Silke Böschen

 4.6 Sterne bei 14 Bewertungen
Autorenbild von Silke Böschen (©Foto: Mirjam Knickriem)

Lebenslauf von Silke Böschen

Geboren wurde ich 1969 ganz in der Nähe vom Meer - in Bremerhaven. Dort habe ich nach dem Abitur mein Volontariat bei der Nordsee-Zeitung gemacht. Nach dem abgeschlossenen Journalistik-Studium in Dortmund ging es weiter nach Berlin. Dort vertiefte ich meine Arbeit beim Fernsehen, wurde Reporterin und Moderatorin beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und in der ARD. Vor der Kamera war ich beim Politikmagazin Kontraste in der ARD, aber auch in der ARD-Sportschau und in den Tagesthemen und in vielen anderen Sendungen und Sport-Live-Übertragungen (u.a.Olympische Spiele) zu sehen. Später ging ich nach Frankfurt, und jetzt lebe ich sehr glücklich wieder in der Nähe des Wassers - in Hamburg. Ich bin verheiratet und habe zwei Töchter und einen Dackel. Das Schreiben begleitet mich ein Leben lang, und für gute Geschichten bin ich immer zu haben. Meine Trilogie "Träume von Freiheit" ist jetzt gestartet mit Band 1 "Flammen am Meer" - es geht um Frauen, die wirklich gelebt haben und um ein schreckliches Verbrechen, das beinahe in Vergessenheit geraten ist. 

Alle Bücher von Silke Böschen

Cover des Buches Träume von Freiheit - Flammen am Meer (ISBN:9783839224649)

Träume von Freiheit - Flammen am Meer

 (14)
Erschienen am 10.07.2019

Neue Rezensionen zu Silke Böschen

Neu

Rezension zu "Träume von Freiheit - Flammen am Meer" von Silke Böschen

fesselnd und ungemein spannend
415416vor 4 Tagen

Dieses Buch beruht auf eine wahre Katastrophe und auf z.T. echte Personen !

Diese Katastrophe passierte am 11.Dezember 1875 in Bremerhaven. Das Schiff " Die Mosel " sollte nach Amerika auslaufen und viele Schaulustige und Verwandete/Bekannte befanden sich zum Verabschieden am Hafen. Dann passierte diese schreckliche Katastrophe....
Die junge  Johanne und ihre kleine Tochter müssen ein neues Leben auf die Reihe bekommen. Das ist gar nicht so einfach , denn fast ihre ganze Familie wurde praktisch bei dieser Katastrophe ausgelöscht und sie selbst verlor ihre rechte Hand.
Zur gleichen Zeit versucht die Witwe des Katastrophenverursachers mit den Kindern nach Amerika auszuwandern, denn hier in Deutschland weiß jetzt jeder wer sie ist ! Doch hat sich dies auch bis in den USA weiter gesprochen ! Cecilia macht einen Hutsalon auf, fällt auf falsche Freunde herein und versucht auch ein neues Leben in Amerika  anzufangen.
Ein Buch über 2 starke Frauen, die nach dieser schrecklichen Katastrophe ein neues Leben beginnen.
Dieser Roman hat mich sehr aufgewühlt, der Schreibstil ist sehr flüssig und spannend. Mein absolutes Lese-Highlight 2019 !
Vielen dank für dieses tolle Buch !

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Träume von Freiheit - Flammen am Meer" von Silke Böschen

So schnell platzen Träume
Ascoravor 7 Tagen

Ich durfte den Roman Träume von Freiheit - Flammen am Meer im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks lesen und ich war wirklich begeistert. Wobei Roman ja eher auf ein fiktionales Werk hindeutet und hierbei handelt es sich um einen Tatsachenbericht, der zu einer mitreißenden Geschichte vervollständigt wurde.


Bremerhaven 1875: eine Schiff liegt im Hafen und steht kurz vor seiner Abfahrt nach Amerika, viele Angehörige haben sich versammelt um Abschied von den Auswanderern zu nehmen, als sich eine gewaltige Explosion ereignet. Das Chaos ist groß, Verwundete und Tote überall, zuerst geht man von einem tragischen Unfall aus, doch schnell wird klar, die Explosion war eine Bombe. Dieser Tag mit seinen über 80 Toten geht als die Thomas-Katastrophe in die Geschichte der Stadt ein. Dieses Buch verfolgt nun den Lebensweg zweier Frauen, die beide von dieser Katastrophe betroffen sind: Johanne verliert fast ihre gesamte Familie bei diesem Unglück und ihre rechte Hand. Cecilia hingegen ist die Witwe des Dynamit-Teufels und steht mit vier kleinen Kindern plötzliche alleine da und wird überall verachtet. 

Die Autorin Silke Böschen hat anhand von Zeitungsberichten, Briefen, Akten und sonstigen Dokumenten die Wege dieser beiden so unterschiedlichen Frauen verfolgt und sehr gelungen die Lücken in den Biographien aufgefüllt. Diese Recherchen kann man in den Quellenangaben und den Biographien am Ende des Buches erahnen.
Ihr ist es gelungen aus den "nackten" Tatsachen einen bewegenden Schicksalsroman zu verfassen, der sich durch den angenehmen Schreibstil auch noch sehr schnell verschlingen lässt. Sowohl die Situation in Deutschland, die Stimmung unter den Einwohnern und Betroffenen in Bremerhaven, der Schock, aber auch die Sensationsgier als auch New York und seine Gesellschaft werden gut und bildlich geschildert. 

Ein sehr gut recherchierter historischer Roman, der zwei ganz unterschiedliche Frauen begleitet.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Träume von Freiheit - Flammen am Meer" von Silke Böschen

Auf nach Amerka
Tulpe29vor 8 Tagen

Sehr beeindruckt und angetan bin ich von dieser sehr bewegenden Geschichte, die teilweise auf Tatsachen beruht. Ein angenehmer Schreibstil, die interessante Handlung und die vielen facettenreichen Protagonisten machen die Lektüre zu einem Fest. 

Zwei  grundverschiedene, schwer vom Schicksal gebeutelte junge Frauen machen sich kurz nacheinander auf den Weg ins ferne Amerika, um dort ihr verlorenes Glück zu suchen und einen Neuanfang zu wagen. Sehr mutig für die damalige Zeit, denn beide sind Witwen und haben kleine Kinder.
Ein schweres Unglück verbindet beide Frauen auf ganz unterschiedliche Weise und wird ihr gesamtes weiteres Leben beeinflussen, wovon sie anfangs noch nichts ahnen. 
Doch gibt es wirklich ein besseres Leben für sie und ihre kleine Familie fern der Heimat? 
Die Antwort finden die tatkräftige, anpackende  Johanne und verwöhnte, oft selbstsüchtige  Cecelia bald.
Ein toller Roman, der Lust auf mehr macht mit einem (für mich)  leider zu schnellen Ende. Das ist nicht als Kritik gemeint, nur schade, dass es schon vorbei ist.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starke, kämpferische Frauen als role models – die gab es auch früher schon. Silke Böschen hat in ihrem Roman „Träume von Freiheit – Flammen am Meer“ das Schicksal zweier echter Frauen aus dem 19. Jahrhundert entdeckt und recherchiert. Herausgekommen ist ein spannender und berührender Roman, der das Schicksal zweier außergewöhnlicher Frauen nachverfolgt.

Die eine - Cecelia Thomas, eine umschwärmte Amerikanerin, die in Dresden lebt. Die andere – Johanne Claussen, eine junge Kaufmannsfrau mit kleiner Tochter in Bremerhaven. Zwei Frauen. Zwei Leben. Ein Drama. Ein Verbrechen schockiert im Winter 1875 die Welt: Die »Thomas-Katastrophe« in Bremerhaven. Bei der Dynamit-Explosion kommen über 80 Menschen ums Leben. Johanne Claussen verliert fast ihre gesamte Familie und bleibt selbst als Invalidin zurück, ihre Hand muss amputiert werden. Auch für die mondäne Cecelia Thomas ändert die Tat alles: Der »Dynamit-Teufel« William King Thomas ist ihr Ehemann, der sich nach der Tat das Leben nimmt. An diesem 11.Dezember 1875 verketten sich die Wege der beiden Frauen unauflöslich miteinander...

296 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Lesezeichen16vor 19 Stunden

Danke, habe es weitergeleitet.

Zusätzliche Informationen

Silke Böschen im Netz:

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Silke Böschen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks