Silke Porath Mutti muss mit

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mutti muss mit“ von Silke Porath

Claudia ist verliebt in Bernd. Und der doch eigentlich auch in Claudia. Blöd nur, dass er mit Karin verheiratet ist - und keine Anstalten macht, sich von ihr zu trennen. Allmählich hat Claudia das Warten satt. Sie hat keine Lust mehr, nur dienstags und donnerstags einen Mann zu haben, und fasst einen Beschluss: Sie wird die betrogene Gattin besuchen und ihr geradewegs die Wahrheit sagen. Überraschenderweise nimmt die es gelassen. Gerne überlässt sie Claudia den untreuen Bernd, jedoch unter einer Bedingung: Die Schwiegermutter hat einen »Mädels«-Urlaub im Allgäu gebucht - und den soll nun Claudia mit Änne verbringen. Heimlich. Für Bernd reist nach wie vor die Ehefrau mit seiner Mutter, während er die Geliebte an der Ostsee wähnt.
Was wie ein leichter Deal klingt, entpuppt sich schnell als Höllentrip. Das Hotel im Nirgendwo ist belagert von Rentnern. Änne ist eine Diva und macht den anderen Urlaubern und vor allem Claudia das Leben zur Hölle. Erst recht, als sie sich das Bein verrenkt und nur ein Kinderarzt Zeit für sie hat. Claudias einziger Lichtblick ist Paul, der schicke Fitnesstrainer, der sich rührend um ihre Belange kümmert.
Während die Damen im Allgäu auf Kollisionskurs gehen, scheint der zu Hause Gebliebene nicht allzu traurig. Jasper und Ela, Claudias Kollegen aus dem Blumenladen, spielen Detektiv. Vergnügt Strohwitwer Bernd sich tatsächlich mit seiner Arbeitskollegin? Um Klarheit zu schaffen, arrangieren Jasper und Ela ein Treffen im Blumenladen. Es kommt zum Showdown …
Skurrile Figuren, witzige Dialoge und überraschende Wendungen: In ihrem neuen Roman MUTTI MUSS MIT schickt Silke Porath ihre Protagonistin Claudia auf eine turbulente Reise mit deren schwieriger Schwiegermutter in spe.

Absolute Leseempfehlung nicht nur für Geliebte, Schwiegermütter und Ehefrauen. Lieblingsbuch 2014 schräg, lustig, genial .

— Buchraettin

Stöbern in Liebesromane

Rock my Soul

Einfach top 😍 Die Protagonisten können nicht unterschiedlicher sein und trotzdem passt es einfach

janasbuecherblog

Cape Town Kisses

Wundervolle Geschichte über die Liebe, Familie und den Kampf gegen den Tumor

Mari08

Verliere mich. Nicht.

"Verliere mich. Nicht." zieht die Geschichte unnötig in die Länge. Trotzdem vermögen es Sage und Luca noch immer zu fesseln.

JennyWanderlust

Berühre mich. Nicht.

Leider konnte es mich nicht so begeistern wie die anderen Leser und ist in meinen Augen ziemlich überbewertet.

Obsidian_26

Die Kamelien-Insel

Wunderschöner Liebesroman in einer wunderbaren Landschaft!

baerin

The Goal – Jetzt oder nie

Jeder bekennende Fan von Romanzen sollte an dieser Reihe nicht vorbeigehen. Es wäre eine Schande, denn diese Bücher sind der Wahnsinn!!!

YukiHana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Sex auf dem Mond ist nicht genug" von Kai Psotta

    Sex auf dem Mond ist nicht genug

    KaiPsotta

    "Sex auf dem Mond ist nicht genug" hat es in den vergangenen Wochen bis nach Paris, Las Vegas und Abu Dhabi geschafft. Piloten haben es mit ins Cockpit genommen und selbst im Klassenzimmer war es kurzzeitig "Pflichtlektüre" (siehe Fotoalbum). Möpse haben es gelesen und Pferde. Nun kommt "Sex auf dem Mond ist nicht genug" auch zu Ihnen nach Haus. Der Autor verschenkt 20 Bücher! Alles was Sie dafür tun müssen: ihm verraten, wo Sie "Sex auf dem Mond ist nicht genug" unbedingt lesen wollen. Die kreativsten Plätze haben eine Zusendung sicher...

    Mehr
    • 121
  • Leserunde zu "Sex auf dem Mond ist nicht genug" von Kai Psotta

    Sex auf dem Mond ist nicht genug

    KaiPsotta

    Liebe Lovelybooks-Anhänger! In meinem Job als Sportreporter muss ich immer relativ rigoros über die Leistung von Sportlern urteilen. Nun möchte ich, dass Sie rigoros über mich urteilen, beziehungsweise meinen Debüt-Roman. Lassen Sie uns offen, ehrlich, kritisch und angeregt über "Sex auf dem Mond ist nicht genug" diskutieren. Konnte ich Sie zum Lachen bringen? Waren Sie fasziniert bis zum Schluss? Hat Ihnen eine Figur besonders gefallen oder lag ich bei einer total daneben? Und wie oft haben Sie sich dabei ertappt, darüber nachzudenken, wie Sie selber in der Situation reagiert hätten? Damit Sie wissen, was auf Sie in "Sex auf dem Mond ist nicht genug" zukommt: Tom ist ein Beziehungsdepp. Nach zwei verkorksten Liebschaften hat er nun gänzlich das Gespür dafür verloren, was Frauen wollen. Auch als Victoria in sein Leben tritt, gelingt es ihm nicht, sie glücklich zu machen. Bald hängt die Beziehung am seidenen Faden. Doch dann benutzt Victoria Toms iPad und hinterlässt versehentlich ihre Facebook-Log-in-Daten. Fortan kann Tom Victorias Nachrichten lesen, in denen es bis ins kleinste Detail um das gemeinsame Liebesleben geht. Er erfährt, was seine Freundin manchmal wirklich von ihm denkt und worüber sie sich ärgert: Sie findet ihn zu geizig, zu wenig engagiert – und seinen Penis zu klein. Nach dem ersten Schock über die nun für ihn frei zugänglichen Gedanken seiner Liebsten lässt sich Tom von seinem besten Freund überzeugen, dass die Umstände mehr Segen als Fluch für ihn bedeuten: So sei er doch so zu seiner ganz persönlichen »Gebrauchsanweisung« gekommen, um die wankende Beziehung zu retten – und um sich selbst als begehrenswerter Frauenversteher er- scheinen zu lassen. Doch anstatt Schritt für Schritt kleine Veränderungen vorzunehmen, geht Tom gleich aufs Ganze: Blumensträuße, Reisen, Einkaufsbummel. Und während er alles daran setzt, Victoria ein besserer Partner zu sein und sein Ego auf Vordermann zu bringen, wird ihm bewusst, wie viel Traumfrau tatsächlich die ganze Zeit in ihr steckte. Als er sich auf dem Zenit seiner euphorischen Liebesbekundungen befindet, bewaffnet mit Diamantring und Designerschuh, wird sein Geheimnis gelüftet. Victoria enttarnt Toms Spionage und verlässt ihn. Für Tom beginnt ein harter und peinlicher Kampf um die Liebe seines Lebens, an dem mehr Menschen teilhaben, als ihm lieb ist. Ich freue mich, zeitnah mit Ihnen zu diskutieren. Beste Grüße, Kai Psotta

    Mehr
    • 120
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks