Silke Schmidt

 4.6 Sterne bei 8 Bewertungen

Neue Bücher

Engel zum Selbermachen 33 Ideen für die Weihnachtszeit

Neu erschienen am 21.09.2018 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Alle Bücher von Silke Schmidt

Sortieren:
Buchformat:
So schön: Mein Baby

So schön: Mein Baby

 (2)
Erschienen am 21.08.2013
Das bin ich!

Das bin ich!

 (2)
Erschienen am 10.09.2014
Lass uns was zusammen machen

Lass uns was zusammen machen

 (1)
Erschienen am 07.04.2017

Neue Rezensionen zu Silke Schmidt

Neu
camilla1303s avatar

Rezension zu "Pflanz dich glücklich 37 Ideen für Garten & Co." von Silke Schmidt

Mit den Kindern kreativ durchs Garten-Jahr
camilla1303vor 5 Monaten
Kommentieren0
3
Teilen
danielamariaursulas avatar

Rezension zu "Pflanz dich glücklich 37 Ideen für Garten & Co." von Silke Schmidt

Weckt die Neugier und Kreativität!
danielamariaursulavor 8 Monaten

Da meiner Jüngsten das Freundinnen-Buch „Lass uns was zusammen machen - 37 Ideen für beste Freundinnen“ so gut gefallen hat und sie neidisch auf die große Schwester war, bekam sie als meine kleine Gärtnerin dieses Buch. Sie war etwas traurig, weil man Steckbriefe von Pflanzen machen soll und sie doch Bilder von ihren Freundinnen einkleben will, aber das macht nichts, wir kleben einfach Bilder beim Gärtnern ein!
Die Ideen sind ziemlich kunterbunt! Vom Vogelhäuschen über das Steine bemalen, ein Terrarium aus Obstverpackungen, Gewächshäuser aus PET-Flaschen, einen Kartoffel-Eimer, Gartenparty etc. Für jeden Monat gibt es zwei Vorschläge, denn den Ideen ist ein Monatsverzeichnis, damit mach bei Langeweile sich mal schnell eine Anregung holen kann.

Die Ideen sind sowohl für Familien mit Garten, als auch mit Balkon oder im Winter für die Wohnung geeignet. Nicht jede Idee erfindet das Rad gleich neu, so kommt natürlich kein Mädchen um Blumenkränze herum, bei uns wird auch die Katze auf diese natürliche Art verschönert. Doch trotz wirklich kreativer Erzieher im Kindergarten und im Hort und Lehrern haben wir immer noch neue Ideen gefunden, oder uns dann doch zumindest mal einen Ruck gegeben und uns zum Beispiel durchgerungen nun endlich mal Löwenzahn als Salat zu probieren, genug davon wächst bei uns ja!
Sehr gut gefiel uns die Verwendung von Obst-Gemüseverpackungen zur Insektenbeobachtung und als Mini-Gewächshäuser (ich wollte keine PET-Flaschen zerschneiden), seitdem keimt es hier an allen Ecken und Enden. Außerdem werde ich nun immer eine Traubenverpackung in petto behalten, wenn meine Kinder wieder Bienen und Hummeln retten wollen, aber Sorge vor Angriffen der Katze haben. Als Transportbehältnis sind sie auch viel geeigneter als all unsere bisherigen Varianten.

Die Beschreibungen sind einfach und leicht zu befolgen, da blieben trotz der kurzen Texte keine Fragen offen, z.B. bei den Anleitungen zum Binden eines Blumenstraußes, da hatte ich mir bislang noch nie so geordnete Gedanken gemacht... Die Bilder, z.B. bei der Vermehren von Erdbeerpflanzen durch Ableger, sind sehr anschaulich und freundlich, sie machen einfach gute Laune. Selbst Kinder die lieber basteln finden im Windspielbau, der Vogeltränke, dem Futterhäuschen oder Nachtfalterkino Anregungen im Dreifarbdruck.

Es ist immer wieder Raum gelassen, für eigene Eintragungen Bilder oder Fotos, damit man sich auch später noch an seine Ideen erinnert, es ist halt ein echtes Mitmach-Buch für Kinder. Die Ideen sind so einfach, daß es Kinder ab 8/9 Jahren auch wirklich selbst lesen, verstehen und ausprobieren können, es geht nicht um die Beschäftigung für Eltern. Diese dürfen eventuell mitmachen, müssen es aber nicht. Es geht wirklich darum, daß sich Kinder spielerisch und forschend mit dem Garten oder der Natur auseinandersetzen und es auch zum Teil festhalten. Das Buch sollte einfach mit dabei sein. Meine Tochter hat zumindest viele coole Ideen entdeckt, wie z.B. das Apfeltatoo.

Bei den Übungen zum Zuordnen von Samen zu Pflanzen lernen die Kinder noch etwas. Bei den Kräutertees werden Löwenzahntee, Ringelblumen- und Minztee vorgeschlagen, wir hätten uns gewünscht, wenn bei diesen Kräutertees auch die gesundheitliche Wirkung genannt worden wäre. Dafür gibt es aber sogar ein Rezept für Stockbrote der Gartenparty, das ziemlich einfach ist.

Ein schönes abwechslungsreiches Buch rund um Garten und Natur, für Kinder und von diesen selbstständig ausführbar.

Kommentare: 2
68
Teilen
danielamariaursulas avatar

Rezension zu "Lass uns was zusammen machen" von Silke Schmidt

Zum Kritzeln und gemeinsam kreativ werden!
danielamariaursulavor einem Jahr

Zu zweit macht alles doppelt Spaß. Deswegen bietet dieses Buch 37 Ideen für Mädchen ab 10 Jahren, was sie alleine mit ihrer (besten) Freundin oder ihren besten Freundinnen machen kann. Egal ob im Sommer oder im Winter, hier findet sich immer was, was man gerade mal zusammen unternehmen, backen, basteln oder nähen kann aber auch Freundinnentests und Partyspiele. Dazu gibt es Tagebuchseiten zum Ankreuzen, Eintragen und Einkleben, Kritzelstyle eben (sehr praktisch für Lese- und Schreibmuffel). Außerdem gibt es Platz damit sich die Leserin mit ihren Freundinnen mit Foto und Steckbrief verewigen kann, eine tolle Erinnerung.
Natürlich kann man auch viele der Anregungen mit der Schwester oder der Mutter machen. Das Besondere an diesem Konzept ist aber, daß Mädels diese Ideen ab 10 Jahren eigenständig umsetzen können, ohne daß Mama wie der Luchs aufpasst, damit das Haus nicht abbrennt. Auch die Ideen zum Nähen können Mädels ab 10 Jahren umsetzen, sofern sie schon etwas Erfahrung an der Nähmaschine haben und sie selbst bedienen können (das ist bei uns der Fall, seit die Große einen Nähkurs gemacht hat, nimmt sie auch Auftragsarbeiten an und es klappt wunderbar, weil die Mutter es nicht kann, und schon gar nicht das Einfädeln. Es kann wahre Wunder wirken, wenn Töchter etwas können, wovon die Mutter keine Ahnung hat!). Einige Ideen könnten natürlich zu etwas Schweinerei führen, z.B. bei Anrühren der biologischen Gesichtsmasken oder den Fußbädern. Aber hinter sich sauberzumachen gehört zum Erwachsen werden dazu und da sollten die Mütter dann ruhig mal mitlernen.
Die meisten Ideen sind Anregungen, denn sobald die Mädels erst einmal anfangen, haben sie selbst immer wieder neue Ideen. Unser Blumenstrauß gegen das trübe Winterwetter würde z.B. mit Duftspray eingenebelt. „Mama, das riecht jetzt ganz toll in meinem Zimmer!“ Eine wahre Bereicherung diese Idee ;)
Bei den Mädels kam sofort die Anleitung für das Basteln von Traumfängern besonders gut an, daß die Mutter die Dinger scheußlich findet, scheint ein weiterer Ansporn zu sein. Egal, da wurde gewickelt, gefädelt, geknotet, kurz, die Welt war in Ordnung.
Die Anlegung des Freundschaftsgartens war eine ganz wunderbare Verwertungsaktion. Beim Aufräumen haben wir ziemlich viel Zeugs gefunden, daß wir einfach beschlossen haben, bei dem fiesen Dauerregen mal einen bunten Garten zu gestalten und uns überraschen zu lassen, wann denn unsere Blümchen keimen.
Besonders gut durchdacht finde ich, daß einige Gebiete wirklich als Gesamtpaket abgedeckt werden. So gibt es Rezepte für ein leckeres Abendessen und gleichzeitig Ideen für selbstgestaltete Tischsets (diese sind bei uns leider zu blass fürs Fotografieren geworden).
Da der Mann in unserem Haus, alles außer Honig mag, haben wir nach altem Rezept eine Hefemaske angerührt, statt mit Banane, Honig und Sahne, da war der männliche Aufschrei durchs Haus einfach zu laut… und galt auch für die Haarkur. Ist halt ein echtes Mädelsbuch!
Die Freundschaftstatoos lassen jetzt nicht unbedingt das Mütterherz höher schlagen, ist aber ebenso zielgruppengerecht wie die Freundinnenfrisur.
Sehr viele sehr unterschiedliche Anregungen, wenn es ansonsten hieße: „Mir ist langweilig!“, die die Kreativität anregen und oft auch auf andere tolle Ideen bringen!
Es geht auch ohne Handy und PC, wenn man sich langweilt! Man muß noch nicht einmal eine große Leseratte sein. Das Buch inspiriert mit vielen Zeichnungen und kurzen Sätzen und wie gesagt, dem angesagten Kritzelstyle.
Kurzweilig, inspirierend und frisch! Wer mehr davon möchte, auch dem wird geholfen, es gibt nämlich noch zwei weitere Bände: „Weihnachten zum Selbermachen“ und „Ferien zum Selbermachen“, auch als Mitmachtagebücher konzipiert. Toll Idee, prima umgesetzt. Das belohnen wir mit 5 von 5 Sternen!

Kommentare: 3
82
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
MBannos avatar
Letzter Beitrag von  MBannovor einer Stunde
Hallo zusammen, mein Name ist Marcus Bannò. Im November diesen Jahres habe ich mein Erstlingswerk, die Science-Fiction Dystopie „Revolution Nano" veröffentlicht, zu der aktuell auch eine Leserunde läuft. Geschrieben habe ich schon als Kind gerne (da noch auf der analogen Olympia Schreibmaschine meiner Mutter). Über 20-30 Seiten kam ich allerdings nie hinaus. Je älter ich wurde, desto mehr vernachlässigte ich die Schreiberei, bis ich schliesslich jahrelang gar nichts mehr geschrieben habe. Nach schwerer Krankheit im Jahr 2015, fand ich wieder mehr zurück zu mir selbst, und damit auch zur Schreiberei. Im Dezember 2017 brachte ich dann schliesslich die ersten Zeilen einer Science-Fiction Dystopie zu Papier, aus denen am Ende dann mein Debütroman „Revolution Nano" wurde. Die Veröffentlichung des eigenen Buchs war für mich, wie für viele andere ein Kindheitstraum, sodaß ich beschloss, das „Ding" endlich durchzuziehen. Nachdem ich mein Manuskript mit einer Lektorin professionell überarbeitet hatte und es schliesslich aus dem Korrektorat kam, war es endlich so weit … ich konnte im November diesen Jahres veröffentlichen. Ich bin wirklich super zufrieden mit dem Resultat und habe bisher viel positives Feedback bekommen. Ich bin gespannt auf die Reaktion der Leserunden-Teilnehmer hier bei Lovelybooks und hoffe natürlich, noch vielen Lesern ein paar schöne Stunden mit meinen Geschichten zu bereiten. Liebe Grüße Marcus
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks