Silke Heichel Das Flattern der Butterfliegen: Nachschlag: Lara & Jonas

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Flattern der Butterfliegen: Nachschlag: Lara & Jonas“ von Silke Heichel

Lara und Jonas sind eigentlich wunschlos glücklich. Aber auf Dauer ist pure Zufriedenheit auch langweilig, oder? Es kommt, wie es kommen muss: Das Glück weicht dem Chaos, dem Ärger und den Tränen. Und am Ende steht mehr auf dem Spiel als ihre Ehe. Sie könnten alles verlieren. Haben sie ihr Glück bereits komplett aufgebraucht oder hält das Schicksal doch noch etwas Gutes für sie bereit? Abgeschlossener Kurzroman für Leser romantischer Liebesgeschichten. Für Fans der Butterfliegen-Serie und alle, die gern mal schnuppern und vielleicht Fan werden möchten. Es ist nicht notwendig, die Serie zu kennen, es schadet aber auch nicht.

Themenwechsel

— EvyHeart

Schön wieder etwas von Lara und Jonas zu lesen. Ein tolles Ende der Reihe

— Kuhni77
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Themenwechsel

    Das Flattern der Butterfliegen: Nachschlag: Lara & Jonas

    EvyHeart

    31. July 2017 um 20:19

    Der vierte Teil der Butterfliegen-Reihe ist mit ca. 85 Seiten kürzer als die Vorgängerbücher und hat als Schwerpunkt die berufliche Zukunft Laras und ein Geheimnis.Ich finde es toll, dass die Autorin nach der Teenagerschwangerschaft einen Schritt weiter geht und das Thema "Beruf" thematisiert. Lara hat nicht nur die Wahl zwischen Studium und Ausbildung, sondern auch zwischen ihrer Familie. Es geht ihr gut, als Mutter. Doch Jonas meint, dass sie ihren Traum verfolgen und studieren soll. Wer hat "Recht"? Ist Lara gefangen im Alltagstrott? Die beiden reiben sich aneinander und explodieren mehrmals. Ich fand die Dialoge innerhalb der Konflikte sehr real und viele Argumente wurde aufgegriffen. Ähnlich wie in den anderen Büchern sind die Figuren gut darin, aneinander vorbei zu reden. Nichts wirkte dramaturgisch zugespitzt.Schwierigkeiten hatte ich mit Lara, die mehr als in den Vorgängerbüchern die Leidende ist. Im Gegensatz zu Band 1 - 3 löst nicht Jonas Probleme aus, sondern sie. Und Jonas nimmt ihr mehr Verantwortung, als sie ihm geben will. Aber Lara bereut. Lara hat vieles erreicht, aber ihr fehlt Selbst-Bewusstsein. Als Heldin innerhalb des Buches stimmig, für mich als Leserin weniger.Familie, Ehe und Zusammenhalt sind auch hier wieder wichtig. Harmonie. Fazit: Auch das "Flattern" ist ein nahbarer Roman, der einige reale Probleme anspricht. Die Figuren und die Handlung sind harmonisch aufbereitet, die Dialoge aber sehr real. Es ist ein geradliniger Text, der positiv, aber nicht zu kitschig ist. Gut geworden.Sollte man den Vorgänger kennen? Muss man nicht, aber die Konflikte wirken intensiver, wenn man die Hintergründe kennt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks