Silke Rothenburger-Zerrer

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Silke Rothenburger-Zerrer

SILKE ROTHENBURGER lebt mit ihrer Familie in Backnang, einer kleinen Stadt in der Nähe von Stuttgart. Sie arbeitet als Sekretärin an einem Gymnasium. In ihrer Freizeit kocht, backt, bastelt und fotografiert sie. Schon als Kind war sie ständig in der kleinen Bäckerei ihres Großvaters und besonders gern in der Backstube. Wie mit dem Blog House No. 37 möchte sie nun auch mit ihrem neuen Buch andere Menschen inspirieren.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Silke Rothenburger-Zerrer

Cover des Buches Das Leben isst schön (ISBN: 9783799513166)

Das Leben isst schön

 (1)
Erschienen am 18.02.2019

Neue Rezensionen zu Silke Rothenburger-Zerrer

Neu

Rezension zu "Das Leben isst schön" von Silke Rothenburger-Zerrer

Das Leben isst schön! Was für ein Mantra, was für ein tolles Wortspiel…
Flohvor 10 Monaten

Der Titel ist so toll, denn das Leben isst schön und das Leben ist schön. Mit diesem Buch und den tollen Ideen und Inspirationen daraus, sowieso.

In „Das Leben isst schön“ von der Kochbuchautorin und Liefestyle-Food-Bloggerin Silke Rothenburger-Zerrer bekommt der Leser so viele hübsche, leckere, gesunde und kreative Ideen, zu jeder Jahreszeit und Feierlichkeit erfolgreiche Rezepte und kreative Ideen für Selbstgemachtes, zum Nachkochen und Nachmachen auf edelstem Geschirr serviert. Richtig toll! Gleichermaßen ein Gaumen- sowie absoluter Augenschmaus.

Ein Buch nur für mich! Ein Buch zum Verschenken! Ein Buch zum Wohlfühlen und ein Buch zum Verwöhnen!


Inhalt (von der Verlagshomepage übernommen):

„Wohltuende Rezepte und Selbstgemachtes für dein Zuhause -

Silke Rothenburger hat viele wunderbare Ideen, wie wir unser Leben und unser Zuhause für uns und unsere Lieben schöner machen können. Unkomplizierte Rezepte für köstliche Kleinigkeiten, Do-it-yourself-Ideen, die den gedeckten Tisch strahlen lassen – egal ob Sommer oder Winter, ob Ostern, Geburtstag oder Weihnachten: Es gibt immer einen Grund, uns selbst und unseren Mitmenschen mit viel Liebe eine kleine Insel im Alltag zu schaffen, in der wir Gemeinschaft und Geborgenheit genießen.“


* Das Buch mit seiner Altrosa Erscheinung ist richtig schön.
* Das Cover gefällt, weil es so verspielt und edel wirkt.
 * Die Fotos sind fantastisch und ein wahrer Traum.

* Das abgelichtete Geschirr lässt einen schier blass vor Neid werden. Herrlich schöööön!
* Macht sich gut im Regal, aber noch besser auf dem Schoß beim Lesen, Schauen und Wirken lassen.
 * Hat ein strukturiertes Inhaltsverzeichnis.

* Leuchtet mit einem hübschen Vorsatzpapier!

* Begleitet durch die wunderbaren Jahreszeiten.

* Inspirierend gemischt aus Kochen und Basteln.

* nette Einleitungen und Erzählungen der Autorin.

- kleine wenige inhaltliche Unstimmigkeiten…

 - Das Buch hat leider kein Lesebändchen.

Damit ist schon fast alles ausgesagt, oder? … Ach so, ihr wünscht mehr Information über die Rezepte, die kreativen Bastelideen, die kleinen Geschenke für Gäste aus der Küche, die Dekorationen, die Inspirationen, das Wohlfühlkonzept, die Hintergründe und Anregungen zum einfachen Genuss und Wohlbefinden? Ihr wollt auch mehr über die besonderen (Koch-) Rezepte rund um die Jahreszeiten und Festlichkeiten des Jahres erfahren? …. Nun gut, dann will ich mal ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern und meine Eindrücke und Erfahrungen mit dem Buch teilen:

 Das optisch schon sehr ansprechende Buch habe ich beim Stöbern im Internet auf den Verlagsseiten des Thorbecke Verlages entdeckt. Ein Blick auf das dezente Cover und die ansprechende Beschreibung und schlussendlich ein digitaler Blick ins Buch reichten aus, um mich und meine Neugierde für das Buch zu gewinnen. Genuss, Lifestyle, DIY, Inspirationen und neue Rezeptideen heiße ich immer gern willkommen. Ein Buch, was all dies vereint, ist wie für mich erschaffen. Das Buch hat mich absolut (positiv) überrascht und wurde den Erwartungen mehr als gerecht, die es in mir hervorgelockt hat.

Bei meinem ersten Blick ins Buch war ich schon völlig verzückt von den tollen Fotoaufnahmen, dem lieben Vorwort an die Leser gerichtet und ganz besonders angetan haben es mir die tollen Porzellanstücke, das rustikale Geschirr und die liebevolle Dekoration.  Der Hauptfokus liegt bei den vielen Koch- und Backideen rund um das Jahr und jeweiliger Stimmung. Ob Frühlingserwachen, laue Sommerabende, stürmische Herbstspaziergänge oder die gemütliche Kaminfeuerzeit… Das Buch bietet leckeres und wohltuendes für den Gaumen. Rezepte für die Familie, für Gäste, für Feiern, für unterwegs, als kleines Geschenk oder Rezepte für sich allein… Hier ist alles dabei.

Von den DIY Ideen hätte ich mir mehr versprochen. Diese erscheinen mir nicht sonderlich außergewöhnlich, manchmal etwas zu kompliziert im Hinblick auf Bastelmaterial was beschafft werden muss und auch nicht besonders nützlich oder atemberaubend. Auf den Seiten 114 bis 117 werden hübsche Blattanhänger aus einer besonderen Art Porzellan gefertigt. Hierfür wird Lebensmittelkleber CMC benötigt, was nicht mal eben im Handel eingekauft werden kann, zudem scheitert es womöglich auch an entsprechenden Förmchen für die Anhänger. Das ist nicht erfolgsversprechend und setzt Erwartungen, die nicht so leicht umzusetzen sind. Um ein Beispiel zu nennen. Es gibt aber auch viele kleine einfache Inspirationen zum DIY, wie die bezaubernden Plissee Schmetterlinge mit Holzperlen von Seite 32 bis 35.

Jede Rezeptidee  wird zunächst meist auf einer eigenen Doppelseite vorgestellt und als Basis oder Grundrezept Schritt für Schritt erläutert und mit kleinen Anekdoten der Autorinnen zu etwas Besonderen und sehr Privaten gemacht. Auf den nächsten Seiten folgen dann wunderbare Anreize, um diese Rezepte saisonal und den Jahreszeiten gerecht zu variieren und aufzupeppen. Frühling, Sommer, Herbst und Winter… Stets mit Erzeugnissen der Jahreszeit und den Bedürfnissen des Körpers. Der Rezeptteil wechselt sich ab mit kreativen Ideen und Anleitungen zum Gestalten und Dekorieren. Hier werden die kleinsten Momente des Lebens ganz groß gefeiert und Das Leben isst schön! Es ist gar nicht so schwer, die kleinen Momente des Tages zu feiern und bewusst wahrzunehmen. Es reicht schon, sich von diesem Buch und der Euphorie der Autorin Silke Rothenburger-Zerrer und den sensationellen Fotoaufnahmen von ihr mitnehmen und anstecken zu lassen. Danach hat man garantiert Lust auf ein mit Liebe und Zeit zubereitetes Essen für einen unvergleichlichen Start in den Tag. Toll.

Mein Fokus lag bei diesem Buch absolut auf die Auswahl und Zusammenstellung der Rezepte und hübschen und liebevollen Dekorationen und Arrangements auf den Aufnahmen. Einige inhaltliche Unstimmigkeiten / Fehler habe ich ausmachen können. Auf Seite 159 wird der Tipp unten auf der Seite nicht komplett gedruckt und der Satz mitten im Wort unterbrochen. Hier wurde das Seitenlayout nicht korrigiert. Schade. Auf Seite 94 wird die wärmende Kartoffel-Wirsing-Suppe vorgestellt und „Pumpkin Seed Oil“, also Kürbiskernöl abgelichtet. Im Rezept wird jedoch Olivenölverwendet und genannt. Nun denn, niemand ist vollkommen…

Der Gutteil der vorgestellten Rezepte sind wirklich einfach umzusetzen. Amüsant finde ich die Anmerkung der Autorin zu ihrem Triple Chocolate Cake von Seite 158. Denn wer hier Angst vor Kalorien hat, solle schnell weiterblättern. Hihihi!!!! Die Rezeptideen sind grandios, sie richten sich nach den Jahreszeiten und man kann sie rasch vor- und zubereiten. Ich habe schon viel Kocherfahrung und auch schon viele neue Wege probiert. Auch bei dieser Ideenvielfalt bin ich beim Anrichten und Kochen nicht einmal ins Stolpern geraten.

Zur Autorin und Bloggerin (von der Verlagshomepage übernommen):

„Silke Rothenburger-Zerrer lebt mit ihrer Familie in Backnang, einer kleinen Stadt in der Nähe von Stuttgart. Sie arbeitet als Sekretärin an einem Gymnasium. In ihrer Freizeit kocht, backt, bastelt und fotografiert sie. Schon als Kind war sie ständig in der kleinen Bäckerei ihres Großvaters und besonders gern in der Backstube. Wie mit dem Blog House No. 37 möchte sie nun auch mit ihrem neuen Buch andere Menschen inspirieren.“


So, lange Rede kurzer Sinn: Das Buch hat mir durchweg gefallen. Die Rezeptesind ganz wunderbar erklärt, besitzen die persönliche Note der Autorin und sind mit fantastischen Fotografien umrundet. Ach, das ganze Buch in seinem Konzept und in seiner klar strukturierten und organisierten Umsetzung ist ein wahrer Traum und so fein aufeinander abgestimmt, dass es eine ganzheitliche Einheit aus Vitalität, Essen, Genuss, Ruhe, Muße, Einkehr, Stille, Glück, Kreativität und Entspannung bietet. Auch als wunderbares Geschenk eine tolle Idee. 


Fazit: 

Absolut stimmig und traumhaft schön. Eine geeignete Geschenkidee. Wegen kleinerer Unstimmigkeiten gibt es 4 tolle und mehr als verdiente Sterne!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks