gute Rezepte, aber Wunder kann das Buch nicht vollbringen
kruemelmonster798vor 4 Tagen

Das Buchkonzept gefällt mir. Es ermuntert, sich für das Kochen Zeit zu nehmen und auf Tiefkühlpizzen und Fertiggerichte weitestgehend zu verzichten.
Auf den Weg zu einer gesünderen Lebensweise müssen die Essensgewohnheiten aber nicht komplett umgekrempelt werden, auch kleine Schritte sind ein Erfolg. Beruhigend, finde ich.
Zudem hält die Autorin auch Genuss und das Zusammensein als Familie wichtig - das trifft unsere Einstellung komplett.

Nun aber zum Buch:

Anfangs gibt es viele Infos, es geht u. a. um den richtigen Mix, Portionsgrößen für Kinder, Veggie für Kinder und konkreten Tipps, wie man Kinder (evtl.) zu Gemüsefans macht.

Dann folgt der Rezeptteil. Mehr als 80 Rezepte, mit schönen, appetitanregenden Fotos warten auf´s Nachkochen.
Aufgeteilt in folgende Kategorien:
Frühstück
Mittagessen zu Hause oder unterwegs
Abendessen
Süßes und Gebäck
Snacks & Extras

Ich habe ganz viele Rezepte gefunden, die ich sofort nachkochen möchte. Ob Blumenkohl-Schnitzel, Knusperlachs, Hummus-Hähnchen oder Hähnchencurry, mir ist das Wasser im Mund zusammengelaufen.
Was den Rest der Familie angeht: tja - Wunder kann das Buch leider nicht vollbringen. Aber die Autorin schreibt ja auch, dass man dranbleiben muss, manchmal stellt sich der Erfolg erst nach Jahren ein.

 
Wobei ich die Rezepte schon auch fordernd für Gemüse-Verächter finde. Wenn der Blechpfannkuchen als Untergrund nun mal Spinat hat und schon vollflächig grün leuchtet oder Zucchini im Zitronenkuchen ist, die Pancakes aus Mandelmehl bestehen und so ganz anders schmecken, dann ist das schon eine gravierende Veränderung.

Mein Fazit: Wer ohnehin eine Vorliebe für gesunde Küche hat, wird hier sehr glücklich, viele leckere Rezepte. Aber Kinder, die beim Anblick eines Vitamins oder der Farbe grün "Iiiiiiiiieh!" rufen, wird auch das Buch nicht nicht in Gemüsefans verwandeln. Zumindest bei uns kann ich die Rezepte, die beim Kind Gnade gefunden haben, an einer Hand abzählen. Leider.

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Mein grünes Familienkochbuch (ISBN: 9783965841604)MsChilis avatar

Rezension zu "Mein grünes Familienkochbuch" von Silja Schäfer

Bunt ist gesund
MsChilivor 17 Tagen

Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Rezepten, da mein Sohn seit ein paar Monaten plötzlich viele Gemüsesorten nicht mehr essen mag. Da kam mir dieses Buch gerade recht.
In diesem Buch findet man zuerst allgemeines Wissen im Kapitel "Besser-Esser-Wissen". Man findet Tipps zu Nährstoffen im Gemüse (bunt ist gesund), die Top 10 der Autorin der grünen Familienküche, was man reduzieren sollte, Alternativen zu Fleisch und Süßungmitteln und vielem mehr. Diese Seiten lohnen sich wirklich, auch wenn sie zuerst sehr umfangreich erscheinen.
Die Rezepte sind in folgende Bereiche gegliedert:
Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Süßes & Gebäck und Snacks & Extras
Man sollte sich bei Kindern, die nicht so gern Gemüse essen, langsam an die Rezepte herantasten und vielleicht mit dem süßen beginnen. Da gibt es zum Beispiel Zitronenkuchen mit Zucchini, sehr lecker und dabei noch gesund. Ich verwende nur überall weniger Zucker, da wir auch so im Kuchen nicht viel verwenden.
Super fand ich auch die Minestrone oder die Mac'n'Cheese mit Butternutkürbis.
Es gibt zu jedem Bereich eine Vielzahl an Rezepten und alternativen Ideen und ich werde noch weitere Rezepte probieren. Manches ist vielleicht etwas außergewöhnlich, deswegen gibt es nicht die volle Punktzahl.
Doch ein Großteil wird hier noch probiert und ich finde es sehr inspirierend.

Von mir gibt es eine Empfehlung. Interessanter Wissensteil, eine bunte Mischung an Rezepten und gute Anleitungen mit Bild.

Kommentare: 2
2
Teilen
Cover des Buches Mein grünes Familienkochbuch (ISBN: 9783965841604)brenda_wolfs avatar

Rezension zu "Mein grünes Familienkochbuch" von Silja Schäfer

Eat the Rainbow
brenda_wolfvor 22 Tagen

Ich verrate es gleich vorne weg: Inhalt: super. Cover: ein Desaster.

Vegetarische und vegane Ernährung der Familie näherzubringen und vor allem Kindern schmackhaft zu machen, ist die Intension von TV-Ernährungsdoc Dr. Silja Schäfer. Und tatsächlich finden sich in diesem Kochbuch alltagstaugliche Rezepte, die sich ohne großen Aufwand zubereiten lassen.

„Eat the Rainbow“ empfiehlt die Autorin, denn bunt ist gesund. Es ist egal zu welcher Gemüsesorte wir greifen, mit Gemüse kann man nichts falsch machen. Ob grün, rot, violett, gelb oder weiß bis hellgrün, alle Sorten sind top. Bei Obst sollten wir uns jedoch auf zwei Portionen am Tag beschränken. Ein NO-Go sind dagegen Smoothies oder Fruchtsäfte, denn beides sind regelrechte Fruchtzuckerbomben. Zucker ist ohnehin problematisch. Nur wie schafft man es bei Kindern die Süß-Schwelle zu senken? Nicht leicht, aber machbar. Das fängt schon bei den Durstlöscher an, Wasser und Früchtetee statt gesüßter Limonade. Aber: Süßes nicht komplett verbieten, nur einschränken, sonst wird die Gier danach umso größer.

 Mittlerweile gibt es vegetarische und vegane Lebensmittel in großer Vielfalt. Doch nicht alle sind empfehlenswert, die Autorin rät die Zutatenliste aufmerksam zu studieren, denn oft enthalten diese Lebensmittel viele Zusatzstoffe oder zu viel an Zucker und Salz.

Einen guten Ansatz bietet Frau Dr. Silja Schäfer, wie man Kinder zu Gemüsefans macht. Sie empfiehlt den Probierlöffel zur Regel zu machen. Das heißt: Was auf den Tisch kommt wird zumindest probiert. So gewöhnt man Kinder an neue und ungewohnte Lebensmittel. Wichtig ist es auch Kinder beim Kochen miteinzubeziehen oder auch schon beim Einkauf entscheiden zu lassen, welches Gemüse im Einkaufswagen landet. Ein guter Trick ist das Gemüse zu verstecken, d.h. als Püree, Sauce oder Gemüsepuffer auf den Tisch zu bringen.

 Die Rezepte haben mich ehrlich begeistert. Das Low-Carb-Brot habe ich bereits einige Male gebacken. Extrem lecker! Die Brotbeläge sind ideenreich, es gibt sowohl süße wie herzhafte Ideen. Für Porride-Fans gibt es wandlungsfähige Toppings. Das Schokoladen Granola ist bei meinen Kids der Hit. Und der leckere Blechpfannkuchen kann eine Pizza locker ersetzten. Aber … es gibt auch eine Schüttelpizza und die ist absolut mega. Da kann man sehr schön variieren und dazufügen nach Lust und Liebe bzw. was der Kühlschank so hergibt.

Wie eingangs erwähnt: Inhalt TOP mit vielen ansprechenden Fotos. Doch wer hat sich bloß dieses Cover ausgedacht? Ich meine hier nicht die Abbildung. Die ist okay. Es geht hier um die Haptik. Ich habe das Buch ja nun einige Zeit auch praktisch benutzt. Und ich muss sagen, das Cover ist ein einziges Desaster. Die Kante vom Buchrücken hat sich bereits nach kurzer Zeit abgenutzt und leider war auf dem Tisch ein Topfen Wasser, der sich sofort in das Papp-Cover gegraben hat und beim Darüberwischen ist ein Stück vom Titelbild im Lappen verschwunden. Na herrlich!!! Ich finde, für den stolzen Preis, sollte das Buch besser geschützt sein. Und genau das gibt für mich einen Punkte-Abzug. Sorry.

Fotos im Anhang zur Verdeutlichung!

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Dr. Silja Schäfer, TV-Ernährungs-Doc und Mutter von zwei Kindern, erklärt, wie eine moderne grüne Familienküche ganz einfach gelingen kann – ohne Stress und ohne dass man sich Gedanken machen muss, ob die Kids mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden.

Wir verlosen 15 Printexemplare! Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 21. August 2021.

Hallo ihr Lieben!

Eine pflanzenbetonte Ernährung liegt voll im Trend – weil sie gesünder ist und weil Nachhaltigkeit und Klimaschutz immer wichtiger werden. Auch die Familienküche wird immer grüner, viele Kinder und Jugendliche sind Vegetarier aus Überzeugung. 

Wie ihr wahrscheinlich selber wisst, sind in der heutigen Zeit, viele Mütter und Väter berufstätig und daher die Zeit oft knapp.
Das lässt gute Vorsätze schnell scheitern. Bequeme Alternativen wie Tiefkühlpizzen und Fertiggerichte sind stets verfügbar und verlockende Lösungen, wenn mal wieder schnell etwas auf den Tisch muss. Und Fast-Food-Restaurants gibt es an jeder Ecke. Auf Dauer tut uns das jedoch nicht gut. Dr. Silja Schäfer, TV-Ernährungs-Doc und Mutter von zwei Kindern, möchte euch in ihrem neuen Buch dazu ermutigen, euch für das Kochen ganz bewusst Zeit zu nehmen. Es ist machbar und die allerbeste Krankheitsprophylaxe! Denn Essen kann tatsächlich Krankheiten vorbeugen, lindern und sogar heilen.

Bei den alltagstauglichen Rezepten spielt jede Menge Gemüse die Hauptrolle. Silja Schäfer zeigt, worauf es bei einer gesunden Familienernährung ankommt, warum regelmäßige Mahlzeiten und längere Esspausen wichtig sind und wie die Kids zu echten Fans von „Grünzeug“ werden. Neben nützlichen Tipps für den Grundvorrat und genialen Meal-Prep-Ideen gibt es als besonderen Clou clevere Baukästen mit Empfehlungen, wie sich die Rezepte bei Bedarf an die verschiedensten Bedürfnisse in der Familie anpassen lassen. So schmeckt gesunde Ernährung Groß und Klein!


Wir, der ZS Verlag, sind ein kleiner, familiärer Verlag in München und werden uns so gut es der Arbeitsalltag zulässt, aktiv an der Leserunde beteiligen. Wir freuen uns schon auf einen regen Austausch mit euch und sind sehr gespannt auf eure Meinungen, Ideen und Anregungen zum Buch!

 

Wir verlosen 15 Printexemplare! Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 21. August 2021.

Wie kannst Du an der Leserunde teilnehmen?

Ganz einfach - beantworte folgende Frage und schon wanderst Du in den Lostopf:
 

„Findet ihr es schwierig, Kinder von gesundem Essen zu überzeugen?“


++ Außerdem würden wir uns riesig freuen, wenn Du uns eine Rezension auf Amazon hinterlässt ++

 

Unabhängig von der Verlosung freuen wir uns natürlich über jede/n Teilnehmer/in und Mitleser/in!
 

Loooos geht’s!

Herzliche Grüße und bleibt gesund, euer ZS-Verlag

344 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks