Silvia Götschi Mord im Parkhotel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mord im Parkhotel“ von Silvia Götschi

Ein verrückter Sommer in Luzern - viel zu trocken, viel zu heiss. Eine Frauenleiche im Stadtpark. Niemand hat etwas gesehen oder gehört. Aber was tun dann die vielen mit Mobiltelefonen bewaffneten Zuschauer frühmorgens am Tatort? Und woher weiss die Reporterin der Luzerner Zeitung über brisante Neuigkeiten? Andy Walker, ein etwas verschrobener Kriminalbeamter, steht vor dem schwierigsten Fall seines Lebens. Kennt er die Tote? Welche Rolle spielt der Frührentner, der ein paar Tage zuvor auf der Treppe des Hotels Schweizerhof tot zusammengebrochen ist? Und wer ist die geheimnisvolle Fremde auf dem Friedhof? Walker fällt es scher zu ermitteln. Geplagt von Gewissenbissen und der Angst, selber in den Kreis der Verdächtigen zu geraten, versucht er verzweifelt allein gegen die Zeit und gegen eine fürchterliche Hitze zu recherchieren. Dabei umgeht er seine Vorgesetzten und greift zu ungewöhnlichen Massnahmen. Seine Ermittlungen führen ihn nach Vitznau.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Fährte des Wolfes

Actionreicher, brutaler Thriller! Die Hauptfigur konnte mich gar nicht überzeugen!

Mira20

Der Nebelmann

Für mich eher Gesellschaftskritik, denn Thriller. Echte Spannung kam für mich erst zum Ende hin auf.

elafisch

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein Buch was sich wirklich sehr gut lesen lässt.

kleine_welle

Death Call - Er bringt den Tod

Bereits die ersten 50 Seiten sind der Wahnsinn und es lässt bis zum Ende hin nicht nach. Chris Carter ist einfach ein Muss im Genre Thriller

sabbel0487

Projekt Orphan

Großes Kino, spannend konstruiert, vielschichtige Charaktere und gut geschrieben. Was will man mehr?

Jewego

Das Mädchen, das schwieg

Ein spannender Norwegen-Krimi!

Danni89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mord im Parkhotel" von Silvia Götschi

    Mord im Parkhotel
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    Andy Walker ist Polizist bei der Kriminalpolizei Luzern. An einem Morgen im August 2003 erhält er einen Anruf, dass er in den Sempacherpark, im Volksmund „Vögeligärtli“ genannt, kommen soll. Es wurde eine weibliche Leiche entdeckt. Andy Walker kann es fast nicht glauben, die Tote sieht seiner Geliebte Salomé ähnlich. Als er in Zürich im Institut der Rechtsmedizin die Tote auf der Bahre liegen sieht, besteht kein Zweifel mehr, dass es um seine Geliebte Salomé handelt. Inzwischen weiss er auch, dass Salomé nicht ihr wahrer Name war, sondern Cathrine Mahler hiess, verheiratet und Mutter einer Tochter war. Im Verlauf der Ermittlungen findet Andy Walker heraus, dass Cathrine Mahler mehrere Liebhaber hatte. Er will um jeden Preis herausfinden, wer seine Geliebte ermordet hat und weshalb. Plötzlich wird aber von seinem Chef dispensiert wegen Befangenheit. Der Krimi ist sehr flüssig geschrieben. Mich fesselte der Roman total, aber nicht weil er spannend war. Sondern weil ich in einem Vorort von Luzern aufgewachsen bin und Luzern und Umgebung sehr gut kenne. Währenddem lesen hatte ich das Gefühl, ein Freund erzähle mir von seiner Arbeit.

    Mehr
    • 2