Silvia Arroyo Camejo Skurrile Quantenwelt

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(7)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Skurrile Quantenwelt“ von Silvia Arroyo Camejo

Sivia Arroyo Camejo gewährt in ihrem Buch einen tiefen Einblick in die Welt des Mikrokosmos, das faszinierende Gebiet der kleinsten Teilchen, deren Verhaltensweisen sich fundamental von dem unterscheiden, was der gesunde Menschenverstand normalerweise erwartet. Sie schließt damit endlich die Lücke zwischen der meist formelfreien populärwissenschaftlich Literatur über die Quantenphysik und der mit höherer Mathematik gespickten Studienliteratur. »Physikalisch äußerst präzise erklärt sie mit großer Lust und Leidenschaft die Grundlagen der modernen Quantenphysik.“ Prof. Reinhold A. Bertlmann

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Welche Zielgruppe?

    Skurrile Quantenwelt
    Janine0792

    Janine0792

    06. February 2014 um 15:12

    Im Moment lese ich dieses Buch neben meinem Quantenmechanikkurs in der Uni.  Ich studiere Physik, lese aber immer gerne solche Bücher nebenher, weil es oft die Hintergründe besser beleuchtet. Was nützt mir die tollste Formel, wenn ich niemandem erklären kann, wofür man sie braucht?  Dieses Buch hat mich nicht überzeugt.  Als populärwissenschaftliches Buch hat es zu viele Formeln und viele Sachen sind unnötig verkompliziert worden.  Für jemanden, der wie ich Physik studiert, ist es zu viel erklärt. Also verstehe ich nicht ganz, wie die Zielgruppe dieses Buches aussieht? Mal sehen, wie es weiter geht. Ich lege nämlich ungerne angefangene Bücher nur halb gelesen wieder ins Regal. 

    Mehr