Silvana De Mari Der letzte Elf

(223)

Lovelybooks Bewertung

  • 238 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 6 Leser
  • 28 Rezensionen
(72)
(72)
(56)
(13)
(10)

Inhaltsangabe zu „Der letzte Elf“ von Silvana De Mari

Voller Magie und Zärtlichkeit, spannend und humorvoll. Yorsch ist der letzte Elf der Welt. Und als solcher ist er dazu bestimmt, die Erde aus dem dunklen Zeitalter der Kälte und des ewigen Regens, in dem sie zu versinken droht, zu führen. Damit dies gelingt, muss Yorsch aber zuerst ein anderes verwaistes Wesen finden: den letzten Drachen! Und als sich der letzte Elf und der letzte Drache finden, nimmt eine uralte Prophezeiung ihren Lauf und für die beiden Freunde beginnt das Abenteuer ihres Lebens …

zauberhafte und phantasievolle Geschichte, die sich aber zwischendurch auch in die Länge zieht!

— Mira20

Ein Held mit einem Herzen aus Gold in einer zauberhaften und rührenden Geschichte.

— _ladyofthelake_

netter Ausflug in den Fantasybereich

— Vucha

Was für ein bezauberndes (Kinder-)Buch! Voller Wärme, Witz und Hoffnung. Glaube an deine Träume und sie werden wahr!

— Mrs_Nanny_Ogg

Zauberhafte Fantasygeschichte für Kinder und Junggebliebene.

— littlestupidgod

Süße Fantasygeschichte um den letzten Elf und die Liebe

— Maybeangle

Eine wunderschöne Geschichte über die Abgründe der Existenz und die Schwierigkeiten anders zu sein.

— SophiaLaGrande

Gehört zwar absolut nicht mehr in die Kinderkbuch-Kathegorie, habe ich aber auch nicht so erwartet und wurde von daher nicht enttäuscht!

— Fantworld

Gefühlvoll

— Malka

Leider doch ehr langweilig ... muss keine Fortsetzung davon lesen.

— Schnea

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

So niedlich! Eine schöne Weihnachtsgeschichte nicht nur für die Kleineren :)

Vanii

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Selten so amüsiert

    Der letzte Elf

    Azahra

    29. July 2017 um 11:47

    Der letzte Elf ist ein Buch, dass mich sehr gut unterhalten hat. Obwohl es eine traurige Geschichte ist (zu Anfangs), ist sie mit viel Witz und Charme gespickt, was mir sehr gut gefallen hat. Und obwohl es ein Jugendbuch war hat es mich vollkommen überzeugt und Teil zwei wird von mir ebenfalls verschlungen werden.

  • Zauberhafte, phantasievolle Geschichte

    Der letzte Elf

    Mira20

    11. April 2017 um 10:04

    Diese schöne und zauberhafte Geschichte besticht durch ihre liebevoll gestalteten Details. Ideenreich hat die Autorin eine wundervolle Geschichte eines einsamen, da letzten Elfen geschaffen. Sein bester und einziger Freund ist der Drache Erbrow. Die immer wieder amüsanten und humorvollen Dialoge frischen das Buch auf und geben ihm einen besonderen Touch. Auch der Verlauf der Geschichte kann den Leser immer wieder überraschen.Was aber einfallsreich und ausführlich beschrieben wird, hat mich zwischendurch auch etwas angestrengt. Phasenweise fand ich das Buch zu genau und die Geschichte kam nicht vom Fleck. Vor allem der erste Teil liest sich wie eine lange Einführung zur Kerngeschichte im zweiten Teil. Das Buch ist in einer angenehmen Sprache verfasst. Bildreich und farbig führt die Autorin durch die Abenteuer des kleinen Elfen. Für Kinder ist es zum Selber lesen aber eher anspruchsvoll. Zum Vorlesen aber eignet sich das Buch stilistisch wie auch inhaltlich schon für junge Zuhörer.Da ich zwar detailreiche Bücher mag, dieses hier aber zeitweise als sehr statisch empfand, vergebe ich nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Glaube an deine Träume

    Der letzte Elf

    Mrs_Nanny_Ogg

    08. October 2016 um 21:36

    Als ich dieses Buch zufällig in die Hände bekommen habe, war ich schon einmal fasziniert von diesem wunderschönen Cover: Ein einsamer Elf steht vor einer wunderbaren Kulisse mit Wasserfall, ein vom Sonnenlicht angestrahlter glänzender Drache fliegt elegant durch die Gischt der herabstürzenden Wassermassen."Erst wenn der letzte ElfUnd der letzte Drache einander finden,Und sich Vergangenheit und Zukunft verbinden,Werden die Menschen ihr Schicksal überwinden."Der junge Elf, der letzte seiner Art und gerade einmal ein Unlängstgeborener, irrt auf von Dauerregen aufgeweichten, schlammigen Waldwegen durch die Umgebung von Daligar, einer Stadt, in der der tyrannische Verwaltungsrichter für Daligar und die angrenzenden Grafschaften eine menschen- und vor allem elfenverachtende Herrschaft errichtet hat. Die Menschen verbannt, aber diese sind durch den verhehrenden Dauerregen überflutet wurden, nur Yorschkrunsquarkherzljonerstri, der letzte Elf, überlebte, weil ihn die geliebte Großmutter fortgeschickt hat. Im Wald trifft er auf eine Frau und einen Jäger, die beide nicht anders können, als sich des auf der einen Seite so weisen und gebildeten jungen Elfen, aber auch in der Welt der Menschen so unerfahrenen Kindes annehmen müssen. Sie wissen selbst nicht, warum sie sich selbst in die Gefahr bringen, mit einem Elfen zusammen gesehen zu werden, immerhin steht darauf die Todesstrafe, doch sie bleiben zusammen. In der Stadt Daligar liest Yorsch auf einer Mauer eine Prophezeiung, die ihm eine wichtige Rolle in der Rettung der Menschheit zuschreibt. Zusammen mit dem letzten Drachen muss Yorsch den Kreis durchbrechen, nur dann könnten die Menschen ihr Schicksal überwinden. Zusammen mit der Frau und dem Mann gelangt der junge Elf zu einem alten eremitenhaft lebenden Drachen, hoch oben auf einem dampfenden Berg, der sich in einer alten Bibliothekshöhle zurückgezogen hat, um ein Ei auszubrüten. Das Ei des letzten Drachen. Doch bis zur Rettung der Menschen werden noch viele mühsame Jahre vergehen...Mir hat diese Geschichte sehr, sehr gut gefallen. Zum einen ist es dieser witzige und ironische Erzählstil, zum anderen der häufige Perspektivenwechsel, der eine weitere humorvolle Komponente hinzufügt. Yorsch schildert die Welt der Menschen aus seiner elfischen Sicht, die Menschen wundern sich über Yorschs Verhalten. Interessant ist, dass beide Seiten den jeweils anderen für dumm und ungebildet halten. Später kommt noch die Sicht des Drachen hinzu, der sich sowieso für das großartigste Wesen der ganzen Welt hält."Der Kleine fühlte Mitleid mit den zwei Ärmsten, sie waren verloren in einer Welt, in der Worte nicht aufbewahrt werden konnten. Er erinnerte sich, dass er Geduld haben musste mit ihnen, geduldig und rücksichtsvoll musste er mit ihnen sein, denn sie waren verloren in einer Welt, in der die Worte in der Zeit verhallten und nur im Gedächtnis haften blieben".In der Geschichte werden zwei große, wichtige Botschaften vermittelt:1. Glaub an deine Träume, halte an ihnen fest, denn du weißt, dass alles gut wird, wenn du es in deinen Träumen gesehen hast.2. Die Macht der Geschichten ist groß und gibt Hoffnung, wo vielleicht ohne sie, keine Hoffnung mehr wäre.Der letzte Elf findet eine Fortsetzung in den Bänden "Der letzte Ork" , "Der letzte Zauber" und "Die Rückkehr der Elfen".Ich vergebe eine klare 5 Sterne-Leseempfehlung und reihe das Buch in meine Lieblingsbücher ein.

    Mehr
  • Humorvoll

    Der letzte Elf

    Malka

    13. April 2016 um 15:13

    EIn Buch, welches nicht nur für Kinder ist. Es ist eines meiner Lieblingsbücher. Es ist sehr einfach und vorsischtig geschrieben. 

    Die Charaktere sind gut beschrieben und kommen alle zur Geltung. 

    Eine Gefühlvolle Geschichte zu der man beim Lesen mit träumen kann. 

  • Zauberhafte Welt für Kinder

    Der letzte Elf

    jk14

    05. December 2015 um 13:45

    Voller Magie und Zärtlichkeit, spannend und humorvoll. Yorsch ist der letzte Elf der Welt. Und als solcher ist er dazu bestimmt, die Erde aus dem dunklen Zeitalter der Kälte und des ewigen Regens, in dem sie zu versinken droht, zu führen. Damit dies gelingt, muss Yorsch aber zuerst ein anderes verwaistes Wesen finden: den letzten Drachen! Und als sich der letzte Elf und der letzte Drache finden, nimmt eine uralte Prophezeiung ihren Lauf und für die beiden Freunde beginnt das Abenteuer ihres Lebens … Die Geschichte wird sehr gut beschrieben und ist sehr süß geschrieben. Die liebevolle Art der Ezählung bringt einem die Geschichte so richtig nahe an sein Herz. Dafurch spürt  man das was die Personen spüren und hat so eine Ahnung was in ihnen vor geht. Die Figuren sind schön gestalted und da sie im Laufe der Gechichte an Aufgaben wachsen und viel Lernen, belommt man immer mehr Einblicke in die Figuren und mag sie. DIe Welt ist weniger gut beschrieben, aber das passt wiederrum besser, da die Entwicklung von Yorsch im Vordergund steht (finde ich zumindestens). Aber es ist eine interessante Welt. Ich persönlich finde die Geschichte leicht langweilig, aber  ich bin auch schon etwas älter. Trotzdem ist es ein Buch das man ruhig seinen Kindern oder jüngeren Geschwistern vorlesen kann, da es kleine Lektionen leicht verdaulich rüberbringt. Für jüngere Kinder empfellen. Was mich stört: Es gibt keinen Spannungsbogen und man wird nicht gefässelt. Deswegen vergebe ich hier 3 Sterne, da das Buch zwar gut ist, aber weder mein Herz noch mich volkommen eingenommen hat.

    Mehr
  • Wie ein Märchen!

    Der letzte Elf

    diepersephone

    19. March 2015 um 13:12

    Ein Buch voller Magie, Gefühl und Abenteuer! So wundervoll teifgründig und fast schon poetisch mit viel vorsichtig geschrieben, dass es mich nicht wundert, dass es unter "Kinderbuch" läuft, obwohl die Geschichte nicht tragischer und trauriger sein könnte. Die Figuren sind tiefgründig und mehrdimensional so das ich sie gleich ins Herz geschlossen und mich zutiefst berührt haben. Die Geschichte und die Spielorte sind glaubwürdig, voller Fantasie und sehr liebvoll gezeichnet. Ich habe das Buch verschlungen und freue mich schon auf die weiteren Teile!

    Mehr
  • Magie pur!!!

    Der letzte Elf

    KimSabrina

    18. April 2014 um 11:52

    Das Buch ist sehr einzigartig.Anders als andere Bücher! Es is ein bisschen traurig , aber sehr magisch und berührend!

  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Der letzte Elf

    Der letzte Elf

    Samtpfote

    18. October 2013 um 10:30

    Beschreibung: Voller Magie und Zärtlichkeit, spannend und humorvoll Yorsch ist der letzte Elf der Welt. Und als solcher ist er dazu bestimmt, die Erde aus dem dunklen Zeitalter der Kälte und des ewigen Regens, in dem sie zu versinken droht, zu führen. Damit dies gelingt, muss Yorsch aber zuerst ein anderes verwaistes Wesen finden: den letzten Drachen! Und als sich der letzte Elf und der letzte Drache finden, nimmt eine uralte Prophezeiung ihren Lauf und für die beiden Freunde beginnt das Abenteuer ihres Leben. Inhalt: Es ist kalt und regnet ununterbrochen. Der kleine Elf Yorsch ist ganz alleine unterwegs, seine Grossmutter musste er in ihrer Hütte, in der das Wasser immer mehr und mehr anstieg, zurück lassen. Er ist total durchnässt und traurig, friert und hat grossen Hunger. Zum Glück findet er eine Menschenhütte und dort hält sich Sajra auf. Da Yorsch grosse Mühe mit der Menschensprache hat, gibt es einige Verständigungsprobleme. Nachdem aber die grössten Missverständnisse aus dem Weg geräumt sind, fasst sich Sajra ein Herz, gibt dem Elfen zu essen und nimmt ihn in ihre Obhut. Damit begibt sie sich in grosse Gefahr. Menschen, welche Elfen bei sich aufnehmen oder ihnen Hilfe anbieten, werden in der Regel nämlich mit dem Galgen bestraft. Sie ziehen weiter und schon bald treffen die beiden auf Monser, welcher ihnen seinen Schutz anbietet. Leider währt aber dieser Frieden nicht lange. Schon bald werden sie entdeckt und als Elfenfreunde verhaftet und zum Tode verurteilt. Doch der Elf wäre ja kein Elf, wenn er sie nicht aus dem Verlies von Daligar befreien würde. Während der Flucht stösst Yorsch auf eine alte Prophezeiung, welche sagt, dass der letzte Elf zusammen mit dem letzten Drachen die Welt vom Regen befreien kann. Sogleich macht sich das mutige Trio auf die Suche nach dem letzten Drachen und das Abenteuer beginnt. Meine Meinung: Ich bin überhaupt kein Fan von Fantasy-Literatur, muss aber auch zugeben, dass ich mich auf diesem Gebiet auch nicht gut auskenne. Der letzte Elf hat mir jedoch unglaublich gefallen. Die wunderschöne Sprache, die witzigen Dialoge, die Spannung, das Abenteuer und die toll beschriebenen Figuren machen dieses Buch zu einem kleinen und sehr lesenswerten Schatz, vor allem auch für junge Leser. Das Buch eignet sich sicher auch sehr gut zum Vorlesen, da die Handlung in nicht zu lange Kapitel eingeteilt ist. Gewisse Dinge werden in der Geschichte nicht geklärt, was aber auch überhaupt keine Rolle spielt. Zum Beispiel erfährt man nicht, warum Sajra in der Hütte ist, in welcher Yorsch Zuflucht sucht und warum sie dann weiterzieht und was genau ihr Antrieb und ihr Ziel ist. Auch über ihre Vergangenheit erfährt man fast nichts. Ähnlich verhält es sich bei Monser und ich denke nicht, dass dies im nächsten Band der Reihe noch geklärt wird. Wie gesagt: es hätte mich interessiert, ist aber eigentlich für die Handlung nicht wichtig zu wissen. Das Buchcover gefällt mir auch sehr gut und die ganze Aufmachung der Reihe empfinde ich als sehr stimmig. Ich werde die nächsen Teile auf jeden Fall lesen und bin schon ganz gespannt, wie es mit Yorsch weiter geht. Fazit: Märchenhafte Fantasy, welche man einfach lieben muss, auch wenn man sich aus Fantasy nicht so viel macht, und ein brillianter Schreibstil machen diese Geschichte zu einem tollen Stück Unterhaltungsliteratur.

    Mehr
  • Enttäuschende Geschichte

    Der letzte Elf

    Immasolde

    15. October 2013 um 19:56

    Ich wurde von dem Buch leider enttäuscht. Ich habe mich auf eine wunderschöne, süße und zauberhafte Elfengeschichte gefreut und musste mich dann letzten endlich durch dieses Buch quälen. Ich fande es sehr langatmig und langweilig, dabei war es ziemlich kurz, es konnte mich absolut gar nicht fesseln. Das was der Autor vielleicht als süßen Humor gemeint hat, finde ich irgendwie albern. Die Charaktere wurden so gut wie gar nicht, bis gar nicht beschrieben, so dass man sich überhaupt kein richtiges Bild machen konnte. Die Idee der Geschichte ist zwar nett, wurde aber meiner Meinung nach nicht richtig umgesetzt. Ich finde es ist auf jeden Fall kein Buch, dass man unbedingt gelesen haben muss.

    Mehr
  • Wunderschönes Buch

    Der letzte Elf

    JanaRia

    13. October 2013 um 21:50

    Ich finde das Buch ist wunderschön. Es gibt zwei Teile in dem Buch, wobei ich den ersten davon etwas spannender als der zweite fand. An manchen Stellen war das Buch etwas traurig, aber ich hab es sehr gerne gelesen <3

  • Mein Lieblingsbuch!

    Der letzte Elf

    Neva2008

    02. September 2013 um 23:17

    Für Fantasy-Liebhaber ein wahres Muss! 
    Dieses Buch ist so tief greifend, so einfühlend, so magisch.
    Es zeigt sowohl die schönen als auch die schmerzlichen Seiten des Lebens; es zieht einen in seinen Bann und verzaubert.

  • Rezension zu "Der letzte Elf" von Silvana De Mari

    Der letzte Elf

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. December 2012 um 15:54

    Dieses Buch ist einfach nur wunderschön. Als ich es das erste mal gelesen habe habe ich es regelrecht verschlunge. Es ist mit viel Witz, Spannung und Liebe geschrieben und eines meiner Lieblingsbücher. Die Geschichte über den letzten Elf der eine Prophezeiung erfüllen muss ist einfach... unbeschreiblich. Leider hat das Buch ein sehr trauriges Ende.

  • Rezension zu "Der letzte Elf" von Silvana De Mari

    Der letzte Elf

    Faunee

    06. October 2012 um 11:10

    Zur Geschichte wurde schon viel geschrieben, also spar ich mir das.
    Als ich das Buch gelesen habe, war ich ziemlich begeistert, es ist traumhaft erzählt und , hach, ein richtiges Märchen eben. Kein episches High-Fantasy-Abenteuer, das ist klar, aber ein absolut meisterhaftes Märchen.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks