Silke Behling Wie erziehe ich mein Pferd

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie erziehe ich mein Pferd“ von Silke Behling

Bestimmen Sie beim Führen Tempo und Richtung – oder eher Ihr Pferd? Steht Ihr Pferd beim Putzen still oder tritt es Ihnen ständig auf die Füße? Lässt sich Ihr Pferd gerne von der Weide holen oder können Sie es kaum einfangen? Wer ein gut erzogenes Pferd haben will, muss wissen, wie Pferde fühlen, wie sie reagieren und lernen. Dann ist es gar nicht so schwer, dem Pferd das Einmaleins der guten Manieren beizubringen. Häufig sind es die kleinen Dinge des alltäglichen Umgangs, die darüber entscheiden, wie sich das Pferd benimmt. Dieses Buch zeigt anhand zahlreicher Fotos und praktischer Beispiele Schritt für Schritt, wie Ihr Pferd lernt, Regeln zu respektieren. So wird es zum zuverlässigen Freizeitpartner, mit dem ein gefahrloser und freudiger Umgang jederzeit möglich ist. Der Ratgeber für ein harmonisches und sicheres Miteinander von Mensch und Pferd!

Ein paar gute Tipps sind drin, aber nach diesem Buch alle würde ich mich nicht richten.

— Guenhwyvar
Guenhwyvar

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht als Richtlinie zu betrachten

    Wie erziehe ich mein Pferd
    Guenhwyvar

    Guenhwyvar

    16. July 2013 um 22:24

    Dieses Buch ist wie der Name schon sagt ein Ratgeber und wie es bei jedem guten Rat üblich ist, kann man ihn annehmen, oder es bleiben lassen. Nun sucht eine kluge Person jedoch nicht an einer stelle allein nach Rat, sondern fragt mehr als nur eine Person. So ist es auch mit diesem Buch. Es stehen ein paar nützliche Tipps drin, aber sich allein nach dieser Lektüre zu richten, währe nicht der Weisheits letzter Schluss. Man sollte doch in der Lage sein, das gelesene zu unterteilen in die für mich nützlichen Bereiche, und die die ich eigentlich gleich wieder vergessen kann. Ich würde empfehlen nebenbei noch einige Lektüren von Pferdeleuten wie Mark Rashid und Buck Brannaman zu lesen, um das Verhalten meines Pferdes besser zu verstehen. Insgesamt ist mir dieses Buch zwei Sterne wert. Wie schon gesagt es ist nicht gerade umwerfend und jeder der schon mal mit Pferden zu tun hatte kann sich 95% des Inhalts bereits vor dem lesen denken. Schon ein wenig Überflüssig dieses Buch.

    Mehr