Silvia Kaffke Totenstill

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(4)
(6)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Totenstill“ von Silvia Kaffke

Zunächst glaubt Barbara Pross noch an einen üblen Scherz, als pünktlich zu ihrer Vorlesung über den Serienmörder Kroll Schweinedärme in einer Unitoilette schwimmen. Doch dann tauchen Leichen auf, die wie bei anderen berühmten Fällen zugerichtet wurden. Barbara hat seit drei Semestern einen Lehrauftrag für Investigative Psychologie an der Uni, außerdem hält sie Vorträge an den Polizeifachhochschulen und wird des öfteren als externe Beraterin zu schwierigen Fällen hinzugezogen. Ein solcher Fall, ein Serienvergewaltiger, führt sie zurück nach Burg im Kreis Dithmarschen, dem Ort ihrer schlimmsten Niederlage, dem Fall Schmidtmann. Noch immer wirft sie sich vor, das dritte Opfer nicht gerettet zu haben, weil sie ein falsches Täterprofil erstellt hatte. Barbara entdeckt die Verbindung zu den Serienmorden der Vergangenheit erst, als es fast schon zu spät ist.

Stöbern in Krimi & Thriller

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

Kalte Seele, dunkles Herz

Eine fesselnde Geschichte darüber, wie eine psychische Krankheit eine ganze Familie zerstören kann und einen an sich selbst zweifeln lässt.

TouchTheSky

Geständnisse

Leider nicht mein Fall...

TuffyDrops

Küstenfluch

spannender und düster angehauchter Krimi

Kelo24

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Totenstill" von Silvia Kaffke

    Totenstill
    Schnuffelchen

    Schnuffelchen

    20. July 2011 um 18:13

    Inhalt: Zunächst glaubt Barbara noch an einen üblen Scherz, als pünktlich zu ihrer Vorlesung über den Serienmörder Kroll Schweinedärme in einer Uni-Toilette schwimmen. Doch dann tauchen Leichen auf, die wie bei anderen berühmten Fällen zugerichtet wurden. Barbara hat seit drei Semestern einen Lehrauftrag für Investigative Psychologie an der Uni, außerdem hält sie Vorträge an den Polizeifachhochschulen und wird des öfteren als externe Beraterin zu schwierigen Fällen hinzugezogen. Ein solcher Fall, ein Serienvergewaltiger, führt sie zurück nach Burg im Kreis Dithmarschen, dem Ort ihrer schlimmsten Niederlage, dem Fall Schmidtmann. Noch immer wirft sie sich vor, das dritte Opfer, den kleinen Jonas Grüter nicht gerettet zu haben, weil sie ein falsches Täterprofil erstellt hatte. Alle suchten nach einem jungen Täter, während Schmidtmann bereits 64 Jahre als war. Nun ist Schmidtmann tot - er hat sich im Gefängnis erhängt, weil er die Quälereien seiner Mitgefangenen nicht mehr ertragen konnte. Barbara will nicht wahrhaben, dass es bei den neuen Morden um sie geht und entdeckt die Verbindung zu den Serienmorden der Vergangenheit erst, als es fast schon zu spät ist ... Eigentlich hat Barbara ganz andere Probleme als sie die Schweinedärme findet. Vor kurzem ist sie mit ihrem Mann Thomas bei ihrer Schwiegermutter eingezogen, da ihr Mann auf ein Herztransplantation wartet. Neben ihrer Lehranstellung kümmert sie sich noch um die Firma ihres Mannes und arbeitet als Beraterin für die Polizei. Bis sie auf die Idee kommt das die Toten mit ihr zu tun haben, ist es für ihre Familie fast zu spät. Und der Mörder treibt ein Katz und Mausspiel mit ihr. Eine Klasse verschachtelter Krimi. Bei dem ein Verdächtiger nach dem anderen Auftaucht, nur um zu sterben. Wärend der wirkliche Täter sich immer verdeckt hält, obwohl er von Anfang an im Spiel ist. Erst kurz vor der Auflösung nimmt man ihn für voll. Vom Stil erstklassig, von der Story top. Ein deutscher Geheimtipp, den ich ohne einen Gartisdownload-Code von Audible nicht enttdeckt hätte. Dieser Roman ist zwar Teil einer Reihe um Barbara Pross, kann jedoch auch allein gelesen/Gehört werden, da man wichtige Info noch im Buch nachgereicht bekommt. 1. Teil Messerscharf (Neuauflage Rowohlt 2011) 2. Teil Herzensgut (vergriffen) 3. Teil Totenstill 4. Teil Blutleer

    Mehr