Silke Vry Der Dreh mit dem Porträt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Dreh mit dem Porträt“ von Silke Vry

Wie sieht wohl Frida Kahlo mit einem von Picasso gemalten Mund aus? Oder wie macht sich August Macke in der Ritterrüstung von König Ludwig XV.? Diese und andere Kombinationen von zwölf Porträt-Kunstwerken weltberühmter Maler können in diesem originellen Klappbuch ausprobiert werden. Die Seiten sind dreigeteilt, sodass die Kinder durch Umklappen der einzelnen Teile ihr Lieblingsporträt zusammenstellen können. Nach Lust und Laune entstehen so die witzigsten Kombinationen und zeigen Kindern, wie viel Spaß Kunst machen kann. Außerdem werden jede Menge spannende Fragen beantwortet: Warum zeichnen sich Künstler selbst? Und gibt es geheime Regeln der Porträtkunst? Mit Bastelanleitung für ein eigenes Foto-Klappbuch

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Entdeckungsbuch

    Der Dreh mit dem Porträt
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. August 2014 um 11:17

      Insgesamt zwölf Porträtgemälde und Selbstporträts aus verschiedenen Kunstepochen, darunter das berühmte von Frida Kahlo, hat  die Kunsthistorikerin Silke Vry für ihr vorliegendes Sach- und Entdeckungsbuch für Kinder ausgewählt. Alle Bilder sind am Ende des Buches noch einmal im Original abgebildet und in ihrer Entstehung erklärt.   Das Besondere an dem Buch ist die Aufteilung in drei Teile. So können die einzelnen Teile der Porträts miteinander kombiniert werden und viele erstaunliche Entdeckungen können gemacht werden: „Wirkt Frida Kahlo immer noch so ernst, wenn sie Margarethes frechen Blick erhält? Und ist Isabella noch so zart, wenn sie die Rüstung Ludwigs XV. überzieht?“   Im Unterschied zu lebendigen Gesichtern kann man gemalte Porträts stundenlang betrachten. Sie bieten oft wunderbare Gelegenheit, verborgenen Rätseln auf die Spur zu kommen.   Doch das Buch bietet neben diesen Entdeckungen noch mehr, nämlich eine Anleitung zum Basteln eines eigenen Porträt-Dreh-Buchs. Man braucht dazu nur eine Kamera und einen Drucker sowie entsprechendes Bastelmaterial. Eine kreative Idee für Kinder, die gerne einmal etwas anders in die Hand nehmen als nur ihr Smartphone.

    Mehr