Silke Schütze

 4,2 Sterne bei 402 Bewertungen
Autorin von Kleine Schiffe, Als Tom mir den Mond vom Himmel holte und weiteren Büchern.
Autorenbild von Silke Schütze (©Armin Plöger)

Lebenslauf von Silke Schütze

Autorin aus Leidenschaft: Silke Schütze, geboren 1961 in Berlin, ist eine deutsche Schriftstellerin und Journalistin. Sie studierte Mediävistik und Anglistik in Berlin. Nach ihrem Abschluss war sie in der Filmbranche tätig. Sie war Chefredakteurin der Zeitschrift CINEMA und hat Filmkritiken publiziert. Im Jahr 2000 gab sie dann ihr Debüt als Autorin und verfasst seitdem Romane und Kurzgeschichten. 2008 wurde sie vom Rundfunk Berlin-Brandenburg und dem Literaturhaus Berlin mit dem Walter-Serner-Preis ausgezeichnet.

Alle Bücher von Silke Schütze

Cover des Buches Kleine Schiffe (ISBN: 9783426510896)

Kleine Schiffe

 (98)
Erschienen am 22.08.2011
Cover des Buches Als Tom mir den Mond vom Himmel holte (ISBN: 9783426416730)

Als Tom mir den Mond vom Himmel holte

 (61)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Schwimmende Väter (ISBN: B08ZNQL87D)

Schwimmende Väter

 (45)
Erschienen am 22.03.2021
Cover des Buches Erdbeerkönigin (ISBN: 9783426508343)

Erdbeerkönigin

 (43)
Erschienen am 01.03.2012
Cover des Buches Links und rechts vom Glück: Roman (ISBN: B09HHCYK8S)

Links und rechts vom Glück: Roman

 (37)
Erschienen am 01.10.2021
Cover des Buches Wir nannten es Freiheit (ISBN: 9783426520833)

Wir nannten es Freiheit

 (29)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Rosmarintage (ISBN: 9783426514368)

Rosmarintage

 (27)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Eine Familie zum Verlieben: Roman (ISBN: B08F2D56SY)

Eine Familie zum Verlieben: Roman

 (26)
Erschienen am 01.08.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Silke Schütze

Cover des Buches Erdbeerkönigin (ISBN: 9783426508343)
Gelindes avatar

Rezension zu "Erdbeerkönigin" von Silke Schütze

Erdbeerkönigin - zum Nachdenken
Gelindevor 9 Monaten

Erdbeerkönigin, von Silke Schütze

 

Cover:

Ein sehr schönes Cover und die Szene ist im Buch auch wichtig.

 

Inhalt und meine Meinung:

Ein wunderbare Geschichte über das Leben, Freundschaft, Liebe, Tod und verpasste Chancen.

Eine Geschichte die vieles ist: romantische Liebesgeschichte, inspirierender Lebensratgeber, bewegende Trauerbewältigung.

 

Der Schreibstil ist sehr ruhig, dabei tief bewegend und emotional. 

Die Kapitelüberschriften (jeweils als Frage formuliert) sind sehr tiefsinnig und regen zum Nachdenken an.

ZITAT: 

-Wenn Deine Freunde Deine negativsten Charaktereigenschaften aufzählen sollten – welche waren das?

-In welchem Alter hattest du die beste Zeit deines Lebens?

 

Autorin:

Silke Schütze, Jahrgang 1961, lebt in Hamburg. Sie hat bereits zahlreiche Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht und hält Schreiben für die zweitschönste Sache der Welt.

 

Mein Fazit:

Ein tolles Buch, das mich immer wieder über mich selber nachdenken lässt.

Ein Buch das ich in Erinnerung behalten werde. 

Von mir 5 Sterne. 

 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Links und rechts vom Glück: Roman (ISBN: B09HHCYK8S)
C

Rezension zu "Links und rechts vom Glück: Roman" von Silke Schütze

Naja
ckfreevor einem Jahr

Drei Frauen, drei Lebenswege, drei Entscheidungssituationen. Es sind Geschehnisse, die sich tatsächlich so ereignen und jeden von uns (geschlechtsunabhängig) treffen könnten. Doch trotz der Realitätsnähe komme ich nicht wirklich an die Protagonisten heran. Der Funke mag zu keinem überspringen, weshalb ich weder mit ihnen hoffen, bangen oder leiden kann.
Eigentlich schade, denn das Buch behandelt durchaus ernste Themen, die in der (heile-Welt-)Frauenliteratur kaum vorkommen und die nachdenklich stimmen könnten. Allerdings bleibt es beim Konjunktiv, da die Geschichten, die fließend ineinander verwoben sind, mich nicht mitreißen.
Obwohl das Buch sich flüssig lesen lässt, plätschert die Story vor sich hin, weshalb ich Mühe hatte dranzubleiben. Gerade im Mittelteil gibt es ziemliche Längen, was mitunter auch an der Wankelmütigkeit Sonjas liegt.
Ein kleines Highlight sind die Filmzitate zu Beginn jeden Kapitels.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Links und rechts vom Glück: Roman (ISBN: B09HHCYK8S)
Tami24s avatar

Rezension zu "Links und rechts vom Glück: Roman" von Silke Schütze

Manchmal muss man vom Weg abkommen um sein wahres Glück zu erkennen
Tami24vor einem Jahr

Klappentext 

Oft reicht ein einziger Moment, um das Leben aus dem Gleichgewicht zu bringen – so wie bei Sonja, die glücklich verheiratet ist und trotzdem in eine Affäre hineinrutscht, mit der sie alles aufs Spiel setzt, was ihr wichtig ist. Oder bei ihrer Freundin Billie, die so viel Angst davor hat, noch einmal von einem Mann verletzt zu werden, dass sie selbst zur kühlen Herzensbrecherin werden will. Und schließlich Hermine, Sonjas Mutter: Sie findet heraus, dass ihr verstorbener Mann ein Geheimnis gehütet hat, das nun ihr ganzes Leben verändern wird … Aber kann eine Veränderung vielleicht auch neues Glück bedeuten?

Drei Frauen, drei ganz unterschiedliche Lebenswege – und eine Wahrheit, die sie verbindet: Es gibt eine Zeit, um zu lieben; es gibt eine Zeit, um zu weinen; und es gibt eine Zeit, um das Glück zu finden – wenn wir lernen, auf uns selbst zu vertrauen.


Meinung

Aus privaten Gründen kam ich nun erst dazu das Buch zu lesen.
Das Buch ist leicht zu lesen, verständlich und man kam gut voran. Hab es nun innerhalb weniger Tagen verschlungen.

Zwischendurch war ich sauer auf Sonja, da sie Albert hinterrücks so verletzt hat und innerlich eifersüchtig auf andere Frauen gewesen ist. Durch Sonjas Verhalten litt auch die sehr gute Freundschaft zu ihrer besten Freundin Billie. Letztendlich entschied sie sich für ihre Familie und verfolgte ihre Selbstständigkeit. Wer der Vater von Arthur ist, wird immer ein Rätsel bleiben. 

Hermine stellt sich der Vergangenheit und offenbart ihrer Familie, dass ihr geliebter Ehemann eine Affäre hatte und daraus ein Sohn existiert. Als sie sich mit dem Sohn beschäftigte kam raus, dass Florian unter einer Erkrankung leidet.  

Billie erlebt ebenfalls viele verschiedene Phasen.
bei ihr wird eine Erkrankung der Schilddrüse festgestellt. Dadurch lernt sie Alberts Bruder kennen und lieben. 




Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Lesefreunde und Lesefreundinnen,

bewerbt euch hier für die Leserunde und begleitet drei Frauen auf ihren unterschiedlichen Lebenswegen!

Mit etwas Glück könnt ihr eines von 20 eBooks gewinnen. 😊

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

wenn es draußen kälter wird, brauchen wir Lesestoff, der uns wärmt wie eine Tasse Tee nach einem langen Herbstspaziergang – und genau so ein Buch ist „Links und rechts vom Glück“.

 

Deswegen lade ich zu dieser Leserunde alle ein, die Lust haben, sich in eine gefühlvolle Geschichte über Freundschaft und Liebe, über Sehnsucht und Familienbande der unterschiedlichsten Art fallen zu lassen.

Im Zentrum stehen drei Frauen: Sonja ist mit Albert verheiratet und Mutter der kleinen Lina; sie scheint in genau dem Leben angekommen zu sein, das sie sich immer gewünscht hat … aber stimmt das auch?

Ihre beste Freundin Billie ist dagegen immer noch auf der Suche, ohne genau sagen zu können, nach was: Sie ist ein lebenslustiger Single, braucht keinen Mann zum Glücklichsein, steht auf der Gästeliste aller angesagten Hamburger Szene-Party und ist begeisterte Patentante von Lina.

 Zur Zerreißprobe für die Freundschaft kommt es, als Sonja – ohne recht zu wissen, wie ihr geschieht – in eine Affäre schliddert. Aber auch Billie verbirgt etwas vor ihrer besten Freundin. Und dann gibt es da noch Hermine, Sonjas Mutter: Die Besitzerin eines schönen Hofs vor den Toren von Hamburg erfährt durch einen Zufall vom Doppelleben ihres verstorbenen Mannes. Plötzlich müssen die drei Frauen sich die Fragen stellen: Was ist wichtig im Leben, wie können wir unsere Träume leben – und wieviel Geheimnis verträgt eine Freundschaft?

 

Ich freue mich sehr darauf, eure Eindrücke und Meinungen zu Sonja, Billie, Hermine und ihren Geschichten zu erfahren. Darum: Beantworte jetzt meine Frage und finde heraus, ob sich „Links und links vom Glück“ ein Schatz für das Leben heben lässt ... Mein Verlag dotbooks spendiert 20 eBook-Leseexemplare unter denen, die hier mit ihrer Antwort in den Lostopf hopsen.

 

Meine Frage an euch: „Was bedeutet Glück für dich?“

 

Ich freue mich sehr auf eure Teilnahme und eine beglückende (!) Leserunde. Toi, toi, toi und herzlich:

Eure Silke Schütze




****************************************************************

 

Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags:

Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplars verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.

Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

Hinweis des Verlages:

Daten, die uns übermittelt werden, werden von uns gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt und nur in dem Rahmen gespeichert oder verarbeitet, der für die Betreuung der Leserunde notwendig ist. Danach werden eure Daten gelöscht; sie werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

86 BeiträgeVerlosung beendet
dotbooks_Verlags avatar
Letzter Beitrag von  dotbooks_Verlagvor einem Jahr

Vielen Dank für eune Rezensionen!

Liebe Leserinnen und Leser,

Der Sommer ist nun endlich da! Und wie kann man die schönen Tage besser genießen als mit einem herrlich lustigen und romantischen Urlaubsroman?

Bewerbt euch hier für die Leserunde und gewinnt mit etwas Glück eines von 15 Rezensionsexemplaren des eBooks.

Liebe Bücherfreundinnen und Bücherfreunde, 

 

endlich: Der Sommer steht vor der Tür! Gleichgültig, ob ihr schon die Möglichkeit habt, im Liegestuhl und Schatten des Sonnenschirms zu lesen oder bei grauem Himmel und Regenblues auf heitere Gedanken kommen möchtet – ich lade euch herzlich ein zur Leserunde mit meiner romantischen Komödie »Schwimmende Väter«.

 In diesem Roman lernt ihr die humorvolle alleinerziehende Jella kennen, die für ihren fünfjährigen Sohn Tim dringend einen Papa-to-Go sucht, denn in der Kita steht das große Vater-Sohn-Fußballspiel an. Zufällig lernt sie nacheinander die höchst unterschiedlichen Väter Björn, Patrick und Robin kennen … und hat keine Ahnung, dass die drei befreundet sind. Auch die Männer, die sich regelmäßig im Hallenbad treffen, schwärmen untereinander davon, dass sie gerade interessante Frauen kennengelernt haben – Björn eine patente Mutter, die anderen eine sinnliche Kellnerin und eine geheimnisvolle Femme Fatale. Weil sie aber nie deren Namen nennen, fällt den »Schwimmenden Vätern« gar nicht auf, dass sie gerade alle von derselben Frau fasziniert sind, nämlich von Jella. Ihr ahnt, dass hier romantische Missverständnisse und komische Verwicklungen programmiert sind, oder? Und das wird alles nicht einfacher dadurch, dass plötzlich auch noch Tims leiblicher Vater vor der Tür steht …

Weiterhin macht ihr in meinem Roman Bekanntschaft mit Tessa Martin, der kleinsten Detektivin der Welt – einer winzigen Fimo-Figur, die Jella als Mädchen mit ihrem eigenen Vater gebastelt hatte und die ein Eigenleben führt – zumindest in Jellas Fantasie. Was es mit Tessa auf sich hat … ach nein, das verrate ich euch an dieser Stelle noch nicht! Ihr könnt Tessas Abenteuer übrigens auch gesondert lesen, wie Bonusmaterial. 

 Eine selbstironische Heldin und ihr pfiffiger Sohn, drei sympathische Kerle und die große Frage, was einen guten Vater ausmacht: Habt ihr Lust, bei dieser entspannten Leserunde dabei zu sein? 

 Mein Verlag dotbooks spendiert 15 eBook-Leseexemplare von »Schwimmende Väter«. In den Lostopf springt ihr, wenn ihr die folgende Frage beantwortet: 

»Welche Gedanken oder Erinnerungen verbindet ihr mit einem Ausflug ins Schwimmbad?«

Ich freue mich sehr darauf, euch kennenzulernen und mit euch über »Schwimmende Väter« auszutauschen. Viel Glück bei der Bewerbung und viel Spaß beim Lesen wünscht euch

 

Silke Schütze

 



ACHTUNG: dieser Titel wird nicht als Printexemplar angeboten! 



****************************************************************


Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags:

Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplars verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.

Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

Hinweis des Verlages:

Daten, die uns übermittelt werden, werden von uns gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt und nur in dem Rahmen gespeichert oder verarbeitet, der für die Betreuung der Leserunde notwendig ist. Danach werden eure Daten gelöscht; sie werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

110 BeiträgeVerlosung beendet
2
Letzter Beitrag von  28Nicolevor einem Jahr

Vielen Dank für das tolle Buch.

Anbei meine Rezension

https://www.lovelybooks.de/autor/Silke-Schütze/Schwimmende-Väter-2925704713-w/rezension/3018594555/

Ebenso auf Thalia und Hugendubel

Liebe Hasemann-Freund*innen,

Was vor ein paar Jahren durch einen Zufall mit der Kurzgeschichte „Frau Hasemann feiert ein Fest“ begann, ging mit drei Kurzromanen weiter und liegt nun in gesammelter Form als Roman in vier Kapiteln vor.

Ich möchte euch von Herzen einladen, dieses eBook kennenzulernen und an der Leserunde teilzunehmen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

liebe Hasemann-Freund*innen,

 

es ist soweit – und eigentlich kann ich es noch gar nicht fassen: Was vor ein paar Jahren durch einen Zufall mit der Kurzgeschichte „Frau Hasemann feiert ein Fest“ begann, ging mit drei Kurzromanen weiter und liegt nun in gesammelter Form als Roman in vier Kapiteln vor: „Eine Familie zum Verlieben“! Ich möchte euch von Herzen einladen, dieses eBook kennenzulernen und an der Leserunde teilzunehmen.

 

Wie die meisten meiner Romanfiguren hopste Frau Hasemann eines Tages einfach in meine Gedanken und forderte: „Erzähl meine Geschichte!“ Ein Blick auf die resolute Person in ihrem Anorak mit der Pudelmütze und dem entschlossenen Lächeln im Gesicht überzeugte mich, ihrem Wunsch zu folgen … und ich habe es nicht bereut. Denn Frau Hasemanns Leben als Hausfrau auf dem Land im idyllischen Dorf Kiekeby sieht nur von außen wenig spannend aus: Es gibt jede Menge Hindernisse, Chaos … und Zeit für große Gefühle!

 

Die Hasemanns, das sind die patente Josefine, ihr Ehemann Gerd und ihre Tochter Julia – die ist zwar schon 20 und nach Hamburg gezogen, aber für ihre Mutter bleibt sie natürlich das Küken, das gehegt und gepflegt werden muss, ob Julia nun will oder nicht …

 

Mit dem ersten Kapitel „Frau Hasemann feiert ein Fest“ starten wir im Winter – das passt ja aktuell, denn es gibt schon Spekulatius in den Supermärkten. Wem das nun übrigens irgendwie bekannt vorkommt: Ja, vor mittlerweile sechs Jahren gab es hier schon einmal eine lustige Leserunde zum ersten Teil der Hasemann-Saga. Aber seitdem ist natürlich sehr viel passiert mit Josefine, ihrem Gerd und Julia: Mal verdächtigt Frau Hasemann ihren Göttergatten, einer außerehelichen Romanze zu frönen, mal geht’s um Hochzeitsanträge im farbenprächtigen Südfrankreich, und zwischendurch rockt Frau Hasemann in roten Cowboystiefeln ein Marktfest … Langweilig wird es also sicher nicht! Und darüber hinaus hat „Eine Familie zum Verlieben“ auch Tiefgang, wenn es um das Erwachsenwerden geht (mit dem man auch jenseits der 40 manchmal noch nicht fertig ist), um die vielen verschiedenen Möglichkeiten, ein guter Vater zu sein, und darum, was die große Liebe ausmacht, die alle Stürme des Lebens übersteht.

 

Also, seid ihr dabei? Ich freue mich, mit euch über „Eine Familie zum Verlieben“ zu schmunzeln, zu lachen und zu diskutieren! Denn: Wir sind alle ein bisschen Hasemann, wetten?

 

Wer in die Lostrommel für die 20 eBook-Freiexemplare* hüpfen möchte, die mein Verlag dotbooks für die Leserunde spendiert, beantwortet einfach die folgende Frage:

 

„Du hast das Weihnachtsfest für dich und deinen Schatz in trauter Zweisamkeit organisiert – aber plötzlich stehen deine Familie oder deine Freunde vor der Tür und bringen alles durcheinander: Wie verhältst du dich?“

 

Ich freue mich auf euch, eure Kommentare und Antworten.

 

Herzlich aus Hamburg: eure Silke Schütze


*Es werden ausschließlich Rezensionsexemplare im eBook-Format verlost. Gewinne können nachträglich weder zurückgegeben noch getauscht werden.



****************************************************************

 

Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags:

Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplars verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.

Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

Hinweis des Verlages: 

Daten, die uns übermittelt werden, werden von uns gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt und nur in dem Rahmen gespeichert oder verarbeitet, der für die Betreuung der Leserunde notwendig ist. Danach werden eure Daten gelöscht; sie werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

223 BeiträgeVerlosung beendet
2
Letzter Beitrag von  28Nicolevor 2 Jahren

Leider habe ich vergessen, meine Rezension einzustellen 😔.

Jetzt habe ich dies aber nachgeholt.

https://www.lovelybooks.de/autor/Silke-Schütze/Eine-Familie-zum-Verlieben-Roman-2682516828-w/rezension/2814113228/

Ebenso auf Amazon, Hugendubel und Thalia

Community-Statistik

in 521 Bibliotheken

von 80 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks