Silke Nowak

 4.3 Sterne bei 291 Bewertungen
Autorin von Schneekind, Die Tigerin und weiteren Büchern.
Silke Nowak

Lebenslauf von Silke Nowak

Silke Nowak, 1975 in Ravensburg geboren, lebte fast 20 Jahre in Berlin, wo sie 2001 ihren Magister in Literaturwissenschaft und Philosophie an der Freien Universität ablegte. 2005 folgte eine Doktorarbeit in Germanistik, die unter dem Titel Sprechende Bilder 2007 im Wallstein Verlag Göttingen erschien. Danach unterrichtete sie Literaturwissenschaft an der FU Berlin und TU Chemnitz, arbeitete als Pressesprecherin und im Bereich der Neuen Medien. Ihr Debütroman Auserwählt erschien im Juli 2013 bei Amazon, im Dezember 2013 folgte der Krimi Schneekind. Beide Krimis konnten eine große Leserschaft begeistern. Auserwählt schaffte es auf Anhieb in die Top 10 der Berlin-Krimis, Schneekind wurde ein Bestseller bei Amazon.

Alle Bücher von Silke Nowak

Schneekind

Schneekind

 (61)
Erschienen am 01.07.2018
Die Tigerin

Die Tigerin

 (46)
Erschienen am 12.09.2016
Penelopes Tod

Penelopes Tod

 (40)
Erschienen am 12.09.2015
Auserwählt

Auserwählt

 (45)
Erschienen am 01.07.2013
Alinas Grab

Alinas Grab

 (26)
Erschienen am 06.07.2018
Patient 211

Patient 211

 (28)
Erschienen am 18.09.2017
Spielende

Spielende

 (24)
Erschienen am 02.11.2014
Die schwarze Lilie

Die schwarze Lilie

 (21)
Erschienen am 31.05.2015

Neue Rezensionen zu Silke Nowak

Neu

Rezension zu "Alinas Grab" von Silke Nowak

Alinas Grab
Fleur_de_livresvor 2 Monaten

Meinung:

Das Cover zeigt ein junges Mädchen beim Eislaufen. Es trägt ein rotes Kleid und zeigt eine Eislauf-Figur. Das Cover passt sehr gut zu dem Buch und die Handlung. Da die Hauptfigur – hier Alina, eine Eiskunstläuferin ist.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr spannend und fesselnd. Der Leser ist sofort in der Handlung und bei den Personen. Die Spannung wird immer weiter aufgebaut und mit jeder weiteren, gelesenen Seite will man den Täter überführen. Und genauso sollte ein guter Krimi sein – spannend, mitreißend und als Leser sollte man schon „mitermitteln“.

Die Personen sind passen sehr gut für das Buch. Jeder scheint ein Geheimnis zu haben oder zumindest eins zu kennen. Bei einigen Personen hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht bzw. dass man mehr von ihnen erfährt. Dadurch fehlt – für mich, das lebhafte und menschliche in dem Buch.

Der Fall wirkt authentisch, obwohl er fiktiv ist. Denn die Autorin schafft es, dass man als Leser den Verwirrungen folgt und Vermutungen anstellt, wer der Täter sein könnte. Leider kam die Auflösung für mich etwas unlogisch daher und kam so an, als wenn die Autorin schnell zur Lösung kommen wollte. Da fehlt mir ein wenig die Tiefe und die realistischen Emotionen der Beiteiligten.

Fazit:

Ein guter Krimi, mit kleinen Schwächen. Aber auf jeden Fall lesenswert.

Kommentieren0
25
Teilen

Rezension zu "Alinas Grab" von Silke Nowak

Spannendes Verwirrspiel
Yennyvor 2 Monaten

Kurzrezension

Die achtjährige Alina wird ermordet im Garten ihrer Eltern aufgefunden. Die intensiven Ermittlungen können den Mord nicht aufklären.

12 Jahre später werden die Privatdetektive Ruby Fuchs und John Bentwood von Thomas Odermatt, dem Vater des ermordeten Mädchens, engagiert, um seinen Sohn Mark zu finden. Mark galt damals als Hauptverdächtiger und hat vor einigen Jahren den Kontakt zur Familie abgebrochen. Ruby und John machen sich auf die Suche nach dem jungen Mann und werden mit den ungeklärten Ermittlungen konfrontiert.

Während John auf Mallorca nach Mark sucht, werden in Deutschland Zeugen und Ermittler ermordet und Ruby gerät selbst in Verdacht, diese umgebracht zu haben. Wie findet sie sich zurecht in einer Welt aus Lügen und Intrigen, die bis in höchste Kreise von Polizei und Staatsanwaltschaft reicht? Hat Mark damals tatsächlich seine Schwester aus Wut und Eifersucht umgebracht? Ein Verwirrspiel um die Suche nach der Wahrheit beginnt.

Ich danke Netgalley und Viktoria Publishing für das Rezensionsexemplar.

Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Alinas Grab" von Silke Nowak

Spannend
MeisterYodavor 2 Monaten

Kinderstar Alina wird nach der Geburtstagsfeier ihrer Mutter ermordet aufgefunden. Schnell werden die Ermittlungen eingestellt. Zwölf Jahre später beauftragt ihr Vater die Privatdetektivin Ruby Fuchs, seinen Sohn Mark ausfindig zu machen. Er wurde damals verdächtigt und hat nach seinem 18. Geburtstag den Kontakt zur Familie abgebrochen.

Ruby macht sich mit ihrem Partner John Bentwood auf die Suche und findet einige Ungereimtheiten in dem bereits abgeschlossenen Fall.


Die Spannung wird kontinuierlich aufgebaut, und es ist super zu lesen.Die Charaktere sind interessant aufgebaut, mit einigen Facetten, bleiben aber oberflächlich, Um allen Personen gerecht zu werden, müsste das Buch um einiges länger sein, aber gerade die Kürze macht hier sehr viel aus und hält die Story spannend. Der Schreibstil ist leicht und angenehm zu lesen und trägt so viel zum Spannungsaufbau bei. Das Zusammenspiel der Charaktere lässt den Leser immer wieder Vermutungen anstellen, und man kann sich dennoch von den Wendungen überraschen lassen.


Das Cover passt toll zur Geschichte, die Eisprinzessin Alina und die Schlittschuhspuren. Eine Empfehlung für Krimifans!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Hallo liebe Krimi- und Trillerfans,

mein neuer Krimi Alinas Grab ist soeben erschienen.

Kurz nach ihrem achten Geburtstag wird der Kinderstar Alina Odermatt ermordet im Garten ihrer Eltern gefunden. Obwohl die Ermittlungen unter Hochdruck laufen, kann der Fall nicht aufgeklärt werden. Er gehört zu den größten Rätseln in der deutschen Kriminalgeschichte.
Jahre später wendet sich der Vater des getöteten Mädchens an die Detektei Fuchs & Bentwood mit dem Auftrag, Alinas Bruder Mark ausfindig zu machen. Der damals Elfjährige stand zeitweise selbst unter Tatverdacht und brach später den Kontakt zur Familie ab.
Ruby Fuchs und John Bentwood machen sich auf die Suche nach dem jungen Mann. Rubys Verdacht erhärtet sich, dass sein Verschwinden mit dem Geheimnis um den Mord an Alina zusammenhängt. Zwölf Jahre nach der schrecklichen Tat bricht das Eis des Schweigens – und der Albtraum beginnt erneut. Wie weit würdest du für die Wahrheit gehen?

Für die Leserunde stelle ich 8 Taschenbücher und 10 E-Books im Kindl-Format zur Verfügung. Ich würde mich freuen, wenn Ihr Lust und Zeit für diese Leserunde habt! Bitte gebt bei der Bewerbung mit an, wer auf einem  E-Book im Kindl-Format lesen kann, dann sind eure Gewinnchancen deutlich höher :)

Mehr Infos über mich findet Ihr auf www.silkenowak.de

Den Buchtrailer zu Alinas Grab gibt es auf Youtube: einfach mal reinklicken!

Sehr herzlich und hoffentlich bis bald,

Eure Silke Nowak
Zur Leserunde

Hallo liebe Krimi- und Thrillerfans!


Habt Ihr gute Nerven und Lust auf meinen neuen Krimi Patient #211? Oder sucht Ihr noch ein Geschenk für Weihnachten?


Ich verlose 4 Taschenbücher und 6
E-Books im Kindl-Format.



Dr. Julian Kraft gilt als Koryphäe auf dem Gebiet der Forensischen
Psychiatrie. Er beurteilt, ob ein Verbrecher zum Zeitpunkt der Tat
schuldfähig war oder nicht.

Sein neuester Fall führt ihn in die Klinik Marienberg am Bodensee. Linda
Fallersleben steht im Verdacht, ihren Mann ermordet zu haben. Obwohl der
Leiter der Klinik, Professor Norman Sombra, ihn vor der
Manipulationskraft dieser Patientin warnt, kann sich Julian nur schwer
der Faszination entziehen, die von ihr ausgeht. Zunehmend teilt er
Lindas Angst, ein Serienmörder könnte sein Unwesen auf Marienberg
treiben. Denn nachts verschwinden Patientinnen aus der Klinik – und
niemand weiß genau, was mit ihnen passiert.

Julian will Linda helfen, stößt damit aber bald an ungeahnte Grenzen.
Wem kann er noch vertrauen? Lindas Tochter Delphine? Helen, der
freundlichen Krankenschwester? Und warum ist Kommissar Hanta auf
Marienberg? Die Zeit drängt, denn sobald es Nacht wird in der Klinik,
kann er wieder zuschlagen.



Schaut doch mal auf meiner Seite vorbei unter silkenowak.de


Einen schönen Advent wünscht Euch,

herzlichst Silke Nowak

Zur Buchverlosung

Hohoho, liebe Krimi- und Thrillerfans,

zu Weihnachten verlose ich 5 Taschenbücher

und 5 E-Books (Kindl-Format)

meines Weihnachtskrimis und Weihnachts-Bestsellers Schneekind:

Anne ist Hebamme an der Berliner Charité. Sie leidet an einer seltenen Angststörung, von der sie regelmäßig in der Nacht des 24. Dezembers heimgesucht wird. Erst die Begegnung mit dem attraktiven Chirurgen Alexander Marquard gibt ihr die Kraft, dagegen anzugehen: Die frisch Verlobten beschließen, dieses Jahr ein großes Weihnachtsfest im Kreis der Familie zu feiern. Der Landsitz der Marquards in Süddeutschland bietet dafür die ideale Kulisse. Es soll eine Reise zum Ursprung ihrer Angst werden, „um sie zu überwinden“, wie Annes Psychotherapeut Dr. Samuel Frey hofft.
Doch ein Mord lässt Annes Ängste wahr werden. Ein Alptraum beginnt, bei dem am Ende nichts mehr ist, wie es zu sein scheint.

Sehr herzliche Vorweihnachtsgrüße, gutes Backen und den ein oder anderen Glühwein wünscht

herzlichst Silke Nowak

www.silkenowak.de



Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Silke Nowak im Netz:

Community-Statistik

in 290 Bibliotheken

auf 36 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks