Neuer Beitrag

silke_heichel

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks-Leser(innen),

ich lade Euch herzlich ein zu meiner zweiten Leserunde hier. Teilnehmen darf jeder, der teilnehmen möchte. Unter allen Bewerbern, die das Buch noch nicht besitzen, verlose ich 5 E-Books. 
Verratet mir einfach, warum Ihr teilnehmen möchtet und warum ausgerechnet Ihr das E-Book gewinnen müsst.

Klappentext zum Buch: Lara ist 17 und hätte so gern einen Freund. Aber außer Elias scheint kein Typ für sie in Sicht zu sein. Blöderweise ist sie in ihn überhaupt nicht verliebt und so ganz ohne Gefühl bringt das alles nichts. Oder?
Als sie Jonas begegnet, tanzen die Butterfliegen wie verrückt in ihrem Bauch. Aber Jonas ist schon 21 und kämpft mit Problemen, von denen sie nicht einmal etwas ahnt. Manchmal taucht er einfach ab und ist tagelang nicht zu erreichen. Außerdem ist sie sich sicher, dass ihre Eltern die Beziehung niemals akzeptieren würden, zumal sie sich ihren Wunschschwiegersohn Elias schon längst auserkoren haben. Hat Laras Liebe zu Jonas unter diesen Umständen überhaupt eine Chance?

Ich freue mich auf Euch und Eure Beiträge.

Viele Grüße,
Silke Heichel

Autor: Silke Heichel
Bücher: Butterfliegen im Bauch,... und 1 weiteres Buch

NinaGrey

vor 2 Jahren

Wie gefällt Euch das Cover? Was erwartet Ihr aufgrund des Klappentextes?

ich finde dieses Cover super schön :)
das knallige Pink mit der tollen ' Zeichnung ' im Hintergrund laden zum lesen ein :)

YaBiaLina

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich wurde direkt wegen der Farbe auf das Buch aufmerksam.
Pink gehört zu meinem Lieblingsfarben und dann die Schmetterlinge,toll :)
Ich versuche gerne mein Glück :)

Beiträge danach
151 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

EvyHeart

vor 2 Jahren

Kapitel 20-25
Beitrag einblenden

silke_heichel schreibt:
Thema Verhütung: Es stimmt, ich habe es vorher nicht extra erwähnt. Weil ich es einfach extrem doof finde und aufgesetzt, wie "ich muss jetzt unbedingt die romantische Stimmung killen, um zu erwähnen, dass sie verhüten, damit meine Leser Bescheid wissen". Ich finde das in anderen Büchern auch doof. Manchmal passt es, manchmal nicht. In den Szenen mit Lara und Jonas fand ich, es hat einfach überhaupt nicht gepasst. Aber Lara hat ja später "gesagt", dass sie verhütet haben ... ;-)

Für mich war das klar, dass sie verhüten - auch wenn sie nicht darüber reden. Ich schätze Lara so verantwortungsbewusst ein.

Stimmung killen: Jein. Auch real scheiden sich die Geister, ob es sexy ist, inmitten der erotischen Stimmung ein Kondom zu suchen. Aber ich finde es ok. Man formuliert das in einem Satz und fertig. Bei "Shades of Grey" ist das fast ein Stilmittel, weil die Art, wie er die Packung aufreißt, das Animalische und Rücksichtslose untermalt. Für Grey ist das Kondom-rausholen ein Vorgang, der dazu gehört.

EvyHeart

vor 2 Jahren

Kapitel 26-Epilog
Beitrag einblenden

Jashrin schreibt:
Und wenn ich ehrlich bin, ich würde Elias wählen, wenn ich die Wahl zwischen beiden gehabt hätte. Ich finde sein Verhalten ganz stark, als er endlich erkennt, dass er bei Lara wirklich nie eine Chance haben wird. Er hätte den beiden dass Leben noch viel schwerer machen können. Stattdessen hat er die beiden gedeckt und hat Lara immer zur Seite gestanden. Hut ab!

Ich traue Elias nicht :-) Er war aufdringlich, missverstanden und ist geläutert. Aber ich denke, man kann seine Interessen nicht für immer zurückstecken. Elias hat ja noch ein eigenes Leben. Und irgendwann wird er sich fragen, wie er sein Leben führen wird und welche Rolle Lara spielt. Das muss keine Liebe sein, aber... jemandem immer beizustehen kann anstrengend sein.

EvyHeart

vor 2 Jahren

Gesamteindruck

silke_heichel schreibt:
Sind jetzt eigentlich alle durch? Ich verliere ein bisschen den Überblick bei den vielen Antworten ;-) In der nächsten Leserunde werde ich es mit weniger Unterthemen versuchen. Ich möchte allen danken, die bereits fertig sind. Ich habe wirklich gern Eure Eindrücke und Meinungen gelesen. Ganz lieben Dank Euch fürs Mitmachen, für die Rezensionen, für Eure ehrlichen Meinungen. Ich arbeite an der Fortsetzung und hoffe selbst, dass Ihr nicht allzu lange warten müsst :-)

Ich fands gut :-) Die Anzahl der Themen war gut - man braucht Abschnitte, sonst verliert man als LEser und Autor den Überblick :-) Ansonsten: Gewinner notieren und später abharken :P Wer nicht abliefert, bekommt einen blauen Brief xD Und: Danke für die Antworten!

Swiftie922

vor 2 Jahren

Rezensionen
Beitrag einblenden

http://www.lovelybooks.de/autor/Silke-Heichel/Butterfliegen-im-Bauch-1211822652-w/

Auf meinem Blog : http://corinnasworld-of-books.blogspot.de/2016/01/rezension-zu-butterfliegen-im-bauch-von.html

Amazon : https://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/AHYOET7COWPZJ/ref=pdp_new_read_full_review_link?ie=UTF8&page=1&sort_by=MostRecentReview#R2T4EH258F4BNJ

Jashrin

vor 2 Jahren

Platz für Sonstiges z.B. Gedanken zum Buch, Fragen an die Autorin
Beitrag einblenden
@silke_heichel

Hallo, also ich muss sagen, dass ich es in der Gesamtheit schon sehr viel fand. Immer kam noch etwas Neues, das - sagen wir mal ungewöhnlich ist. Zum Beispiel als Jonas erzählte, dass er eine Beziehung zu Shelley hatte. Und ab der Schwangerschaft wurde es wirklich viel. Die anhängliche Kollegin, Emilys Krankheit, die ewigen Streitereien, die Adoptionspapiere...
Ich weiß nicht recht, was man hätte weglassen können, um dennoch diese Geschichte zu erzählen, aber mir hätten "Ruhephasen" zwischendrin gut gefallen. Einfach schöne normale Erlebnisse. So hatte ich das Gefühl, dass sich eine Beichte, ein neues Hindernis und nochmehr Drama nahtlos aneinander reihten. Immerhin wurde Elias nicht auch noch zum Problem, das hat mich positiv überrascht.
Doch trotz aller Kritik finde ich, dass jedes Ereignis für sich sehr authentisch wirkte. Das ist Dir wirklich gut gelungen. Nur in der Summe erinnert es mich fast mehr an eine Seifenoper als an das wahre Leben, was ich schade finde.
Dennoch, ich freue mich auf den nächsten Teil. Und ich hoffe, es war einigermaßen verständlich.

Jashrin

vor 2 Jahren

Platz für Sonstiges z.B. Gedanken zum Buch, Fragen an die Autorin
Beitrag einblenden

zusteffi schreibt:
Ich hätte ihnen einfach etwas Ruhe gegönnt um ihre Liebe auch leben zu können. Eine Verschnaufpause gab es in ihrer Beziehung gar nicht.

Ähnliches habe ich gerade auch geschrieben. Eine Verschnaufspause, in der die beiden sich nur um sich und ihre Liebe kümmern können, ohne Sorgen und Hindernisse, hätte ich den beiden auch sehr gewünscht.

Jashrin

vor 2 Jahren

Kapitel 26-Epilog
Beitrag einblenden

EvyHeart schreibt:
Ich traue Elias nicht :-) Er war aufdringlich, missverstanden und ist geläutert. Aber ich denke, man kann seine Interessen nicht für immer zurückstecken. Elias hat ja noch ein eigenes Leben. Und irgendwann wird er sich fragen, wie er sein Leben führen wird und welche Rolle Lara spielt. Das muss keine Liebe sein, aber... jemandem immer beizustehen kann anstrengend sein.

Sicher war er anfangs ziemlich aufdringlich und anstrengend, aber ich nehme ihm ab, dass er sich langsam von Lara gelöst hat und es tatsächlich schafft ihr ein platonischer Freund zu sein. Und mit der Freundschaft ist er hoffentlich bald auch wieder selbst für eine Beziehung offen. Da gebe ich Dir völlig recht. Er braucht ganz eindeutig sein Leben. Aber ich denke eine Freundschaft zu Lara kann trotzdem bestehen bleiben.

Neuer Beitrag