Silke Gyadu Nofretetes Hofdame

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nofretetes Hofdame“ von Silke Gyadu

Stöbern in Historische Romane

Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

Ein wunderbarer, historischer Krimi, den ich uneingeschränkt empfehle.

Bellis-Perennis

Das Gold des Lombarden

Ein perfekter Start in die Welt von Aleydis

merlin78

Grimms Morde

Zu wenig Spannung, zu langatmig und viele Anspielungen die man nur versteht, wenn man die Biografien aller Beteiligten kennt.

hasirasi2

Das Fundament der Ewigkeit

Ein tolles Buch, dessen Spannung am Ende nachlässt und meine persönlichen Erwartungen leider nicht erfüllt hat.

wsnhelios

Das Erbe der Tuchvilla

Eine wundervolle Familiengeschichte mit viele Fassetten, die mir viele schöne Stunden bereitet hat.

Any91

Im Feuer der Freiheit

Dieser historische Frauenroman ist kein Rührstück, er hat Ausdruckskraft und dennoch Einfühlungsgabe.

baronessa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nofretetes Hofdame" von Silke Gyadu

    Nofretetes Hofdame

    Petra44

    23. October 2012 um 20:02

    Unter der glänzenden Sonne des alten Ägypten entfaltet sich das Schicksal der jungen Teti. Es ist die Zeit des Pharao Echnaton, etwa um 1370 vor Christus. Teti ist Tänzerin und Priesterin im Tempel der Göttin Hathor in Theben. Sie lebt bei der Familie ihres Bruders und dessen Frau gefällt es so garnicht, das sie nur in den Tag hinein lebt und nichts tut! Als ihr Kamose, ein mächtiger Berater des Pharao, begegnet und um ihre Hand anhält, begibt sie sich in den Tempel um über den Antrag nach zu denken, doch wie es so geht im Leben lernt sie genau da den jungen Pristeranwerter Pa Wah kennen. Auf dringen ihres Bruders und dessen Frau nimmt sie den Antrag Kamoses an und steigt dadurch vom Mädchen aus dem Volk auf zur Hofdame bei der gottähnlich verehrten Nofretete. Sie will sich von niemandem etwas vor machen lassen und auch immer wieder ihren Kopf durch, was ja nun so garnicht üblich ist in dieser Zeit! Es ist eine Zeit der Lügen, Intriegen, Machtkämpfe und Ränkespiele! Jeder will das beste aus dem heraus holen, was nur für ihn gut ist. Und Teti bekommt das alles haunah mit. Denn Kamose, ihr Ehemann spielt auch ein Spiel mit der Macht! Dennoch bleibt sie natürlich und behält ihren eigenen Kopf oft mehr, als es Kamose lieb ist. Schwer hat sie es auch mit den Nebenfrauen von Kamose, denn nicht alle sehen es für gut an, das sie die neue Hauptfrau ist! Dann eines Tages wird Teti zu Nofretete gerufen und bekommt den Auftrag, die geheimen Rezepte ( Zauberbücher) des Amun Tempels ab zuschreiben. Stolz nimmt sie an und nun geht sie auch wieder öfter in ihren geliebten Tempel um dort ihre Arbeit als Priesterin zu absolvieren. Sie gebährt Kamose einen Sohn und User- Re der älteste Sohn Kamoses kümmert sich rührend um seinen kleinen Bruder Mehi! Leider merkt Teti zu spät, das User Re sich in sie verliebt hat und nur deswegen eine Ausbildung beim Heer als Streitwagenlenker eingeschlagen hat. Es ist ein auf und ab der Gefühle. Die Umbrüche nach dem Tod des alten Pharao, die Echnatons neue Politik auslösen, erschüttern die Macht und das jeher dagewesene der Amun-Priester. Nichts erfahren sie , die die immer an erster Stelle alles wussten und so ihre Intriegen schmieden konnten. Und so kommt es zu einer Neuverteilung der Macht. Teti erlebt die Machtkämpfe im Palast von Theben hautnah mit. Turbulent ist auch ihr eigenes Leben: Sie wird in Eifersuchtsränke mit einem Aton-Priester verwickelt und muß erleben, daß Kamose eine neue Nebenfrau ins Haus bringt. Sie lässt sich Land von ihrem Mann zusprechen und zieht sich mit Mehi ( ihrem Sohn) und der Dienerschaft dorthin zurück! Sie weiß nicht, ob sie Kamoses Zuneigung und ihre Stellung am Hof wieder erringen kann. man kann es lesen! Anfangs etwas langweilig, doch dann will man wissen wie es ausgeht!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks