Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Eine Leserunde... äh... ein Lama zum Verlieben!
Dalai, das Lama, schmeißt eine Leserunde! Und der Verlag gibt 20 Bücher ODER Ebooks in den Topf. Wer ausgelost wird, kann sich also zwischen einem gedruckten und einem digitalen Lama entscheiden. Wie auch immer... es steht alles über Dalai und seine Herde Rama, Lama, Ding und Dong drin. Und die Frau Porath, die das Buch geschrieben hat, freut sich auch schon auf Euch!
Bewerben könnt Ihr Euch bis Sonntag, 30. August. Und los gehts mit der LR am 14. September. Juhu!

Autor: Silke Porath
Buch: Ein Lama zum Verlieben

Rosen-Rot

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einer tollen Geschichte. Ich liebe Lamas, ich finde sie irgenwie total lustig.
Lustig scheint auch dieses Buch zu sein. Allein schon der Name "Dalai, das Lama" hat mich zum Schmunzeln gebracht.

Ich wäre gern bei der Leserunde dabei, und bewerbe mich um eine Printausgabe.

zessi79

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich würde auch gerne mitlesen und bewerbe mich hiermit, wenn möglich hätte ich gerne eine Printausgabe. Die Geschichte hört sich lustig an und ich denke, das Buch würde mir sehr gut gefallen. Mein Freund ist Schwabe und ich habe mit dem Dialekt teilweise zu kämpfen, aber ich mag den Dialekt total gerne. Und Lamas finde ich auch toll.

Beiträge danach
214 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Cappuccino-Mama

vor 3 Jahren

Seite 195 bis Ende
Beitrag einblenden

Irgendwie wollte ich keine Versöhnung zwischen Stephan und Gerry (auch wenn sie Brüder sind) - das hätte nicht gepasst und wäre unglaubwürdig gewesen.

Das Ende gefällt mir richtig gut, auch wenn sie (ehemaligen) Gäste nicht den Hof "mitführen" - man hätte ja auch das Kochprojekt dort machen können. Aber Stella ist wohl noch nicht so weit fürs Landleben. Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung? Gerry bricht sich ein Bein, und die bunte Truppe übernimmt bis zur Heilung den Hof, was natürlich chaotisch wird? Natürlich müsste auch Herbert wieder dabei sein.

Die Kapitelchen über Stella, Gerry, Louis, Regula und Bjarne waren echt toll und ließen mich schmunzeln. Regula, die einen Termin schwänzt und alles lockerer angehen will, Bjarne mit der Kochshow, Louis der sich mit dem Gastbruder versöhnt, nachdem es eins auf die Nase gab und Gerry, der jetzt so richtig Energie hat und nach vorne blickt - nicht zuletzt durch die 5000 Euro. Und Stephan ist eeeendlich weg.

Das Ende war sooooo süß - Bjarne und Stella, beide in Berlin. *seufz*

Cappuccino-Mama

vor 3 Jahren

Seite 195 bis Ende

Fehlerteufelchen: S. 254 oben in Zeile 2 - ROTWEINFLASCHE

Mira123

vor 3 Jahren

Seite 133 bis Seite 194
Beitrag einblenden

Diese Woche habe ich wie angekündigt das Buch beendet und werde nun gleich die restlichen Kommentare verfassen und (wenn es sich ausgeht) auch noch gleich die Rezis verfassen. Wenn nicht, dann folgt die noch morgen.

In diesem Kapitel erfährt man mehr über das Verhältnis der Zwillinge-das hört sich echt gruselig an, ist mal was anderes als die Zwillinge, die quasi Seelenverwandte sind, von denen man sonst immer liest!
Gerry ist ziemlich, ziemlich verschuldet, hoffentlich können ihm da seine Gäste irgendwie helfen.
Die Szene mit dem Herz fand ich richtig, richtig süß, das muss ein Wink des Schicksals sein ;)

Mira123

vor 3 Jahren

Seite 195 bis Ende
Beitrag einblenden

Meine Lieblingsszene in diesem Kapitel: Die Psychiatrie. Oh du meine Güte, Regula als Psychiaterin! Was für ein Spaß!
Mit ein bisschen Druck an den richtigen Stellen können auch die Schulden behoben werden. Schön, dass Stephan anscheinend echt was ausgefressen hat, so kann der Hof gerettet werden. Eigentlich ist der ganze Plan ja echt fies, aber hey! Er hats nicht anders verdient! Eigentlich sollte man ja meinen, dass Brüder zusammenhalten, stattdessen möchte Stephan ihn zerstören!
Der Abschiedsschmerz ist groß, wie erwartet geben sich Bjarne und Stella das Herz.
Die Geschichte endet für alle gut.
Auf Gerrys Hof meldet sich eine Familie für ein Lamawochenende an.
Stella wird zur Chefredakteurin befördert.
Bjarne kommt nach Berlin.
Louis hats immer noch etwas schwer, aber das wird sich sicher auch noch richten.
Dalai wird Vater.
Und Regula nimmt sich in der Arbeit stark zurück, sie brettert mit ihrem Wohnwagen los nach Portugal (Ich will auch dahin!).

So, jetzt muss ich nur noch die Rezis tippen. Soviel kann ich schon mal verraten: Sie werden sehr gut ausfallen, vielleicht wird auf meinem Blog ja wieder mal der Approved-Stempel verliehen ;)

schafswolke

vor 3 Jahren

Geplauder mit oder Fragen an Dalai, das Lama (oder an Silke)

Hallo:-)

Ich habe jetzt auch endlich mal meine Rezi fertig: http://www.lovelybooks.de/autor/Silke-Porath/Ein-Lama-zum-Verlieben-1190281590-w/rezension/1198199641/

Danke für dieses schöne Buch.

Mira123

vor 3 Jahren

Seite 195 bis Ende

Etwas später als erhofft hier nun die Rezension auf meinem Blog: http://mirasbuecherwelt.blogspot.co.at/2015/10/ein-lama-zum-verlieben.html

Und natürlich auf Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Silke-Porath/Ein-Lama-zum-Verlieben-1190281590-w/rezension/1198851052/

Vielen Dank für dieses tolle Buch!

Cappuccino-Mama

vor 3 Jahren

Geplauder mit oder Fragen an Dalai, das Lama (oder an Silke)

Auch meine Rezi ist nun veröffentlicht:

http://www.lovelybooks.de/autor/Silke-Porath/Ein-Lama-zum-Verlieben-1190281590-w/rezension/1199433994/

ebenfalls veröffentlicht bei:
Amazon
Weltbild
Ciao
sowie auf FB geteilt.

Ich möchte mich bei Silke Porath bedanken für die unterhaltsame Leserunde, sowie beim Verlag für das Buch. Vielleicht lesen wir uns ja mal wieder.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.