Silke Haun Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(16)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien“ von Silke Haun

***Süße Backideen, die glücklich machen!*** Silke Haun, beliebte Foodbloggerin und leidenschaftliche Backfee, stellt in ihrem Buch herrlich abwechslungsreiche Rezepte vor, die bunte Freude zu Ihnen nach Hause bringen! Ob fruchtige Himbeer-Kokos-Küchlein, saftige Eierlikörcupcakes oder schokoladige Baisertorte - alle Rezepte kommen mit wenigen Zutaten aus, sind ganz leicht nachzubacken und doch außergewöhnlich raffiniert. Ihre besten Kuchen, Törtchen und kleinen Naschereien hat Silke Haun für ihr Buch wunderschön in Szene gesetzt und persönlich fotografiert. ***Bunte Freude in der Backstube: mit unkomplizierten Rezeptideen, die glücklich machen*** Bei diesen süßen Köstlichkeiten schlägt nicht nur Fräulein Glücklichs Backherz höher. Sobald die selbst gemachten Basics wie Vanilleextrakt und Walnusslikör griffbereit in der eigenen Vorratskammer stehen, heißt es: Auf die Bleche, fertig, los mit flaumigen Kokosschnitten, knusprig-süßen Walnuss-Schoko-Brownies und klassischem Butterkuchen. Allesamt wunderbare Begleiter für eine gesellige Tea time! Und selbstverständlich darf auch einmal kräftig hochgestapelt werden, denn: Wie ließe sich ein Nachmittag mit Familie und Freunden besser versüßen als mit einer fruchtigen Topfen-Mascarpone-Torte oder einem verlockenden Schokoladentörtchen? Zaubern Sie ganz einfach himmlische Kuchen, die nicht nur köstlich schmecken, sondern auch wundervoll aussehen, liebevoll verpackte Bonbons, die sich hervorragend verschenken lassen oder herrlich duftende Marmeladen, die den Sommer an kalten Tagen zurückbringen. Kreative Rezeptideen und tolle Bilder bringen den Spaß am Backen zu Ihnen nach Hause!

Viel mehr als ein Backbuch! Wirklich sehr inspirierend und total ansprechend gestaltet.

— Hermione27
Hermione27

Schöne, leichte Rezepte - nicht nur für Fortgeschrittene! Meine Begeisterungsrezension folgt ;)

— Janna_KeJasBlog
Janna_KeJasBlog

Tolles Rezeptbuch mit süßen Leckereien (zum Backen, aber nicht) für das ganze Jahr.

— Conja
Conja

Schon beim Durchblättern bekomme ich Lust, sofort in die Küche zu rennen und loszubacken

— Hexchen123
Hexchen123

Absolut geniales Buch. Hab mich neu verliebt!

— Sunrise11
Sunrise11

Rundum schöne Rezepte-Sammlung mit tollen Fotos der Naschwerke, zudem viele Anregungen und eine große Vielfalt an Leckereien

— Julitraum
Julitraum

Eine gute Mischung süßer Versuchungen

— Areti
Areti

Fräulein Glücklichs Blog als Buch - so süss, herzlich & wunderbar wie immer!

— hopefray
hopefray

Ein zuckersüßes Backbuch mit leckeren und einzigartigen Rezeptideen. Auch für Anfänger geeignet. Aber Achtung: Suchtgefahr! ^^

— _Buchliebhaberin_
_Buchliebhaberin_

Hat mich restlos begeistert! Ein Muss für alle BäckerInnen und solche, die es noch werden wollen ...

— hasirasi2
hasirasi2

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschön gestaltetes Backbuch mit tollen Rezepten

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Hermione27

    Hermione27

    27. July 2017 um 12:35

    Klassischer Blechkuchen, Marmeladen, Eis, süße Geschenke oder kleine Cupcakes und Törtchen. – Das Backbuch „Fräulein Glücklich backt“ von Silke Haun ist eigentlich viel mehr als das.   Das Buch kommt sehr hochwertig daher: haptisch tolles Papier, einladende großformatige Fotos und eine besondere Schrift laden zum Stöbern ein. Die Rezepte an sich sind sehr vielfältig. Es ist wirklich nicht nur Kuchen und Gebäck dabei, sondern auch tolle Rezepte für Gelees und Sirupe sowie für Leckereien wie Karamellbonbons, Baisers und Brause. Die Beschreibungen der Rezepte sind gut verständlich, so dass das Nachbacken leichtfällt. Die Zutaten sind meist nicht so außergewöhnlich und exotisch, sondern leicht zu bekommen. Natürlich sind bestimmte Rezepte von saisonalem Obst abhängig, so dass sie sich nicht ganzjährig anbieten.   Ich schaue immer wieder gerne in das Buch und lasse mich inspirieren und werde sicherlich gerne das eine oder andere weiterhin daraus backen.  

    Mehr
  • Auch für Anfänger

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Janna_KeJasBlog

    Janna_KeJasBlog

    Eine tolle Aufmachung mit unkomplizierten Rezepten! Somit nicht nur für erfahrene Backelfen etwas! Mir gefällt es immer besonders, wenn jedes Rezept ein Bild hat ~ nicht um eins zu eins die Optik genau so darzustellen, sondern um sich ein Bild der Leckerei machen zu können. Oft schon hatte ich Rezepte bei denen ich mich wirklich fragte - wie soll das am Ende aussehen? Meist jedoch bedingt durch die komplizierten Schrittanleitungen. Dies ist bei Silke Haun jedoch nicht der Fall: kurz und knackig ist hier die Devise! Kein 3-Seiten-Rezept bei dem man selbst den Überblick verliert, eine Schrittfolge vergessen könnte o.ä.. Wunderschön aufgeteilt finden sich hier viele tolle Rezepte: Ein Bild auf einer Seite und auf der anderen Doppelseite findet sich die Zutatenliste und das Rezept. Vieles ist zum selber machen, minimal wird sich Hilfe in Form eines fertigen Strudelteigs geholt. Dies finde ich aber absolut in Ordnung, der Inhalt ist ja selbst gemacht! Und es gibt die kleinen Küchenhelfer (= Die Herstellung von Vanilleextrakt oder bspw. Walnusslikör ist zu finden, Eiswaffeln selbstgemacht und und und! Hinzu kommt die Vielfalt der Rezepte, ohne dabei zu überfordern ~ (Trink)Brause, Eis, süße Kleinigkeiten, Kuchen|Torten, Marshmallows, Cremes, etc. ~ WoW!! Was kann ich mehr dazu schreiben!? Kaufen & ab in die Küche! *KlickMich* für Rezeptauszug 1 *KlickMich* für Rezeptauszug 2 www.KeJas-BlogBuch.de

    Mehr
    • 8
    parden

    parden

    15. September 2016 um 08:27
  • Wirklich schönes und abwechslungreiches Backbuch

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Zwillingsmama2015

    Zwillingsmama2015

    12. April 2016 um 13:30

    In 'Fräulein Glücklich backt' finden wir ganz viele tolle Rezepte vor, die mit schönen und appetitanregenden Bildern toll in Szene gesetzt werden.Das Backbuch hat folgenden Unterteilungen: Nicht ohne uns, Immer her mit den Vitaminen, Hier geht`s drunter und drüber, Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, An die Bleche fertig los, Backe, backe, Küchlein, Schicht für Schicht und Happy End.Mir persönlich hat das Backbuch wirklich gut gefallen. Die Aufmachung ist absolut liebevoll und stilvoll gehalten. Bei den Rezepten ist wirklich für jedes Süßmäulchen etwas dabei und grade bei den Basics, habe ich mir den simplen Vanillezucker und den Walnusslikör mitgenommen, die beide nun in meiner Vorratskammer stehen. Ebenfalls sehr zu empfehlen sind die 'Himbeer-Kokos-Küchlein' sehr simpel und wirklich gut.Ein Backbuch für jede Gelegeneheit ' von Basics, über schnelle Leckereien und aufwendige Torten ist alles dabei, was glücklich macht!

    Mehr
  • Leserunde zu "Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien" von Silke Haun

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    fraeuleingluecklich

    fraeuleingluecklich

    Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr da seid!  Vor Kurzem ist mein erstes Backbuch „Fräulein Glücklich backt“ erschienen. Und nun möchte ich euch ganz herzlich zu meiner ersten Leserunde einladen, bei der ihr eines von 20 Freiexemplaren gewinnen könnt! Ich bin so gespannt auf eure Fragen, Ideen und eure Interpretationen meiner Süßigkeiten und freue mich schon sehr auf den einen oder anderen Kaffeetratsch mit euch! In meinem Buch „Fräulein Glücklich backt“ findet ihr außergewöhnliche, abwechslungsreiche und liebevoll in Szene gesetzte Rezepte und süße Köstlichkeiten, die zwar meistens mit wenig Zutaten auskommen,easy peasy in der Umsetzung sind und dennoch ganz schön was her machen. Am besten werft ihr selbst einen Blick in diese digitale Leseprobe (Klick) oder auf mein Blog (Klick), um einen ersten Eindruck von meinen Lieblings-Törtchen, -Kuchen und -Naschereien zu erhalten! Über das Buch (Klappentext): Bunte Freude in der Backstube: mit unkomplizierten Rezeptideen, die glücklich machen. Bei diesen süßen Köstlichkeiten schlägt nicht nur Fräulein Glücklichs Backherz höher. Sobald die selbst gemachten Basics wie Vanilleextrakt und Walnusslikör griffbereit in der eigenen Vorratskammer stehen, heißt es: Auf die Bleche, fertig, los mit flaumigen Kokosschnitten, knusprig-süßen Walnuss-Schoko-Brownies und klassischem Butterkuchen. Allesamt wunderbare Begleiter für eine gesellige Tea time! Und selbstverständlich darf auch einmal kräftig hochgestapelt werden, denn: Wie ließe sich ein Nachmittag mit Familie und Freunden besser versüßen als mit einer fruchtigen Topfen-Mascarpone-Torte oder einem verlockenden Schokoladentörtchen? Zaubert ganz einfach himmlische Kuchen, die nicht nur köstlich schmecken, sondern auch wundervoll aussehen, liebevoll verpackte Bonbons, die sich hervorragend verschenken lassen oder herrlich duftende Marmeladen, die den Sommer an kalten Tagen zurückbringen. Kreative Rezeptideen und tolle Bilder bringen den Spaß am Backen zu euch nach Hause! Was ihr in "Fräulein Glücklich backt" außerdem findet: - große Vielfalt: vom klassischen Blechkuchen über bezaubernde Mini-Gugls bis zu bewährten Grundrezepten für Liköre, Marmeladen und Eis - praktisches Know-How und einfach umzusetzende Rezepte - wertvolle Tipps & Tricks für ungetrübtes Backvergnügen - mit vielen umwerfenden Fotografien und Deko-Ideen Wenn ihr also Lust bekommen habt und bei der Verlosung dabei sein wollt, bewerbt euch einfach bis zum 31. August und schreibt mir, warum gerade ihr zu den Gewinnern zählen solltet und welches euer Lieblings-Sommergebäck ist! Außerdem solltet ihr bereit sein, 3 Rezepte aus „Fräulein Glücklich backt“ nachzumachen (am besten aus unterschiedlichen Kapiteln) und natürlich freue ich mich sehr über eure Rezensionen auf Lovelybooks, euren Blogs und in Webshops! Ich freue mich schon auf den Austausch mit euch und bin schon sehr gespannt auf eure Fragen und Eindrücke! Liebe Grüße Euer fräulein glücklich

    Mehr
    • 1537
  • Kuchen macht glücklich

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    16. November 2015 um 17:05

    Nomen est Omen, denn dieses Buch macht wirklich glücklich. Fräulein Glücklich, aka Silke Haun, stellt in ihrem hochwertig daherkommenden Buch viele verschiedene leckere Rezepte vor. So gibt es nicht nur Kuchen und Küchlein, sondern auch Likör, Eis, Waffeln und Kleingebäck zum Nachbacken und Ausprobieren. Ich habe mich sofort in dieses Buch verliebt. Es ist viel in rosa gehalten und wirkt damit sehr mädchenhaft. Ich habe jede Menge Rezepte ausprobiert und war beim Kuchen essen danach oft sehr glücklich :-) Mein absolutes Highlight ist der famose Mandel-Butterkuchen! Aber auch den Walnuss-Likör, die Kokosschnitten, die Schokoladenbrötchen und die Trüffel kann ich nur wärmstens empfehlen. Manchmal scheint es mir so als fehlten bei den Rezepten einige Angaben, sie sind oft relativ kurz gehalten. Aber da ich kein Back-Anfänger mehr bin, hat bei mir alles gut geklappt. Ich möchte dieses tolle Buch allen BäckerInnen und KonditorInnen wärmstens ans Herz legen. Es macht einfach Spaß, seine Freunde und Familie mit diesen süßen Leckereien zu verwöhnen.

    Mehr
  • Wunderschön gestaltet!

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Buechergarten

    Buechergarten

    15. November 2015 um 13:40

    INHALT: Süße Backideen, die glücklich machen! Silke Haun, beliebte Foodbloggerin und leidenschaftliche Backfee, stellt in ihrem Buch herrlich abwechslungsreiche Rezepte vor, die bunte Freude zu Ihnen nach Hause bringen! Ob fruchtige Himbeer-Kokos-Küchlein, saftige Eierlikörcupcakes oder schokoladige Baisertorte - alle Rezepte kommen mit wenigen Zutaten aus, sind ganz leicht nachzubacken und doch außergewöhnlich raffiniert. Ihre besten Kuchen, Törtchen und kleinen Naschereien hat Silke Haun für ihr Buch wunderschön in Szene gesetzt und persönlich fotografiert. Bei diesen süßen Köstlichkeiten schlägt nicht nur Fräulein Glücklichs Backherz höher. Sobald die selbst gemachten Basics wie Vanilleextrakt und Walnusslikör griffbereit in der eigenen Vorratskammer stehen, heißt es: Auf die Bleche, fertig, los mit flaumigen Kokosschnitten, knusprig-süßen Walnuss-Schoko-Brownies und klassischem Butterkuchen. Allesamt wunderbare Begleiter für eine gesellige Teatime! Und selbstverständlich darf auch einmal kräftig hochgestapelt werden, denn: Wie ließe sich ein Nachmittag mit Familie und Freunden besser versüßen als mit einer fruchtigen Topfen-Mascarpone-Torte oder einem verlockenden Schokoladentörtchen? Zaubern Sie ganz einfach himmlische Kuchen, die nicht nur köstlich schmecken, sondern auch wundervoll aussehen, liebevoll verpackte Bonbons, die sich hervorragend verschenken lassen oder herrlich duftende Marmeladen, die den Sommer an kalten Tagen zurückbringen. Kreative Rezeptideen und tolle Bilder bringen den Spaß am Backen zu Ihnen nach Hause! EIGENE MEINUNG: Wie immer bei Koch- oder Sachbüchern habe ich mich auch hier dazu entschlossen den offiziellen Klappentext vor meine Rezension zu stellen, weil ich es hier besonders wichtig finde ob man das bekommt, was der Klappentext einem versprochen hat! Als ich das Buch ausgepackt habe (ich durfte es im Rahmen einer tollen Leserunde erleben!) war ich sofort begeistert! Die Gestaltung ist einfach unheimlich schön und der feste Einband für mich qualitativ sehr hochwertig! Bei diesem Anblick kann man sich super vorstellen, mit diesem Buch als Geschenk auch anderen eine wahre Freude zu machen! Schon beim ersten Blättern im Buch fallen einem natürlich die absolut wunderbaren Fotografien auf! Diese unterscheiden sich für mich von „normalen“ Backbüchern ganz klar. Sie zeigen nicht nur das reine Ergebnis, sondern sind mit oft wenigen Dingen so künstlerisch, zeigen die Backideen verpackt als Geschenke, liebevoll angerichtet oder noch während dem Entstehungsprozess. Oft sind sie auch nicht nur als Bild sondern als zweiseitiger Hintergrund auch für das Rezept selbst zu sehen. Dieses Format wirkt natürlich unheimlich toll! Am Beginn des Buches steht eine wirklich schöne, kleine Einleitung und für mich damit auch ein „Kennenlernen“ mit der Autorin. Überhaupt finde ich ist ein weiterer Unterschied zu anderen Koch-/Backbüchern, dass die Autorin selbst so präsent ist und die Rezepte einfach auf eine bestimmte Art und Weise zu ihr gehören. Immer wieder sind kleine persönliche Geschichten zu ihr und bestimmten Rezepten eingestreut und machen das Lesen zu einem richtigen Vergnügen und das Buch zu mehr als einem Nachschlagewerk! Die Rezepte selbst sind in mehrere Kapitel unterteilt: Nicht ohne uns…die braucht man immer! (z. B. Vanillezucker und Walnusslikör) Immer her mit den Vitaminchen…jetzt geht’s ans Eingemachte! (z. B. Hugo-Gelee und Erdbeer-Basilikum-Marmelade) Hier geht’s drunter und drüber…pimp my cake! (z. B. Lemon Curd und Ganache) Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft…da freut sich auch die Schwiegermutter! (z. B. Marshmallows und Brause) An die Bleche, fertig, los…immer schön am Boden bleiben! (z. B. Marillen-Blechkuchen und Kokosschnitten) Backe, Backe Küchhlein…der Weg zum kleinen Glück! (z. B. Eierlikör-Cupcakes und Apfelstrudel to go) Schicht für Schicht…jetzt wird hochgestapelt! (z. B. Erdbeertörtchen und Zitronencremetörtchen) Happy End…das Beste kommt zum Schluss! (z. B. Eiswaffeln und Süße Burger) Zu Beginn des Buches findet man ein schönes Inhaltsverzeichnis, am Ende einen Anhang mit Glossar und Alphabetischem Register In jedem der oben genannten Kapitel habe ich mir ohne Probleme mehrere Rezepte gefunden, die ich gerne ausprobiert hätte bzw. es auch noch tun werde! Ich selbst habe die Schokoladenbrötchen, Walnuss-Schoko-Brownies und Blutorangen im Blätterteig nachgebacken und war von allen drei Rezepten wirklich sehr begeistert! Sehr gut gefallen hat mir auch, dass im Buch so einige Rezepte vorhanden sind, die dann in weiteren wieder verwendet werden (z. B. Vanillezucker, Cremes etc.)! Außergewöhnliche Rezepte wie selbstgemachte Brause konnten mich richtig überraschen und zum Schmunzeln bringen! Manche Rezepte sind für kleinere Formen angegeben, als die die vielleicht in einem normalen Haushalt gleich schon zur Verfügung sind, das fand ich etwas schade, aber man kann das Ganze ja umrechnen und kleine Gebäckstücke sehen einfach auch so schön aus! Bei einigen Rezeptideen sind kleine Tipps oder Abwandlungen angegeben und viele sind mit frischen Früchten und somit Rezepte für das ganze Jahr im Buch verarbeitet. An manchen Stellen sind mir die Zubereitungshinweise etwas knapp geraten, wenn ich ehrlich bin und ich bin mir nicht sicher ob alles für komplette Backanfänger geeignet ist, aber man wächst ja mit seinen Aufgaben! Insgesamt ist für meinen Geschmack oft auch relativ viel Zucker in den Rezepten enthalten, aber auch das kann beim zweiten Nachbacken ja ganz einfach an die eigenen Wünsche angepasst werden! Auch sind die Zutaten nicht so exotisch, dass man sie nicht erhalten würde oder am Ende nie wieder verwendet und sie entsorgen muss! Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich, dass ich dieses Buch kennen lernen durfte, für die extrem aktive Teilnahme der Autorin an unserer schönen Leserunde und freue mich aufs Weiterbacken! :) FAZIT: Ein wunderschön gestaltetes Buch mit tollen Fotografien, bei dem man merkt mit wie viel Freude es zusammengestellt wurde. Schön zu lesen, anzuschauen, durchzublättern und nachzumachen!

    Mehr
  • Backbuch für süße kleine Genüsse

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Monalisa73

    Monalisa73

    26. October 2015 um 08:10

    Dieses super tolle Backbuch bekam ich zu meinem Geburtstag von meiner Freundin geschenkt. Und ich war hin und weg davon. Es ist nicht einfach nur ein Backbuch, sondern es spiegelt die Liebe zum backen der Autorin wieder. Jedes Rezept voran steht eine kleine Geschichte aus ihrem Leben, die das Buch zu einem Erlebnis werden lassen. Meine Tochter und ich backten schon fasst alles hier aus und sind begeistert von allem. Vom leichten herstellen der Köstlichkeiten bis hin zum genussfreudigen  Geschmack. Auch die größe der Törtchen und Küchlein ist toll, es kam auf meiner Kaffeetafel super an. Alle Gäste kamen ins Schwärmen. Silke Haun beschreibt zu Beginn des Buches super schön wie man sich das backen erleichtern kann und gibt Rezepte vor wie man Zutaten selber herstellen kann, dass hat mich sehr fasziniert und zum nachmachen animiert. Kann ich nur jedem Backfreudigen von Herzen empfehlen. Die Autorin hat auch einen Blog: http://fraeulein-gluecklich.blogspot.co.at

    Mehr
  • Ein frisches und liebevolles Backbuch

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Hexchen123

    Hexchen123

    Und wieder gibt es einen neuen Stern am Himmel der Backbücher! Dieses Backbuch macht so richtig Lust, sich sofort an die Küchenmaschine zu stürzen und loszubacken. Aber halt, ein paar grundlegende Zutaten sollte man auf jeden Fall zuhause haben. Und damit diese auch immer vorratsmäßig da sind, gibt es gleich zu Beginn das Kapitel „Nicht ohne uns“. Hier hat die Autorin Rezepte zusammengestellt, wie Vanillezucker, Walnusslikör oder Vanilleextrakt, welche in vielen Rezepten benötigt werden. Und selbstgemacht sinde diese dann noch viel aromatischer! Weiter geht es mit „Immer her mit den Vitaminchen“. Ausgefallene Marmeladen und Sirup, welche ebenfalls in den Rezepten verwendet werden. „Hier geht’s drunter und drüber“, aber nicht in diesem Backbuch. Alles ist wohl geordnet und die Bilder sind mehr als ansprechend. Gemeint sind hier grundlegende Cremes und Ganachen. Habt ihr schon einmal Brause selber gemacht? Wir kennen ja alle die kleinen Tütchen mit dem Junge und dem Fähnchen. Ab sofort kann ich Brause, Marshmallows und viele andere tolle Schlemmerein selber machen. Aufgeführt in „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“. Mmmh, jetzt geht es los mit Kuchen, Törtchen und kleinen Küchlein. Es war gar nicht so einfach mich zu entscheiden, welches Werk ich nun nachbacken werde. Aber schaut selbst. Ich habe mich für den Apfelkuchen, die Topfen-Mascarpone-Torte und die Schokoladenbrötchen entschieden. Alles wurde mega lecker und die Köstlichkeiten waren sofort weggefuttert :-) Interessant finde ich auch, dass Silke Haun oft mit kleinen Backformen arbeitet, nicht die üblichen Standardformen. Hier heißt es dann entweder umrechnen oder sich eine kleine Backform anschaffen. Zum Cover und den Bildern kann ich nur sagen, richtig ansprechend. Respektabel auch, dass „Fräulein Glücklich backt“ mit Fotos gespickt ist, welche die Autorin selbst gemacht hat. Mein Fazit Ein ganz tolles Backbuch, dass mal so richtig aus der Reihe tanzt. Die Rezepte sind toll beschrieben, neue Ideen wurden verarbeitet und auch an Tipps wurde nicht gespart. Für alle Backfeen ist dies eine Bereicherung in der Küche und schließlich macht es ja auch mega Spaß!

    Mehr
    • 3
    Hexchen123

    Hexchen123

    13. October 2015 um 13:50
  • Tolles Backbuch für das ganze Jahr

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Conja

    Conja

    Das Buch hat eine sehr süße Aufteilung, die einmal eine schöne Abwechslung zu den üblichen Kapiteln in Back- und Kochbüchern ist. Trotzdem sind die Kapitel wirklich sinnvoll aufgeteilt. Die Rezepte sind schön bebildert, was für mich ja immer eine wichtige Sache ist, ich mag es nicht so, wenn Rezepte im Kochbuch sind, zu denen es keine Bilder gibt. Natürlich können so Bilder auch ein kleines bisschen frustrieren, wenn man selber es dann nicht so hübsch hingekriegt, aber ohne Bild ist einfach noch blöder. Wahrscheinlich muss man so ja auch denken, wenn man Foodblogger ist. Ich habe aus fast allen Kapiteln mindestens ein Rezept ausprobiert. Der Walnusslikör aus dem Kapitel „Nicht ohne uns“ ist allerdings noch nicht getestet, da er acht Wochen durchziehen muss und noch nicht so lange bei mir rumsteht. Und aus dem Kapitel „Immer her mit den Vitaminchen“ habe ich jetzt nichts gefunden, da die Beerenzeit ja schon vorbei ist. Aber an dieser Stelle dafür  ein Lob dafür, dass passende Rezepte für jede Jahreszeit dabei sind. Die Rezepte, die ich ausprobiert habe, haben soweit alle gut geklappt. Beim Zitronentörtchen hatte ich hinterher noch relativ viel Buttercreme übrig, es ist aber ja auch immer ein wenig Geschmacksache, wie dick man Kuchen mit Buttercreme einstreichen und füllen möchte. Was mir allerdings aufgefallen ist, war, dass zumindest einige Rezepte nicht für völlige Backanfänger geeignet sind. Zum einen traut man sich vielleicht als Anfänger nicht direkt an eine gefüllte Buttercremetorte heran, zum anderen waren aber auch einige der Zubereitungsschritte sehr knapp beschrieben, sodass ein Neuling womöglich nicht weiß, was gemeint ist. Geschmacklich waren alle ausprobierten Backwerke sehr lecker, allerdings würde ich persönlich beim nächsten Mal bei den meisten weniger Zucker verwenden. Auch das ist ja immer etwas Geschmacksache, in diesem Buch wird wirklich süß gebacken. Ein Kritikpunkt von meiner Seite ist, dass der Titel des Buches meiner Meinung nach nicht optimal zum Inhalt passt. Neben Rezepten für Backwerk gibt es auch relativ viele Rezepte für süße Leckereien, die mit dem Backen wenn überhaupt nur indirekt zu tun haben. Grundsätzlich gefällt mir diese Zusammenstellung gut, auch, weil zum Beispiel der Walnusslikör nicht nur im Kuchen vorkommt, sondern eben auch direkt das Rezept dafür im Buch zu finden ist, aber wenn ich ein Buch mit dem Titel „Fräulein Glücklich backt“ sehe, dann denke ich doch zunächst an ein reines Backbuch. Fazit Ich freue mich sehr darüber, dass dieses schöne Buch den Weg in meine Kochbuchsammlung gefunden hat. Ich hatte bereits viel Freude an den Rezepten und werde auch noch ein paar weitere ausprobieren, wenn es wieder Beerensaison ist und wenn der Walnusslikör fertig ist. Für absolute Backanfänger ist es vielleicht nicht unbedingt zu empfehlen, aber wer sich auch an etwas aufwändigere Backwerke traut und mit den grundsätzlichen Begrifflichkeiten vertraut ist, für den ist das Buch super. Außerdem sind die Fotos wirklich sehr schön! Und für die österreichischen Ausdrücke gibt es hinten im Buch ein Glossar mit Übersetzungen. Falls man also nicht weiß, dass Topfen im Prinzip Quark ist, oder was Ribisel sind, dann wird einem dort geholfen. Ein tolles Koch-/ Backbuch, das auch super als Geschenk geeignet ist, vielleicht sogar in Tateinheit mit dem Walnusslikör oder ein paar selbstgemachten Marshmallows.

    Mehr
    • 2
  • Absolut Genial - Romantisches Backbuch der besonderen Art

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Sunrise11

    Sunrise11

    Dieses Backbuch ist das erste Rezeptbuch, das so ganz anders ist als normale Backbücher. Hier sind nicht einfach nur Rezepte aneinandergereiht, sondern jedes Rezept erzählt eine kleine Geschichte zum Träumen. Diese kleinen Feinheiten und liebevollen Worte machen dieses Buch so unglaublich wertvoll und einzigartig.  Wenn man dieses Buch erst einmal in den Händen hält, gibt man es garantiert nicht wieder freiwillig her und hütet es wie einen kleinen Schatz. Ganz Ehrlich!!!  Es ist in mehrere Themenbereiche unterteilt und fängt nicht mit den typischen Rezepten an, sondern zu allererst werden die benötigten Essenzen  vorbereitet, die den Kuchen, Torten und Desserts das Besondere Etwas geben. Danach reihen sich kleine Köstlichkeiten und Präsente zum Verschenken, Blechkuchen, Küchlein, Törtchen, Eis und Desserts ein. Die Beschreibung der Zubereitung der Speisen ist kurz und knackig beschrieben mit wunderschönen Abbildungen. Auch lernen wir die Autorin Silke Haun kennen, denn mit ihren kleinen persönlichen Geschichten peppt sie die Rezeptgeschichten auf und lässt uns teilhaben an Ihrem Leben. Warum sollte man dieses Backbuch kaufen? Ich habe mich einfach in dieses Buch verliebt und es wird einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal bekommen. Normale Backbücher und Rezepte gibt es wie Sand am Meer aber dieses Buch ist so einzigartig, dass es mein Herz berührt. Die Rezepte laden dazu ein, neue Inspirationen auszuprobieren und alles liebevoll anzurichten. Das Cover und natürlich auch das Innenleben des Buches sind äußerst hübsch gestaltet. Selbst meinem Mann, der sonst weniger gerne Kuchen isst, hat dieses Buch und die ausprobierten Rezepte überzeugt. Und! Das soll schon was heißen!!!  Mir persönlich hat es gut gefallen, dass die Rezepte wirklich einfach gehalten sind und mit den Zutaten hergestellt werden können, die in jedem Haushalt vorhanden sind. Einfach und super lecker.  Ich durfte das Buch innerhalb einer Leserunde lesen und habe auch den Blog von Frau Glücklich kennengelernt und war davon angenehm überrascht. Hier sind weitere Köstlichkeiten mit den passenden Geschichten zu finden.  Backen mit Liebe macht einfach Spass!      

    Mehr
    • 6
    fraeuleingluecklich

    fraeuleingluecklich

    12. October 2015 um 19:35
  • Fräulein Glücklich backt – Wunderbare Glücklichmacher

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Nicky_G

    Nicky_G

    Schon zu Beginn dieses Backbuchs steht eine gute Idee: Rezepte für die Zutaten der folgenden Rezepte. Ob man für Vanillezucker ein Rezept braucht, sei mal dahin gestellt, aber die sich anschließenden Vanillextrakt-, Walnusslikör- und Eierlikörrezepte sind nicht zu verachten. Dabei sind alle einfach und schnell (wenn man von Lagerungszeit absieht) zu machen und schmecken garantiert besser als ihre gekauften Versionen. Es schließen sich einige Marmeladen- und Siruprezepte an, die ebenfalls für weitere Kuchen und Torten gebraucht werden können, ebenso wie die folgenden Cremes und Ganaches. Diese einfach gehaltenen Cremes kann man sehr gut nach eigenem Gutdünken abwandeln, so dass man ein tolles Grundrezept hat, das überall einsetzbar ist. Bei den Mitbringseln fand ich vor allem die Marshmallows toll, weil man damit und mit der selbstgemachten Trinkschokolade ein wunderbares Geschenk für Schleckermäulchen hat. Ich habe einige der Kuchen und Torten ausprobiert und es sind mir alle gelungen. Nur bei der Himbeertarte mit dunkler Schokoladenganache wollte letztere nicht so schön glatt werden wie im Rezept. Geschmeckt hat es trotzdem, auch wenn die Tarte insgesamt recht mächtig war. Nur absoluten Schokoholics zu empfehlen! Die Walnuss-Brownies sind jedem zu empfehlen und machen regelrecht süchtig. Ganz böse… Ein Hingucker sind die kleinen Torten, von denen ich die Topfen-Mascarpone-Torte ausprobiert habe. Sie kam bei meinen Gästen hervorragend an, nicht nur wegen ihres Aussehens, sondern auch wegen des Geschmacks. Wenig Aufwand – große Wirkung! Wenn man nicht alle Backformen daheim haben sollte, kann man die Rezepte entsprechend umwandeln, bei manchen stehen auch alternative Formen dabei. Das habe ich auch getan, da ich keinen Backrahmen für den Mandel-Butterkuchen hatte. Ich habe eine einfache Springform verwendet und den Kuchen länger im Ofen gelassen. Alles in allem bietet dieses Buch alles, was das Anfänger- oder Profiherz begehrt. Die Rezepte sind gut beschrieben und können auch ungeübten Bäckern Erfolgserlebnisse bescheren. Wenn man etwas mutiger ist, kann man Zutaten oder Formen austauschen und hat somit unendlich viele Möglichkeiten, die den Handlungsspielraum kreativ erweitern.

    Mehr
    • 2
  • Fräulein Glücklich backt

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Solengelen

    Solengelen

    Über das Buch (Klappentext): Bunte Freude in der Backstube: mit unkomplizierten Rezeptideen, die glücklich machen. Bei diesen süßen Köstlichkeiten schlägt nicht nur Fräulein Glücklichs Backherz höher. Sobald die selbst gemachten Basics wie Vanilleextrakt und Walnusslikör griffbereit in der eigenen Vorratskammer stehen, heißt es: Auf die Bleche, fertig, los mit flaumigen Kokosschnitten, knusprig-süßen Walnuss-Schoko-Brownies und klassischem Butterkuchen. Allesamt wunderbare Begleiter für eine gesellige Tea time! Und selbstverständlich darf auch einmal kräftig hochgestapelt werden, denn: Wie ließe sich ein Nachmittag mit Familie und Freunden besser versüßen als mit einer fruchtigen Topfen-Mascarpone-Torte oder einem verlockenden Schokoladentörtchen? Zaubert ganz einfach himmlische Kuchen, die nicht nur köstlich schmecken, sondern auch wundervoll aussehen, liebevoll verpackte Bonbons, die sich hervorragend verschenken lassen oder herrlich duftende Marmeladen, die den Sommer an kalten Tagen zurückbringen. Kreative Rezeptideen und tolle Bilder bringen den Spaß am Backen zu euch nach Hause! Was ihr in "Fräulein Glücklich backt" außerdem findet: - große Vielfalt: vom klassischen Blechkuchen über bezaubernde Mini-Gugls bis zu bewährten Grundrezepten für Liköre, Marmeladen und Eis - praktisches Know-How und einfach umzusetzende Rezepte - wertvolle Tipps & Tricks für ungetrübtes Backvergnügen - mit vielen umwerfenden Fotografien und Deko-Ideen  Über die Autorin Silke Haun, beliebte Foodbloggerin und leidenschaftliche Backfee, stellt in ihrem Buch herrlich abwechslungsreiche Rezepte vor, die bunte Freude zu Ihnen nach Hause bringen! Ob fruchtige Himbeer-Kokos-Küchlein, saftige Eierlikörcupcakes oder schokoladige Baisertorte - alle Rezepte kommen mit wenigen Zutaten aus, sind ganz leicht nachzubacken und doch außergewöhnlich raffiniert. Ihre besten Kuchen, Törtchen und kleinen Naschereien hat Silke Haun für ihr Buch wunderschön in Szene gesetzt und persönlich fotografiert. Silke Hauns Backleidenschaft begann an einem gewöhnlichen Tag im November - mit einer Küchenmaschine und der Kindheitserinnerung an die selbst gemachten Kuchen ihrer Tanten. Wenn sie nicht gerade von Torten oder anderen schönen Dingen des Lebens träumt, teilt sie ihre süßen Rezepte nur allzu gern mit anderen Backfans auf ihrem erfolgreichen Blog. fraeulein-gluecklich.blogspot.co.at   Fazit Als ich die Leserunde entdeckt habe, bin ich erst einmal auf die Internetseite der Autorin gegangen. Diese ist so inspirierend und die Fotos haben Lust gemacht, mich für das Buch zu bewerben und nicht nur die, sondern auch die Leseprobe, aus der ich sofort ein Rezept ausprobiert habe. Es war gut nachvollziehbar und lecker… Ja und bei so einem Cover und Titel kann man doch sowieso nicht widerstehen, oder?  Und ich hatte Glück, das Buch kam, was soll ich sagen, ich bin begeistert. Die Rezepte sind so „einfach“ und ausführlich beschrieben, dass auch ein Backlaie diese umsetzen kann. Am Ende findet der „Bäcker“ noch eine Liste mit „übersetzten“ Ausdrücken, die nicht jedem geläufig sind.  Das Buch ist in acht verschiedene Kategorien eingeteilt:  Nicht ohne uns Immer her mit den Vitaminchen Hier geht’s drunter und drüber Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft Auf die Bleche, fertig, los Backe, backe Küchlein Schicht für Schicht Happy End   Jede Kategorie hat ihre besonderen Rezepte, um für den Nachmittagskaffee zu backen, Geschenke herzustellen, Zutaten selbst zu „fabrizieren“ und und und. Es ist für jeden etwas dabei, und man kann einen Teil der Zutaten variieren und austauschen. Ich habe z. B. Himbeeren gegen Brombeeren ausgetauscht, weil ich Brombeeren ohne Ende im Garten habe.  Zuerst habe ich aus „Nicht ohne uns“ Vanilleextrakt „angesetzt“. Da ich diesen oft verwende, war das schon mal ein „MUSS“. Nach und nach habe ich aus jeder Kategorie das ein oder andere ausprobiert.  Mit "Fräulein Glücklich backt" ist der Autorin Silke Haun ein Backbuch gelungen, mit dem Jeder zum "Kuchenbäcker" werden kann. In ihrem Buch zeigt uns die Autorin, dass Backen kein Hexenwerk ist. Es ist ein wunderbares Geschenk für Back- und Kuchenliebhaber. Ich kann dieses Buch nur wärmsten empfehlen. 

    Mehr
    • 3
  • Rundum schöne Rezepte-Sammlung mit tollen Fotos der Naschwerke

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Julitraum

    Julitraum

    Bei der Fülle der derzeit am Markt befindlichen Backbücher ist es sicherlich eine Herausforderung sich mit der Herausgabe eines weiteren Buches von den bereits erschienen Werken abzuheben. Dies ist der Autorin mit diesem Buch jedoch gelungen. Allein der Titel erregt Aufmerksamkeit und verspricht allen Hobbybäckern und süßen Schleckermäulern glücklich machende Leckereien. Hierfür bietet dieses Buch eine Vielzahl von gut beschriebenen und erklärten Rezepten und interessanten Anregungen und beschränkt sich dabei nicht nur auf süße Backwerke sondern gibt auch Anleitungen für die Herstellung von Likör und Süßigkeiten wie selbstgemachte Trüffel, Marshmallows oder dem guten alten Brausepulver. Es ist also an eine große Vielfalt von süßen Leckereien gedacht worden. Dabei gliedert sich das Buch in verschiedene Kapitel und Themenbereiche und beginnt vorneweg mit Grundsätzlichem wie die einfache und natürliche Herstellung von Vanillezucker oder Vanille-Extrakt, die schließlich häufig Anwendung beim Backen finden. Auch Rezepte für Torten kommen nicht zu kurz. Diese sind jedoch oft für sehr kleine und nicht so gängige Formen ausgelegt, die man sich dann entsprechend umrechnen oder sich ggf. die entsprechenden Förmchen anschaffen muss. Allerdings sind solche kleine Törtchen ideal für das Genießen in kleinerer Runde. Eine Augenweide sind die Fotos, die das Ergebnis jedes einzelnen Rezeptes perfekt  in Szene setzen. Für mich ist dieses Buch eine rundum schöne Rezepte-Sammlung.

    Mehr
    • 3
  • Empfehlung für alle Naschkatzen

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    hopefray

    hopefray

    Ich bin begeistert, wie gut es Silke Haun gelungen ist, in der Masse der Backbücher ein Werk zu schaffen, dass noch so individuell und einzigartig ist. Sie steigt ein mit Grundrezepten wie Vanillezucker oder Likören, die auch in den späteren Rezepten gebraucht werden. Ihre Anekdoten lockern das Buch auf und die Autorin kommt herrlich sympathisch rüber. So sympathisch, dass man am liebsten täglich ein Kaffeekränzchen mit ihr veranstalten würde um so auch täglich ein neues Rezept auszuprobieren. Brandteigkrapfen, Preiselbeertörtchen, Süsse Burger... Auch optisch macht das Buch einiges her. Alle Torten, Gebäcke und Kuchen wurden liebevoll inszeniert und abgelichtet.

    Mehr
    • 2
  • Ein Backbuch, das uns garantiert glücklich macht

    Fräulein Glücklich backt: Kuchen, Törtchen, Cupcakes und Naschereien
    Cupcakes2

    Cupcakes2

    Silke Haun hat ein Backbuch mit sehr schönen Fotografien erschaffen. Die Rezepte haben mich verzaubert. Sie sind einfach nachzubacken und zugleich einzigartig. Das Buch ist in verschiedene Kapitel aufgeteilt. Besonders gut gefallen mir die Rezepte, in denen gezeigt wird, wie man selber Vanilleextrakt und Liköre herstellen kann. Auch der Teil, der speziell mit kleinen Geschenken zum Mitbringen gewidmet ist, ist ganz gut gelungen. Ausserdem findet man im Buch Rezepte für Waffeln, Eis, Cupcakes, Marmeladen, etc. Bevor ich mich wagte eine Torte herzustellen, probierte ich zuerst die einfacheren Rezepte aus. Die Blechkuchen sind schnell gemacht und praktisch. Schon bald bekam ich Lust eine Torte herzustellen. Ganz ehrlich, Torten zählen eigentlich nicht zu meinen Stärken. Dazu braucht es etwas Geduld und Zeit. Doch die Schicht für Schicht Torten haben erstaunliches bewirkt, denn es macht einfach Spass sie zu machen. Mittlerweile habe ich mir einige Backformen dazu gekauft.  Ein Buch mit leckeren Rezepten, die leicht herzustellen sind. Zudem gibt es viele Überraschungen.

    Mehr
    • 2
  • weitere